News unserer 2.Mannschaft

Vorbereitung 2. Mannschaft!


Trainingsauftakt 04.07.2017
Mannschaftsvorstellung am 08.07.2017 im Waldstadion St. Ilgen! Hier laden wir euch alle herzlich ein!

.............................................................................................................................................................

Neuer 2.Mannschafts-Trainer zur Saison 2017/2018!!!
Herzlich Willkommen! Tuncer Dino Fellini

Der FC Badenia St. Ilgen stellt mit Tuncer Dino Fellini (25) einen neuen Trainer für die 2. Mannschaft vor. Fellini spielt bis Ende der Saison bei FC Weiher (Kreisliga Bruchsal) und beginnt ab dem Sommer seine erste Trainerstation beim FC Badenia St. Ilgen.

Peter Bitz, 1. Vorsitzender des Vereines, zum neuen Trainer: "Wir freuen uns sehr, mit Dino erneut einen jungen Trainer für uns gewonnen zu haben. Mit ihm geht unser Schritt, auf junge, motivierte Fußballer zu setzen weiter fort und wir sind überzeugt, dass er eine wunderbare Ergänzung für unsere Badenia-Famile darstellt. Wir wünschen Dino einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit."
Tuncer Dino Fellini übernimmt ab Sommer die reizvolle Aufgabe beim FC Badenia St. Ilgen. Er löst Christian Bitz auf dem Trainerposten ab, der im Sommer aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt als Trainer des St. Ilgen bekannt gab. Dieser wird aber weiterhin als 2.Vorstandsvorsitzender des FC Badenia im Amt bleiben.
Christian Bitz, 2. Vorsitzender des Vereines zum neuen Trainer: "Ich sehe meinen Rücktritt mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge: Natürlich hätte ich liebend gerne den Neuaufbau unserer 2.Mannschaft weitergeführt. Da ich aber aus beruflichen Gründen nicht zu 100% meine Trainertätigkeit weiterführen kann, bin ich froh, dass wir mit Dino einen optimalen Ersatz für unsere Badenia gefunden zu haben. Die Jungs freuen sich schon riesig darauf, in der nächsten Saison mit Dino zu arbeiten."

.............................................................................................................................................................

VFB Rauenberg - FC Badenia II  3:0

 

Am Samstag, den 08.10.2016, war unser II.Mannschaft zu Gast in In Rauenberg. Nach zwei Unentschieden in folge wollte die Bitz-Elf mal wieder einen Dreier einfahren.

In den ersten Minuten der ersten Halbzeit wurde aber schnell klar, was für ein Spiel heute auf unsere 11 erwartet: Eins, wo einfach nichts klappen sollte.
Der erste richtige Torschuss von Rauenberg ging nicht nur ins Tor (8.Spielminute), sondern war noch eins der Kategorie „Traumtor“. Unsere Badenia hingegen kam die ersten 25 Minuten einfach überhaupt nicht ins Spiel und der Hausherr konterte uns immer wieder gut aus. Zu unserem Glück wurde Rauenberg nicht weiter für diese gute erste Halbzeit belohnt.

Als unser Mannschaft endlich etwas besser ins Spiel fand, kam die Comedyeinlage des Tages von unserem Schiedsrichter (mit modischem Backenbart aus dem 18.Jahrhundert): In der 30 Spielminute wollte er eine Pause einlegen und pfiff die Halbzeit ab... nach kurzer Erklärung, dass wir im Herrenbereich 45 Minuten spielen, entschied er sich gegen seinen frühzeitigen Pausentee und wir konnten weiterspielen.

In der zweiten Halbzeit kam unsere Badenia zwar besser ins Spiel, aber die wenigen Torchancen wurden trotzdem nicht belohnt. Da uns selbst das Quäntchen Glück bei denn Entscheidungen des Schiedsrichter fehlte (ein Handelfmeter nicht gegeben, ein Tor nicht anerkannt), hatte Rauenberg etwas mehr Glück und erzielte Tor Nummer zwei und drei (50. und 55. Spielminute). Einziges Highlight von uns war noch der gut gehaltenen (und berechtigte) Elfmeter durch unseren Torhüter Marvin Eichhorn (60.Spielminute).
Die restliche Spielzeit des Spiel sah wie folgt aus: Rauenberg konterte munter weiter und wir waren heute einfach schlechter als unsere Gegner, Endstand 3:0.

Mit Tabellenplatz 4 geht es nächsten Samstag für die Bitz-Elf gegen Tabellenführer Neckarsteinach. FVB Rauenberg steigt derweil auf Platz 10 hoch.

FC Badenia 2 - FC Rot 2  1:1

 

Am Freitag, den 30.09.2016, war der FC Rot II zu Gast in unserem Waldstadion. Mit großen Vorschusslorbeeren und verstärkt durch einige Spielern unserer ersten Mannschaft ging die Bitz-Elf mit großer Erwartungen in das Spiel.

Die erste Halbzeit war auch dementsprechend recht einseitig: Unsere Mannschaft machte das Spiel und unsere Gäste standen dauerhaft in der Verteidigung. Dank der Zweikampfstärke von Rot und unserer schlechten Chancenverwertung gab es aber nur ein Treffer durch Felix John (35.Spielminute) zu feiern.

Mit Vorfreude für die zweite Halbzeit kam aber etwas, was niemand an diesem Abend erwartet hatte: durch harte Zweikämpfe, einen Elfmeter, und durch Konzentrationsschwäche einiger unser Spieler kam Rot nicht nur besser ins Spiel, sondern konnte auch den Ausgleich erzielen.

Das restliche Spiel kann man recht kurz und knapp zusammenfassen: Rot verteidigt, Dilje vergab seine Chancen, Endstand 1:1.

Mit Tabellenplatz 3 geht es nächsten Samstag für die Bitz-Elf nach Rauenberg, um endlich wieder 3 Punkte für unsere Badenia zu holen. Der FC Rot II bleibt derweil auf Platz 13.

 

 

Spielbericht Aramäer Leimen - FC Badenia St.Ilgen II.

25.09.2016, Ergebnis 3:3

 

An einem sonnigen Sonntagmorgen ging es für unsere II. nach Leimen, um im „kleinen Derby“ gegen die Aramäer die nächsten Punkte zu holen.

 

Dies war aber leichter gesagt als getan: Nicht nur das unsere 11 auf mehrere Stammspieler verzichten musste, so war unser härtester Gegner die frühe und ungewöhnliche Anstoßzeit (10:30Uhr), die vor allem unseren jüngeren Spielern schwer zu schaffen machte.

 

Diese Müdigkeit war vor allem in den ersten 20-25min zu spüren. Nach einem Elfmeter (7.Spielminute) und einer Kette von Fehlern (13.Spielminute) führte unser Gastgeber mit 2:0.

Unser Mannschaft kam erst nach und nach ins Spiel und konnte (trotz einigen verschlafenen Fehlpässen) immer mehr Torchancen herausspielen. Durch Tore von Jan Rogner (25.Spielminute) und Hendric Glatting (40.Spielminute) kam unsere 11 bis zu Halbzeitpause wieder ran und konnte den Ausgleich erzielen.

 

Nach der Pause kam unsere II. besser aus der Kabine und konnte sich einige Chancen erspielen. Leider konnte sie in dieser Schwächephase der Aramäer keine Tore erzielen und der Gastgeber kam wieder zu alter Stärke zurück:

Nach einem unnötigen Dribbling und Ballverlust (80.Spielminute) trafen diese zur erneuten (und laut Aramäischen Fanblock verdienten) Führung.

 

Aber die Bitz-Elf ließ nicht die Köpfe hängen! Nach einer taktischen Umstellung von Trainer Christian Bitz kam, nach schöner Flanke von Florian Köhler, Hendric Glatting zu seinem zweiten Treffer (86.Spielminute) und somit zum Endstand von 3:3.

 

Damit steht unsere II.Mannschaft nach dem 6.Spieltag immer noch auf Tabellenplatz 2. Unser Gastgeber aus Leimen fällt trotz Punktgewinn auf Tabellenplatz 14.

 

 

Spielbericht FC Badenia St.Ilgen II. - SG DJK Balzfeld / Horrenberg
18.09.2016, Ergebnis 4:2

 

Auf Wunsch unserer treuen Fans gibt es (endlich) mal wieder ein Spielbericht auf unserer Homepage.
An einem verregneten Sonntag empfieng unsere II. die Gäste aus Balzfeld/Horrenberg. Mit einer kleinen Siegesserie im Gepäck, war das Ziel unserer Jungs klar vor Augen: die Punkte bleiben in unserem Waldstadion!

Leider war dieses Ziel in der ersten Hälfte nur schwer zu erreichen, da sich kurz nach Anpfiff (4.Spielminute) Hendric Glatting verletzte und ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Joshua Bindl ins Spiel, einer unserer Youngster, der sich immer mehr und besser in unsere Mannschaft integriert.
Nur weiter fünf Minuten später (9.Spielminute) musste der nächste Wechsel erfolgen, da Nikola Sekulić das angepeilte Ziel seiner Gegenspieler geworden war. Nach einem kurzen und heftigen Wortgefecht wurde vorsichtshalber Florian Köhler eingewechselt. Da in unserer Klasse das Ein- und Auswechseln erlaubt ist, war dies die beste Entscheidung von Trainer Christian Bitz, um unseren Spieler zu schützen.

Durch die frühen Wechsel sowie durch die rustikale Spielart unseres Gegners, kam unsere 11 nicht richtig ins Spiel und wir passten uns immer mehr dem Gegner an. Zu unserem Glück fanden wir aber im richtigen Moment zu unserer Stärke zurück, indem unserer Captain Jonathan Stumpf mit einem herrlichen 30Meter-Außenriss-Pass für Lukas Mampel (Spieler unserer I.Mannschaft, der bei uns Spielpraxis gesammelt hat) vorlegte und dieser zu einem erfolgreichen Solo antritt. Dadurch konnten unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung gehen (14.Spielminute).

Weiter Highlights konnte unsere 11 in der ersten Hälfte nicht mehr setzen, da das Spiel immer mehr von Fehlentscheidungen des Schiedsrichters (zu seiner Verteidigung: ohne Gespann sind viele Fouls und Abseitssituationen nicht zu sehen) beeinflusst wurde und die Gästen Schritt für Schritt stärker wurden. Dies darf man aber nicht als Ausrede nehmen, da unsere Mannschaft nach unserer Führung einfach unterirdisch spielte.
Nur durch Glanzparaden unseres Torwarts Tobias Schmidt (ebenfalls ein Spieler unserer I.Mannschaft) konnte das Ergebnis in die Pause gerettet werden.

Nach einer “ruhigen und leisen“ Ansprache á la Bitz, die wie ein ohrenbetäubendes Donnergrollen durch die Katakomben unseres schönen Waldstadions knallte, kam unsere Mannschaft hellwach und topmotiviert aus der Kabine.

Dies wurde auch schnell belohnt, indem Leszek Cholewa den hart Geschossenen Freistoss von Jan Rogner, den der Torwart nur abklatschen konnte, verwandelte (47.Spielminute).
Nur elf Minuten später (58.Spielminute) kam Florian Köhler zu seinem wohlverdienten ersten Saisontor, nachdem er sich nach einer guten Passkombination und einem Dribbling auf der rechten Seite des Spielfeldes durchsetzte.
Leszek Cholewa erzielte kurze Zeit später (64.Spielminute) das 4:0 nach Pass unseres Torhüters.

Wir haben daraufhin langsam das Tempo aus dem Spiel genommen und fleißig ausgewechselt: es kamen noch Simon Stephan und Dominik Lang zum Einsatz, um noch soviel wie möglich an Spielzeit zu bekommen.
Unsere Gäste aber haben sich nicht aufgegeben und konnten noch durch einen unhaltbaren Distanzschuss und einen zweifelhaften Elfmeter auf 4:2 verkürzen.

Damit steht unsere II.Mannschaft nach dem 5.Spieltag auf Tabellenplatz 2. Balzfeld/Horrenberg konnte sich durch ihre zwei Treffer um einen Platz verbessern und steht zu diesem Zeitpunkt auf Tabellenplatz 15.

 

FC Badenia St. Ilgen II – SG DJK Balzfeld/Horrenberg 0:3 (0:2) am 20.03.2016

 

Die Gäste fanden schnell ins Spiel und wurden in der 11. Minute mit dem ersten Treffer zum 0:1 durch Phillip (4) belohnt. Die Badenia dagegen tat sich schwer.  Durch einen Abwehrfehler mussten die Hausherren noch ein weiteres Tor (22.Min) hinnehmen. Torschütze Ritz (9).  Weiter  verteilte der Unparteiische aufgrund Foulspiels noch 2 gelb-rote Karten an die Hausherren.

 

Nach der Pause steigerte sich die personell, geschwächte Badenia und erspielten sich einige gute Torchancen, aber auch wieder ohne Torerfolg. In der 75.Minute konterten die Gäste. Chancenlos stand der Badeniatorwart dem Torschütze, wieder Ritz (9) gegenüber, der den verdienten 0:3-Endstand erzielte.

...............................................................................................................................................................

 

FC St. Ilgen 2 - SG Dielheim  (2:1) 2:1 am 25.10.2015

Der St. Ilgner Trainer Manuel Moser teilte seiner Mannschaft unmissverständlich das heutige Ziel mit.

3 Punkte müssen her!!!

So ging St. Ilgen selbstbewusst ins Spiel, jeder einzelne Spieler hat es verstanden!!

Trotz Niederlage im vorherigen Spiel war das wahre Potential der St. Ilgener Mannschaft zum Sieg in diesem Spiel wiederum deutlich sichtbar!

Hendric Glatting legte in der 32. Minute nach genialer Vorgabe den ersten Führungstreffer für den Gastgeber vor.

In der 35 Minute legte der selbe Spieler nochmal einen drauf und erhöhte auf 2:0.

Die SG nutzte die offensive Spielweise des Gastgebers zu ihren Gunsten aus und verkürzte durch Nikolas Jung in der 40. Minute zum 2:1.

In der 2. Halbzeit war St. Ilgen zwangsläufig die defensivere Mannschaft auf dem Feld.

Dielheim hatte durch unzählige zugesprochene Standarts durch Fouls und Eckbälle viele Möglichkeiten, um diese Partie zu drehen.

Doch die St. Ilgener Abwehr und der überragende Torwart Sven Jänner hatten alles im Griff und konnten den Halbzeitstand über die restliche Spielzeit souverän halten.

...............................................................................................................................................................

 

 

 

FC Badenia St. Ilgen II – SV Altneudorf 2:1  (1:1) am 27.09.2015

 

Altneudorf begann druckvoll. Dies führte zum frühen 0:1- Führungstreffer (12.) durch Saliay (9).  Die Badenia tat sich anfänglich schwer den Anschluss zu halten. Dennoch gelang den Hausherren in der 34.Minute der Ausgleich zum 1:1  per Kopfball durch Jan Rogner (18.).

 

Nach dem Seitenwechsel gleich eine riesen Torgelegenheit nach Freistoß durch Werling (17) direkt an die Latte vom gegnerischen Tor. Im weiteren Spielverlauf eine eher ausgeglichene Partie. In der Schlußphase erhöhte die Badenia das Tempo. Linus Sandmann (8) erzielte nach einem tollen Angriffsspiel den 2:1-Führungstreffer (82.). Dies war auch gleichzeitig der Schlußstand.

 

..............................................................................................................................................

 

 

 

FC Badenia St. Ilgen – SpVgg Neckargemünd  2:4  (2:3) am 26.04.2015

 

Toller Start für die Badenia. 1:0 nach 13 Minuten durch Lukas Kiefer (13). Nachgelegt unmittelbar danach zum 2:0 (15.) durch Caruso (21). Doch dann die Wende. Die Gäste hatten die Antwort, Tommescheit (22) verkürzte auf 2:1 (20.). Noch nicht genug. Die Gäste machten weiter Druck und wurde belohnt. Ausgleich zum 2:2 (27.) und noch der Führungstreffer zum 2:3 (40.), beide durch die Nr. 10 (Dispan).

 

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Badenia den notwendigen Ausgleich zu machen. Jedoch ohne Erfolg. Im Gegenteil die Gäste erhöhten kurz vor Schluß durch Tommescheit (22) auf den 2:4-Endstand .

.....................................................................................................................................................................

 

FC St. Ilgen 2 - VFL Heiligkreuzsteinach (0:1)1:1 am 12.04.2015

 

Im Abstiegskampf der Badenia hatte man heute die Aufgabe einen starken Gegner zu bezwingen.

Über den ganzen Spielverlauf traten beide Mannschaften hochmotiviert an und zeigten eine Klasse Partie.

In der ersten und zweiten Halbzeit scheiterte St.Ilgen bei einigen klaren Chancen im gegenerischen Strafraum.

Jedoch misslang in der 28. Minute St. Ilgen den Ball aus dem eigenen Strafraum in mehreren Versuchen weit genug zu wegzuschlagen.

Der Spieler Michael Noe nahm ihn direkt an und schoß ihn knapp unter die Latte ins St. Ilgener Gehäuse.

In der 2. Halbzeit steigerte sich St. Ilgen und belohnte sich in der 62.

Minute mit einem unhaltbaren Freistoß durch Jan Rogner mit dem Ausgleichtreffer.

Ab diesem Zeitpunkt hatte St. Ilgen mehr Spielanteile und Torchancen.

Doch Heilgkreuzsteinach machte hinten sehr klever dicht.

So blieb es bei der sportlich harten aber fairen Partie bei einem Unentschieden.

................................................................................................................................................

 

FC Badenia St. Ilgen II - VFB Wiesloch  1:0  (1:0) am 22.03.2015

 

Sehr verhaltene Spielweise auf beiden Seiten. Dennoch setzten die Hausherren im Spiel die Impulse und hatten dadurch auch mehr Ballkontakte . Die 1:0-Führung gelang der Badenia erst kurz vor dem Pausenpfiff (42.) durch Fabio Caruso (21).

 

Nach dem Seitenwechsel, die Badenia gleich 2 hochkarätige Chancen. Doch dann lies der FCB sich zurückfallen. Die Gäste wurden stärker und hatten in den letzten 20 Spielminuten einen möglichen Ausgleich mehrfach auf dem Fuß. Es blieb dennoch beim glücklichen 1:0-Sieg für die Hausherren.

.............................................................................................................................................

 

FC Badenia St. Ilgen II – SV Eberbach 1:4  (0:1) am 08.03.2015

 

Badenia eröffnete das Spiel druckvoll. Eberbach eher verhalten zu Beginn.  Doch das änderte sich in der 32. Minute. Bei der ausgeglichenen Partie konnten die Gäste durch Kurunc (18) das 0:1 erzielen, indem er den Ball über den Keeper hob und ins Tor des FCB´s platzierte.

 

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Gäste weiter und erhöhten aufgrund von Abwehrfehler das Ergebnis um 2 weitere Treffer. Torschütze wieder Kurunc (0:2 , 56.Min) und Koragi (11)(60.). Neuer Spielstand 0:3. Wenig später gelang der Badenia durch einen tollen Angriff der Anschlusstreffer zum 1:3 (70.) durch den eingewechselten Werling (11).  Die Gäste erzielten kurz vor Schluss durch Engl (15) den 1:4 – Endstand.

 

Link: Bilder vom Spiel.

..............................................................................................................................................

 

2. Mannschaft im neuen "Outfit"!

 

Dank der kompletten finanziellen Unterstützung von unserem Förderverein des FC Badenia St. Ilgen konnte der dringend benötigte Ausweichtrikotsatz für unsere 2. Mannschaft angeschafft werden.

DANKE ! ! !

..................................................................................................................................................

 

FC Badenia St. Ilgen II – SG Lobbach 1:1  (1:0) am 09.11.2014

 

Sehr frühes Führungstor der Hausherren durch Jan Rogner (18), der den Ball mittels einen 25m-Weitschuss zum 1:0 im gegnerischen Tor versenkte (9.). Allerdings setzte die Badenia im Anschluss keine weiteren Impulse. Im Gegenteil der FC versank immer mehr in der Defensive. Die Gäste versuchten dies zu nutzen, doch ein Ausgleich gelang nicht in der ersten Spielhälfte.

 

Nach der Pause schneller und offener als zuvor. Die Gäste mit einigen hochkarätigen Torgelegenheiten. Die Badenia von nun auch offensiver, mit guten Kontern. Dennoch war die SG die angriffstärkere Mannschaft. Kurz vor Schluss erfolgte auch der verdiente Ausgleich zum 1:1-Endstand (83.) durch Patrick Kramer (17).

........................................................................................................................................

 

 

FC Badenia St. Ilgen II – TB Rohrbach 2:4  (0:2) am 19.10.2014

 

Verdient gingen die Gäste in der 24.Minute durch die Nr.9 (Dinarica Bejtulla) mit 0:1 in Führung, obwohl die Partie anfänglich eher ausgeglichen war. TB war die angriffslustigere Mannschaft und erspielte sich weitere Chancen. Das wurde vor kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem weiteren Tor belohnt. Schröpfer (6) verwandelte per Kopf zum 0:2 (43.).

 

Nach der Pause ging es zunächst so weiter. Doch im weiteren Verlauf wurde die Partie immer ausgeglichener. Die Badenia verkürzte durch den eingewechselten Rogner (18) zum 1:2 (68.). Im Gegenzug ein Foul im Strafraum der Badenia führte zum Elfmeter und zum 1:3 durch Sochiera (12). Auch wieder ein Elfmeter, diesmal für die Badenia gerade 2 Minuten später. Torschütze Jan Rogner (18) trifft zum 2:3. Das letzte Tor in diesem Spiel fiel in 76. Minute durch Sadeghi (4) zum 2:4 Endstand..

..............................................................................................................................................

 

 

FC Badenia St. Ilgen II – VfB Leimen II  3:1 (2:0) am 18.09.2014

 

Gleich nach dem Anpfiff das 1:0 (3) per Kopfball durch Caruso (21). Die Badenia weiterhin auf Angriff. Cholewa (2) gelang dadurch das 2:0 (14.). Im weiteren Spielverlauf blieb es bei den Chancen auf beiden Seiten.

Nach dem Seitenwechsel, Leimen wie ausgewechselt. Angriff nach Angriff folgte. Jedoch ohne Torerfolg. Anders bei den Hausherren. Diese konnten verdient auf 3:0 (66.) erhöhen. Torschütze Icking David (13).

Die Badenia-Abwehr stand gut, Stumpf brachte im Tor eine hervorragende Leistung. Den Gästen gelang erst kurz vor Schluss den Anschlusstreffer zum 3:1 Endstand zu platzieren.

.................................................................................................................................................................................................

 

FC Badenia St. Ilgen 2 – FT Kirchheim 1:5   (1:2) am 26.08.2014

 

Guter Start der Badenia. In der 10. Minute ein Strafstoß aufgrund eines Gerangels im Strafraum der Gäste. Rogner verwandelte zum 1:0. Das war es dann auch. Die Gäste übernahmen das Spiel und erkämpften sich eine Chance nach der anderen.  Die Folge, Tore durch Neuert (2) und Barth (11) in der ersten Hälfte zum 1:2.

Nach dem Seitenwechsel erhöht Kirchheim auf 1:3 (46.) durch Raad (9). Badenia zeigte kaum Gegenwehr.  Somit fielen weitere Tore für die Gäste. 1:4 (62.) durch Yavuz (13) und 1:5 (86.) durch Ullrich (14).

..............................................................................................................................................