Jugend allgemein

Kerweumzug 2017

 

 

Danke für eure Unterstützung

 

Die Saison 16/17 ist beendet, die neue Saison hat noch nicht richtig begonnen und die Jugendleitung denkt, dass es ein guter Zeitpunkt ist um Danke zu sagen bei:

 

Allen Trainern & ihren Partnern: Für ihre Zeit und ihr Engagement sowohl beim Training ihrer Jugenden als auch bei allen Veranstaltungen rund um den FC Badenia.

 

Danielle Holzwarth: Unserer „guten Seele“, immer da und hilfsbereit.

 

Gerhard & Ede: Verantwortlich für die Pflege und Sauberkeit der Stadionanlage.

 

Ein ganz besonderes Dankeschön, auch im Namen aller Trainer, geht an den Förderverein des FC Badenia St.Ilgen für seine zahlreiche Unterstützung in finanziellen oder personellen Bereichen im gesamten Jahr, ohne euch wäre vieles nicht machbar.

SK

 

Integration auf sportlicher Ebene – Flüchtlinge unterstützen Trainerteam

Die Jugendabteilung des FC Badenia St. Ilgen hat wie wohl jeder Verein in der Region Probleme bei der Trainergewinnung. In der Saison 2016/2017 war es schon schwierig für alle Jugendmannschaften einen Trainer / Betreuer zu stellen und die kommende Saison stand nach weiteren Abschieden aus dem Trainerteam ebenfalls unter schlechten Vorzeichen.

In dieser Situation kam folgende Frage auf:
Vielleicht gibt es ja unter den Flüchtlingen fußballbegeisterte, junge Männer die in ihrem Heimatland schon Erfahrungen als Spieler / Trainer gesammelt haben und gerne im Bereich der Jugendarbeit tätig werden wollen?
Sie würden neue Kontakte knüpfen + neue Freundschaften schließen + die deutsche Sprache aktiv lernen können und wir hätten neue Trainer = eine Gewinn für beide Seiten.
Die Idee einer Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Leimen war geboren. Eine kurze E-Mail an den Leiter Dr. Bernd Nemetschek später, stellten sich beim FC Badenia vier junge Männer vor, die ab der kommenden Saison unser Trainerteam unterstützen werden:

Amadou FAAL ist 31 Jahre alt, kommt aus Gambia und ist Nov. 2015 in Deutschland. Er hat in seiner Heimat Kinder zw. 12 – 18 Jahren trainiert und nie aufgehört selbst Fußball zu spielen. Er wohnt in Leimen und macht gerade eine Ausbildung als Altenpfleger.

Bakary DANSO ist 31 Jahre alt, kommt ebenfalls aus Gambia und ist seit Nov. 2015 in Deutschland. In seiner Heimat spielte er selbst Fußball und trainierte eine Jugendmannschaft. Er wohnt in Leimen und hat sich gerade für einen Job im Hotelfach beworben.
Zusammen mit Amadou wird Bakary die B2-Jungend unserer SG Nußloch / St.Ilgen trainieren.

Seerwan DUSAH ist 32 Jahre alt, kommt aus dem Irak, ist seit Okt. 2015 in Deutschland und hat ebenfalls Erfahrung als Jugendtrainer. Er wohnt in Leimen und würde gerne eine Ausbildung im IT-Bereich machen.

Mahmood NEAMAH ist 27 Jahre alt und kommt ebenfalls aus dem Irak. Er ist seit Sep. 2015 in Deutschland und wohnt in Leimen. Erfahrungen als Jugendtrainer hat er noch nicht, spielt aber selbst begeistert Fußball. Zur Zeit nimmt er an einem Qulifikationsprogramm bei der ENBW in Karlsruhe teil und beginnt dort danach eine Ausbildung Elektronik / Informatik Bereich.
Zusammen mit Seerwan wird er unsere D-Jugend trainieren, wobei wir ihnen zu Beginn noch unsere C-Jugend Trainer zur Unterstützung zur Seite stellen.

Durch einen privaten Kontakt konnten wir noch ein weiterer junger Mann gewonnen werden:

Hossein YOSEFI ist 18 Jahre alt und kommt aus dem Iran. Er kam im Okt. 2015 nach Deutschland und wohnt seit Dez. 2016 bei einer Pflegefamilie in St.Ilgen. Beruflich würde er sich sehr über einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker freuen. Er spielt in unserer A-Jugend und wird Peter Schmidt bei der E3-Jugend unterstützen.

Die Jugendleitung bedankt sich recht herzlich bei Dr. Nemetschek für seine schnelle und unbürokratische Unterstützung bei der Vermittlung und unseren neuen Trainern wünschen wir viel Spaß und sportliche Erfolge bei ihrer Arbeit.
SK

 

„Spiele rund um den Ball“

 

Unter diesem Motto konnten sich Kinder zwischen 6 – 11 Jahren für unser diesjähriges Ferienprogramm am vergangenen Samstag anmelden. Dank unseres D-Jugendtrainers Andreas Moser fand sogar eine „Olympiade rund um den Ball statt“. Hierfür hatte er sich 11 Stationen ausgedacht, die die Kids durchlaufen mussten und hierfür Punkte erhielten. Nach der Anmeldung von 40 Kindern, konnten die Spiele pünktlich um 10.00 Uhr eröffnet werden. Rund zwei Stunden später waren alle Stationen durchlaufen und die Kinder konnten sich mit einer heißen Wurst stärken. Nach der Auswertung der Spielkarten standen die Sieger der diesjährigen Olympiade fest.

In der AK der 6-8 Jährigen  : 1. Platz Kalb, Tim / 2. Platz Hack Daniel / 3. Platz Can, Baselios

In der AK der 9-11 Jährigen: 1. Platz Assmann, Andi-Lars / 2. Platz Kalb, Max / 3. Platz Sailer, Leon & Can, Bartolmay.

Alle Kinder erhielten eine Teilnahmeurkunde sowie ein Eis zur Abkühlung. Die ersten drei Plätze erhielten zusätzlich noch einen kleine Preis.

Die Jugendleitung bedankt sich recht herzlich bei allen Trainern, Jugendspielern und Angehörigen. Ohne euch wäre die Veranstaltung nicht möglich. DANKE!

 

Spiel und Spaß rund ums Stadionfest

Bei strahlendem Sonnenschein kamen die kleinsten Spieler der Vereine unserer Umgebung bei unserem Bambinispielfest voll auf ihre Kosten. Die Zuschauer sahen großartige Torraumszenen, atemberaubende Paraden und auch das ein oder andere Kunststück, wie z. B. einen Fallrückzieher.
Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen alle Teams ihre durch starke Leistung wohl verdiente Goldmedaille.

 

Was lange währt, wird endlich gut!
Die Idee die Jugendgarage des FC Badenia zu verschönern war schon lange in den Köpfen der Jugendleitung. Aber zunächst mussten die Fragen: Was wollen wir? Wie viel darf es kosten und wer kann die Aufgabe übernehmen?, geklärt werden. Was wir wollten war klar, aus der tristen Garage sollte ein Hingucker werden. Die Kosten sollten so gering wie möglich sein. Das, in Verbindung mit dem "wer" war das Problem. Hatten wir einen Künstler gefunden, kamen wir beim "Kostenfaktor" nicht auf einen gemeinsamen Nenner.
Das änderte sich erst als unsere Anke zufällig Christian Fischer traf. Christian ist ein ehemaliger Jugendspieler unseres Vereins und sprayt in seiner Freizeit Graffitis. Da man eine solche Gelegenheit nicht verstreichen lassen darf, sprach sie ihn auf unser Projekt an und Christian war sofort bereit uns zu helfen.
Der Termin für die Aktion war ebenfalls schnell gefunden, die Garage sollte zum Stadionfest fertig sein.
Deshalb startete Christian mit seinem Freund Askin, am Mittwoch vor dem Fest, bei über 30 ° C, mit der Verschönerungsaktion. Askin übernahm das Garagentor, hier springt einem nun das Vereinswappen ins Auge. Christians Stärken liegen in der Fertigung von Schriften, weshalb er die Außenwand mit dem Schriftzug "FC Badenia Jugend" übernahm. Nach vier Stunden waren sie fertig und hatten sogar noch den Unterstand für die Tor hinter der Garage verschönert, da dieser farblich nicht mehr dazu passte.
Die Jugendleitung bedankt sich recht herzlich bei:
Christian und Askin für ihre Bereitschaft unser Projekt großzügig umzusetzen und dieses mit eigenen Ideen und Grafiken zu bereichern. Jungs ihr seit toll!
Gerhard Mayer für seine schnelle und tolle Umsetzung unseres "Wunsches" nach einem Unterstand. Wenn man ihn braucht ist er da!