News unserer B-Jugend

Die B1 der SG Nußloch/St.Ilgen trat am Sonntag den 04.02.2018, in der Hohenstaufen-Halle Eberbach, zum Endspieltag zur Futsal-Meisterschaft an. In der Qualifikationsrunde konnte man sich souverän, als einzige Mannschaft, mit gleich zwei Teams für den Endspieltag qualifizieren.

Jedoch durften wir in Eberbach lediglich mit einer Mannschaft antreten. In der Quali konnte man sich in 2 schweren Gruppen durchsetzten und unter anderem den Verbandsligisten aus Mühlhausen aus der Quali schießen.

Zum Endspieltag reisten wir als klarer Außenseiter, betrachtet man die Platzierungen der Feldrunde.

Mit Lobbach, Kirchheim und Astoria Walldorf wartete eine schwere Gruppe auf uns. Im ersten Spiel konnte man einen Rückstand gegen Lobbach in eine 2:1 Führung umwandeln. Jedoch konnten wir diese nicht über die Zeit bringen. In diesem Spiel war die Nervosität der Spieler erkennbar. Es wurden Fehler gemacht, welche man so nicht kennt. Den Lobbacher Treffern gingen individuelle Fehler unsererseits Voraus. Im zweiten Spiel ging es gegen die SG HD Kirchheim. Wir wollten dieses Spiel unbedingt für uns entscheiden um in das Halbfinale einzuziehen, jedoch scheiterten wir an uns selbst. Dier Jungs schienten von dem Druck gelähmt und so spielten Sie auch. Der Gegner konnte genauso nicht überzeugen. Das Spiel hatte keinen Sieger verdient und endete folgerichtig 0:0. Obwohl wir doch einige Chancen haben liegen lassen Aaron scheiteret 2 mal am Keeper und Marcel verschoss 2 Strafstöße.

Nun stand noch das letzte Spiel gegen die domminierende Mannschaft aus Walldorf an. Wir mussten das Spiel gewinnen um in das Halbfinale einzuziehen. Wir hatten uns für dieses Spiel extra eine besondere Taktik einfallen lassen. mit welcher der FC Astoria Walldorf die ersten 7 Minuten ungemein zu kämpfen hatte. Wir hatten die großen Chancen zur Führung, welche der überragende Keeper alle parierte, welche jedoch auch von uns nicht gut ausgespielt wurden. Som kam es wie es kommen musste im Fußball. Die Walldörfer nutzten ihre erste Chance eiskalt aus und gingen in Führung. Direkt nach Wiederanpfiff verloren wir den Ball und mussten das 0:2 hinnehmen, das war der Genickbruch. Die Jungs wussten, dass es nun vorbei war und ließen sich leider von den Walldörfern zerlegen. Traurigerweise mussten wir Trainer erkennen, dass wir viel zu viele individuelle Fehler machten und die Gegner einluden. Wie schon in der Quali konnten die Gegner uns nur bezwingen, wenn wir selbst rießige Fehler machen. Jedoch war die Hallenrunde auch in diesem Jahr wieder erfolgreich. Wir belegten den 6 Platz von 30 Mannschaften, darunter Teams wie der SV Sandhausen und Walldorf. Schon in 2,5 Wochen geht es draußen mit dem nächsten Entscheidungsspiel gegen Rauenberg weiter. Bei einem Sieg kann man wieder in Richtung Top 3 schauen, wohin die Jungs auch zweifelsohne gehören!

Wir Trainer bedanken uns bei allen Eltern und Verwandetn, welche uns am Sonntag unterstützten, die Tagesform war einfach nicht gut genug um mehr zu erreichen.

Hallenrunde in Zahlen:

Teams: 2

Spiele: 33

Tore: 86:31

Niederlagen: 5

Unentschieden: 6

Siege: 22

 

..............................................................................................................................................................

 

Rückblick Hinrunde B1:

Unser diesjähriger Kader der B1 bestand aus rund 17 Spielern. Jedoch wurde der Kader aus drei Mannschaften zusammengewürfelt. 6 Spieler spielten schon letzte Runde in unserer B1. Der Großteil besteht aus dem jungen Jahrgang, welcher letzte Saison bis zum Ende der Runde um den Klassenerhalt in der Kreisliga kämpfen musste.

Die Vorbereitung war nicht einfach, da die meiste Zeit der Einheiten lediglich 1 Trainer für knapp 30 Spieler zur Verfügung stand. Jedoch konnten wir, dankenderweise, immer wieder auf die Unterstützung  von Michael Knobel setzten. Dadurch konnte sich der neue B1-Kader doch schneller finden als erwartet. Im Angesicht der vielen Probleme in der Vorbereitung wurde das klare Ziel Klassenerhalt ausgerufen, was vor allem für mich als Trainer eigentlich nicht der Anspruch ist. Jedoch galt es die wahre Leistungsfähigkeit der Mannschaft zu analysieren und diese nicht mit zu hohen Zielen unter Druck zu setzten.

In einer längeren Vorbereitungsphase mussten wir die Jungs auf eine andere Art Fussball zu spielen einstellen. Einiges brauchte seine Zeit jedoch konnte man immer wieder Fortschritte erkennen.

Die Vorbereitungsspiele liefen dadurch besser als gedacht, jedoch kamen etliche Spieler mit einer miserablen Fitness aus den Sommerferien, was uns um einige Woche zurückgeworfen hatte.

Im Pokal wartete in der ersten Runde leider schon einer der Favoriten auf uns. Wir mussten zuhause gegen den Verbandsligisten aus Mühlhausen ran. Dieses Spiel war jedoch ein wichtiger Schritt für unsere Jungs. Das Spiel ging zwar 3:1 verloren, trotzdem zeigten die Jungs eine tolle Leistung und stellten den Gegner immer wieder vor Probleme.

Der Hinrunden Start war von den Ergebnissen her extrem gut, die ersten 4 Spiele konnten gewonnen werden. Die Jungs hatten es jedoch geschafft die erste Halbzeit immer zu verschlafen, so war jeder Sieg ein Kraftakt, jedoch zeigten wir, dass uns in dieser Liga gegen die meisten Gegner eine gute Halbzeit ausreicht.

Nach den Herbstferien packte uns das große Verletzungspech, wir verloren die Tabellenführung gegen die SG Kirchheim und mussten eine bittere Heimniederlage hinnehmen. Danach folgte noch eine komplett unnötige Niederlage gegen Neckargemünd und eine in Lobbach. Für diese Niederlagen sind nur wir selbst verantwortlich. Die Jungs zeigten keine gute Trainingsbeteiligung mehr, da wir keinen großen Konkurrenzkampf erzeugen können, dafür ist der Kader einfach viel zu dünn und qualitativ nicht gut genug.

Am Ende stehen jedoch noch 2 Nachholspiele an. Wenn die Jungs in der Rückrunde in der Lage sind ein paar Schritte nach vorne zu machen und konstante Leistungen zeigen bin ich mir sicher, dass in der Rückrunde kein Spiel mehr verloren gehen wird. Wenn wir unsere Spiele gewinnen haben wir sogar noch die reale Chance um den Aufstieg mitzuspielen.

In der Halle sind wir noch besser aufgestellt als draußen. Nach den ersten Spielen liegt man mit einer Tordifferenz von 16:0 und 12 Punkten aus 4 Spielen absolut verdient an der Spitze der Qualigruppe. Dabei konnte auch der Vorjahresfinalist und Mitfavorit Baiertal geschlagen werden. Jedoch ist es noch ein sehr langer Weg hin zur Kreismeisterschaft im Februar, welche als klares Ziel formuliert wurde.

Alles in allem haben die Jungs sowohl positiv als auch negativ überrascht. Die Art, wie sie Fußball spielen können ist absolut toll anzuschauen. Man merkt, dass Sie die Vorstellungen der Trainer verstehen und auch umsetzten können. In der Kreisliga kann kein anderer Gegner einen so reifen Fußball spielen. Jedoch zeigen sie diese Fähigkeit nicht oft genug. Außerdem merkt man einigen Spielern die Pubertät und die fehlende Motivation an, was uns oftmals zurückgeschmissen hat. Das muss die Mannschaft verbessern. Als B1-Spieler hat man die Verantwortung immer Gas zu geben und den Verein zu repräsentieren. Der absolute Siegeswille ist oftmals nicht zu sehen.

An genau diesen Mängeln wollen wir in der Halle arbeiten und im neuen Jahr wieder voll angreifen.

F.K.

..............................................................................................................................................................

Hallenspieltag am 16.12.17 i.d. Olympiahalle Nußloch

Am Samstag trat unsere B1 zum ersten Heimspieltag in Nussloch an. Nachdem man im letzten Jahr schon die Kreismeisterschaft erreichen konnte wollten wir dies in diesem Jahr wiederholen.

Die Qualifikationsgruppe hat mit Baiertal den Vorjahresfinalisten und mit Mühlhausen eine Verbandsligamannschaft im petto.

Die Jungs taten sich jedoch im ersten Spiel gegen Rohrbach unerwartet schwer. Wir konnten dieses jedoch schlussendlich verdient mit 2:0 für uns entscheiden.

Danach wollte man etwas dominanter spielen, was schlussendlich gelang. Die nächsten Spiele konnten wir gegen Walldorf und Wiesloch mit 5:0 bzw. 8:0 für uns entscheiden.

Endlich zeigten die Jungs, den von uns geforderten Biss in den Zweikämpfen und vor allem den totalen Siegeswillen.

Im letzten Spiel kam es dann zum absoluten Topspiel gegen die SpVgg Baiertal. Wir kamen gut in die Partie und Aaron erzielte das verdiente 1:0. Die vorjahresfinalisten konnten der guten taktischen Einstellung nicht viel entgegen setzen. Wir kamen immer wieder zu großen Chancen, welche jedoch ungenutzt blieben. So kam es wie es oftmals im Fussball ist, die Baiertaler machten in den letzten 3 Minuten extrem Druck. Jedoch haben wir mit Levin einen klasse Keeper im Tor, welcher uns das verdiente 1:0 festhielt. Am Ende bekam die Truppe aus allen Ecken ein verdientes Lob!

Am Ende hatten wir 12 Punkte und eine Tordifferenz von 16:0, das ist außergewöhnlich!

Jedoch ist die angepeilte Quali noch lange nicht erreicht. Im neuen Jahr heißt es genauso Vollgas zu geben um die Kreismeisterschaften in Eberbach zu erreichen.

Es waren dabei:

Levin (TW), Heinrich (TW), Marcel Musiol, Marcel Knobel, Bim , Emirhan, Cedric, Aaron, Jonas (C.), Flo, Giuliano, Tobi

 

VfR Walldorf vs SG Nussloch/St.Ilgen B1 2:6

 

Auch im fünften Spiel bleibt unsere B1 ungeschlagen Tabellenführer!!!!

 

Nach dem erkämpften 3:3 am Samstag Nachmittag im Spitzenspiel in Eppelheim wollten wir im Nachholspiel in Walldorf nachlegen.

Das Spiel begann flott, mit dem ersten Highlight, Simon verwandelte eine Ecke direkt zum 0:1. Die Gegner standen tief und konterten über ihre schnellen Stürmer. Nach einem Patzer in der Hintermannschaft gelang den Gastgebern der 1:1 Ausgleichstreffer.  Die erste Halbzeit wurde durch zahlreiche Abwehrpatzer geprägt. So war er Aaron, der mit einem tollen Schuss aus knapp 25 Metern das 1:2 erzielte. Die nächste Nachlässigkeit hatte jedoch nicht lang auf sich warten lassen. Unsere Kette war nicht auf der Höhe und hebte somit das Abseits auf. Dadurch kassierten wir den verdienten 2:2 Ausgleich . Damit jedoch nicht genug in der ersten Halbzeit. Kurz vor der Pause brachte Flo Breig eine Flanke scharf vors Tor, diese verwertet der Gegner ins eigene Tor.

In der Halbzeit wurden die Abwehrschwächen angesprochen, diese wollten wir dann im zweiten Durchgang verbessern.

In der zweiten Halbzeit konnten wir dem Druck der Gegner stand halten und selbst aktiv nach vorne werden. In der zweiten Hälfte kam dann auch noch das sichere Kombinationsspiel dazu und wir konnten durch weitere Treffer von Aaron, Cedric und Tobi nachlegen. Die Treffer waren teilweise überragend herausgespielt und wir könnten das Spiel verdient für uns entscheiden.

Am Ende konnte sich unser Torwart Levin nochmals auszeichnen.

 

Am Freitag kommt es nun zum absoluten Spitzenspiel. Wir empfangen als Spitzenreiter den Tabellenzweiten aus Kirchheim. Auch in diesem Spiel möchten wir Vollgas geben und unsere Tabellenführung gegebenenfalls ausbauen.

..............................................................................................................................................................

 

Dritter Sieg im dritten Spiel!!

SG Nussloch//St.Ilgen B1 vs ASC Neuenheim 3:2 (0:2)

 

In den letzten Jahren hatte sich unsere B1 stehts schwer gegen den ASC getan. Der ASC spielt ein körperbetontes Spiel mit einer gesunden Aggressivität. So auch heute. Jedoch zeigten wir offensiv über 80 Minuten ein gutes Spiel. In der ersten Hälfte blieben jedoch 5 100%ige Chancen liegen. Der Gegner könnte insgesamt 2 Konter setzten und ging dadurch aus heiterem Himmel mit 0:2 in Führung.

 

Die Fehler wurden in der Kabine deutlich angesprochen und wir kamen voll motiviert aus der Kabine. Außerdem hatten wir auf 2 Positionen gewechselt. Die zweite Halbzeit war dann so wie wir es uns erwarten. Der Gegner wurde eingeschnürt und unsere spielerische Klasse war ersichtlich. Die drei Tore erzielte allesamt Jonas Maisch. Zwei Tore waren toll herausgespielt und ein Elfmeter kam auch dazu. Dieser wurde von Simon herausgeholt.

 

Die Jungs zeigten Moral und hatten sich zurück gekämpft. Jeder hat für jedengekämpft, das möchte man als Trainer sehen.

Jedoch kommen bald die schweren Gegner, da darf man sich nicht so viele Fehler erlauben. Wenn die Jungs in jedem Spiel an 100% kommen, dann können sie jeden schlagen. 

 

Momentan liegt man nach 4 Spieltagen, mit einem Nachholspiel auf Platz 1 der Kreisliga HD. Dies ist jedoch noch nicht aussagekräftig aber freut uns allemal.

 

Am kommenden Samstag geht es nach Eppelheim zum ersten schweren Brocken.

...................................................................................................................................................................................................................

 

1 FC Mühlhausen vs. SG Nussloch/St.Ilgen 1 0:2

Zweiter Sieg im zweiten Spiel.

 

Beim bisher sieglosen FC Mühlhausen konnten wir auch unser zweites Rundenspiel der Kreisliga HD gewinnen.

Der Gegner war motiviert gegen uns den ersten Dreier einzufahren. Unsere Mannschaft müsste den Ausfall von Giuliano, Julian, Sebastian und Marcel Musiol verkraften. Damit fehlten uns 4 wichtige Spieler. Aufgrund von Verletzungen und geringer Trainingbeteiligung mancher Spieler mussten wir auf 7 Positionen umstellen. Das merkte man der Mannschaft an. Gegen einen defensiv gut organisierten Gegner konnten wir unsere nicht so zahlreichen Chancen nicht nutzen. Erst in der 32 Minute war es Jonas Maisch, welcher das erlösende 1:0 erzielte.

In der zweiten Halbzeit wackelten wir in 1/2 Situationen ab Levin war immer zur Stelle. Nach einem Foul am starken Bim war es Marcel Knobel welcher mit einem Geschoss aus 25 Metern das Spiel für uns entschied. Im Anschluss hatten wir mal wieder die Chancen das Ergebnis auf 3/4 Tore zu erhöhen. Jedoch muss man dem Gegner Respekt zollen. Ein höheres Ergebnis wäre nicht verdient gewesen.

Wichtig ist, dass wir momentan auch die nicht so guten Spiele souverän gewinnen. So kanns weiter gehen. Am besten gleich mit dem nächsten 3er am Freitag zuhause gegen des ASC Neuenheim.

 

F.K.

...................................................................................................................................................................................................................

 

Erstes Spiel-Erster Sieg

2:1 Sieg in einem emotionalen Derby.

 

Nachdem der erste Spieltag gegen den VfB Walldorf verlegt wurde, ging es für unsere B1 erst am zweiten Spieltag richtig los. Es hat uns gleich das Derby gegen den FC Sandhausen erwartet. In den letzten Jahren waren das immer enge Spiele mit vielen Emotionen.

Die erste Hälfte zeigten die Jungs, dass sie fußballerisch um einiges besser waren als der Gegner. Wir gingen durch zwei tolle Angriffe über die rechte Seite verdient mit 2:0 in Führung. Die Tore erzielten Simon und Bim. Außerdem traf Eray mit einem tollen Schuss nur die Latte. Jedoch hatten wir Glück, der FC Sandhausen traf auch ein mal den Pfosten.

In der Halbzeit zeigten die Jungs sich entschlossen das Spiel schnell zu entscheiden. Jedoch kam es nach 90 Sekunden direkt anderst. Nach einer Nachlässigkeit mussten wir ein Foul ziehen und der Kapitän des FC S erzielte ein wunderschönes Freistoßtor. Daraufhin wackelte unsere Defensive zeitweise. Wir könnten uns jedoch wieder fangen und hatten mehrere Chancen das Spiel zu entscheiden. Wie es jedoch so im Fußball ist wird man dafür bestraft. Deshalb wurde die Endphase hektisch und unser Torwart Levin hat überragend gehalten. Er hat uns die ersten 3 Punkte verdient festgehalten.

Schade ist jedoch, das es auf Seiten des FC Sandhausen einige unschöne Szenen gab. Teilweise wurde mit überzogener Härte agiert. Auf unserer Seite gab es dadurch 3 verletzte. Marcel Musiol musst noch während des Spiels ins Krankenhaus gebracht werden. Wir hoffen, dass es nicht die Kreuzbänder sind und wünschen ihm alles Gute.

In der nächsten Woche möchte man beim FC Mühlhausen direkt mit dem nächsten Dreier nachlegen.

F.K.

...............................................................................................................................................................