News unserer B-Jugend

Runde 2017/ 2018

Die neue B-Jugend der SG Nussloch/St.Ilgen möchte sich recht herzlich beim Finanzhaus Maisch, und vor allem bei dessem Inhaber, Matthias Maisch, für den neuen Trikotsatz bedanken.

Schon im letzten Jahr wurde die B-Jugend mit Aufwärmshirts beschenkt und dieses Jahr waren es dann grandiose Trikots. Im Namen der gesamten B-Jugend möchte ich mich bei Matthias für diese großartige Unterstützung bedanken, das ist nicht selbstverständlich.

F.K.

 

..............................................................................................................................................................

...............................................................................................................................................................

2ter Platz in Rauenberg....

 

Die neu formierte B1 ging ohne Jonas, Aaron, Marcel Knobel, Marcel Musiol, Tobi, Efim und Luca, 7 ganz wichtige Spieler, geschwächt in das Turnier in Rauenberg, an dem mehrere Konkurrenten aus unserer Liga auch teilnahmen. In der Gruppenphase gab es aus drei Spielen 3 Siege und kein Gegentor, somit zogen wir verdient in das Finale ein.

Dort müssten wir uns den Gastgebern geschlagen geben. Wir hatten selbst mehrere Chancen um in Führung zu gehen, jedoch ließen wir diese ungenutzt. Wie es dann im Fußball so ist ging der VfB Rauenberg in Führung. Dann kam es noch bitterer den wir waren nach einer Dummheit in Unterzahl und müssten das 2:0 hinnehmen. Jedoch ließen die Jungs nicht locker zeigten Moral und erkämpften sich in Unterzahl das 2:1 durch Emirhan. Das kam jedoch leider zu spät.

Im Angesicht der Verletzten und fehlenden Spieler kann man trotzdem zufrieden sein. Die Jungs spielen momentan eine gute Vorbereitung, was man in diesem Umfang nicht erwarten konnte.

Es waren dabei:

Levin, Giuliano, Simon, Flo, Julian (C), Sebastian, Bim, Emirhan, Felix, Slomski, Cedric

 

Weitere Ergebnisse:

SG Nussloch/St.Ilgen vs VfB Gartenstadt (Landesliga) 6:6 SG Nussloch/St.Ilgen vs SG Sinsheim/Rohrbach (Landesliga) 3:2 SG Nussloch/St.Ilgen vs DJK Feudenheim (Kreisliga MA) 6:0

 

F.K.

.................................................................................................................................

 

Neue B1 wird 4ter in Edingen.

 

Als einzige Mannschaft traten wir mit unserer neuen B-Jugend an. Alle anderen Mannschaften spielten mit den alten Jahrgängen, das untermalt die Leistung der Jungs nochmals. 

Das Turnier gewann der Landesliga Aufsteiger aus Dossenheim vor der A-Jugend des TSV Neckerau.

 

In der Gruppenphase konnten wir die SG Eppelheim/Pfaffengrund durch ein Tor von Jonas bezwingen, danach folgten 2 Unenetschieden gegen Neckarau und Wieblingen. Als zweiter zogen wir in das Viertelfinale gegen Wallstadt ein. Die Jungs zeigten in ihrem ersten, gemeinsamen Turnier, eine tolle Leistung und zogen verdient in die nächste Runde ein. 

Im Halbfinale haben wir unglücklich gegen Neckarau verloren, den wir dominierten den Gegner und Giuliano traf den Pfosten. Durch einen individuellen Fehler müssten wir jedoch den Gegentreffer hinnehmen.

 

Trotzdem zeigten die Jungs gegen teilweise 3-4 Jahre ältere Gegner eine klasse Leistung.

 

 

Runde 2016/ 2017

Abschlussfahrt 2017

 

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere B1 los zur Abschlussfahrt ins spanische Loret de Mar.

Wir machten uns mit 19 Spielern sowie als auch 7 Betreuen und Trainern auf den Weg.

Dort nahmen wir an einem internationalem Turnier mit ca 150 Mannschaften, der Copa Catalunya, teil. Für die meisten von uns war das Fußballspielen jedoch eher eine Nebensache. Das merkte man, da wir nur 3 unserer 5 Spiele gewinnen konnten, jedoch untere anderem gegen Gegner  aus der Deutschen Oberliga und eine der besten Mannschaften der französischen Réunion. Alles in allem war das ein klasse organisiertes Turnier, welches allen viele Spaß bereitete und endlich mal durch Fairplay geprägt wurde.

Ein weiteres Highlight war der Besuch der Weltmetropole Barcelona mit dem berühmten Camp Nou.

Die Jungs zeigten sich auf der ganzen Fahrt von ihrere besten Seite, wir Betreuer hatten keinerlei Probleme und es gab keinerlei Vorfälle.

Wir Trainer möchten uns bei den Jungs unheimlich für diese tolle Saison bedanken, es war uns eine Ehre mit den Jungs zu arbeitren und diese Abschlussfahrt warnochmals für alle der krönende Abschluss.

Außerdem möchten wir uns rechtherzlich bei allen Eltern und Verwandten derJungs bedanken. Jeder hat die Mannschaft immer zu 100% unterstützt was nicht selbstverständlich ist.

Nun muss die Mannschaft leider auseinander gehen, jedoch wird man sich in einem Jahr wieder sehen und dann heißt es wieder:

Das geilste Team der Welt sind wir!

Es waren dabei:

Elian, Macel W., Marcel M., Marcel K., Wilhelm, Simon, Basti, Norman, Jonas, Abi, Lukasz, Domenic, Alpi, Tim, Bertan, Ahmed, Patrick, Oli, Lukas

Damian Neuwald, Eugen und Christina Raab, Alex, Patrick, Kritse, Flo Köhler

 

F.K.

 

 

Nächste bittere Niederlage beim souveränen Tabellenführer aus Lobbach. 2:1

 

Das Spiel begann mit schlechten Vorzeichen, es fehlten uns mit Marcel, Basti, Simon und Jonas unersättliche Spieler. 

 

Darum mussten wir die 4er-Kette auf 3 Positionen neu besetzten und das gerade gegen die top Offensive unserer Liga. Das verunsicherte unsere Jungs sichtlich. Vor allem körperlich war uns der Gastgeber überlegen, was Lobbach zum 1:0 nutzte. Direkt danach erhöhten die auf 2:0. Jedoch kamen wir auf einmal besser ins Spiel und kamen zu Chancen von Abi, Norman und Aaron. In der 35. Minute erzielte Oli dann den verdienten Anschluss nach tollem Pass von Ahmed.

In der zweiten Halbzeit wollten wir mit unserem dezimierten Kader nochmals Druck machen. Dies gelang den Jungs klasse, sie erspielten sich wieder einige überragende Chancen, die größte war eine Doppelchance von Norman und Aaron, welche innerhalb von 3 Sekunden 2 mal den Pfosten trafen. Aaron hätte noch weitere Chancen, genauso wie Norman, Tim, Oli und Ahmed. Jedoch kam wieder das lästige Thema der Chancenverwertung auf. 

Außerdem hatte Elian gestern wieder seine Rolle als bester Torwart der Kreisliga HD eindrucksvoll unterstrichen.

Es ist schade, dass die Jungs sich nicht selbst belohnen konnten, wenn wir unsere Chancen mal nutzen würden, hätten wir deutlich mehr Punkte, man sah gestern wieder, dass wir fußballerisch selbst dem Tabellenführer überlegen sein können.

 

Florian Köhler 

..............................................................................................................................................................

 

 

Bittere und unverdiente Niederlage in Rauenberg 

VfB Rauenberg 1 : SG St.Ilgen/Nussloch 1 3:2

 

Am Freitag Abend ging es für unsere B1 zum 3ten der Kreisliga HD. Nach dem Aufwind in der Rückrunde wollten wir auch dort gewinnen.

Das Spiel auf dem schlechten Rasen begann mit einem Schock. Die Heimmannschaft ging nach einem Patzer nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Jedoch hätte das keine Auswirkung auf unsere Jungs die danach aufdrehten. Wir zeigten in der ersten Halbzeit wohl mit unsere beste Saisonleistung. Wir erspielten uns Chancen im Minutentakt. Schlussendlich war es Marcel Wallisch der den Ball nach Simons Vorlage ins Netzt zum verdienten Ausgleich beförderte. Danach vergaben wir etliche weitere Chancen. Wir hätten mindestens mit einem 1:5/6 in die Pause gehen müssen. 

Jedoch gab es auch ein negatives Highlight der ersten Halbzeit, denn ein Spieler des VfB verpasst Norman Donath eine Ohrfeige, die der Schiedsrichter leider nicht ahndete. Traurigerweise haben die Zuschauer der Rauenberger dieses Verhalten noch gefeiert und der auch der Trainer machte keinen Anstand seinen Spieler deshalb zu bestrafen. Das Spiel war allgemein von einer extremen Härte, wie schon im Hinspiel ging der VfB teilweise gezielt auf die Beine unserer Jungs, leider forderte das deren Trainer genauso ein.

In der zweiten Hälfte machten wir direkt weiter Druck und kamen zu weiteren 100%igen Chancen durch Abi, Norman, Aaron, Tim, Simon, und Oli. Mitte der zweiten Hälfte kam es dann wie es kommen musste, wenn man seine Chancen nicht nutzt bekommt man hinten das Tor. Nach einer Nachlässigkeit in der Hintermannschaft kam Rauenberg durch ihren dritten Torschuss zum 2:1. Draufhin jubelte die Bank und Fans der Rauenberger so exzessiv, dass es zu Beleidigungen und Schmährufen gegen unsere Spieler und Trainer kam, welche auch durch den Rauenberger Trainer initiiert würden. 

Die Atmosphäre war jetzt noch angespannter, bis Simon die Zuschauer mit einem 30 Meter Kracher verstummten ließ. Das war für Simon bereits das 6 Tor im 4. Spiel. Simon hatte seit 5 monatiger Verletzungspause sein erstes Spiel gemacht und war eine absolute Bereicherung für unser Spiel. Danach wollten wir den Sieg unbedingt, Simon traf die Latte, Norman und Oli standen frei vorm Keeper und gegen den Schuss von Abi zeigte der Keeper eine überragende Parade. 

Jedoch glitt dem Schiedsrichter das Spiel leider aus der Hand, die Rauenberger waren stehend KO und begannen nur zu foulen. Jedoch konnten wir das nicht für uns nutzen, da unsere Standards einfach zu schwach waren an diesem Tag. Dann kam es natürlich wie immer, wenn man das Glück nicht auf seiner Seite hat, in der 3 Minute der Nachspielzeit verlieren wir den Ball in einem unnötig Dribbling und die Rauenberger konterten uns eiskalt aus und machen mit der 4 Chance das 3:2. Das war für uns der KO, dem hatten wir nichts entgegen zu setzten. 

Jedoch kann man den Jungs in Sachen Kampf und vor allem spielerisch keinen Vorwurf machen. Wie auch schon in Kirchheim zeigten die Jungs das spielerisch wohl mit die stärkste Mannschaft der Liga sind. Jedoch zieht sich das mit der Chancenverwertung wie ein roter Faden durch die Saison. Dadurch haben wir etliche Punkte liegen lassen, das war an diesem bitteren Abend extrem.

Jedoch muss man kurz das Verhalten der Rauenberger anmerken. Der Trainer der Rauenberger forderte seine Jungs zum foulen auf und machte nichts gegen die etlichen Beleidigungen. Nach dem Spiel kam es zu unzähligen Provokation bis endlich der Mannschaftsverantwortlich des VfB (stand auf der anderen Seite als Linienrichter) für Ruhe sorgte. Nichts desto trotz geht es am nächsten Freitag zum Tabellenführer aus Lobbach. Hier müssen wir genauso spielen und unsere Chancen nutzen, dann gibt es dort auch etwas zu holen.

Es spielten:

Elian (c.), Flo, Lukas, Marcel W., Marcel M., Aaron, Norman, Marcel K., Abi, Simon, Jonas

Zunächst auf der Bank:

Wilhelm, Oli, Tim, Patrick, Julian

 

F.K.

...................................................................................................................................................................................................................

Am Ostersamstamstag haben sich 9 Mannschaften um den ersten Finanzhaus-Maisch Oster-Cup gestritten.

Unsere SG St.Ilgen/Nussloch war alleine mit 3 Mannschaften vertreten. Jedoch musste sich unsere erste Mannschaft in einem packenden Finale dem haushochen Favoriten des SV Sandhausen geschlagen geben. Das Turnier auf dem nusslocher Kunstrasenplatz war überragend besucht und es waren zeitweise bis zu 200 Leute auf dem Sportplatz. Nach der Gruppenphase kristalisierten sich 2 Favoriten ab, das war der SV Sandhausen und unsere B1, beide Mannschaften zogen ungeschlagen in die Halbfinal-Spiele ein.

Der SV Sandhausen konnte sich dort mit 4.2 gegen den TSV Neckarau durchsetzten. D

Das andere Halbfinale war ein ein absolutes Kracherspiel, mit einer fulminanten Leistung fegte unsere B1 den FC Germania Untergrombach vom Platz. Somit war das Finale klar. Der Tabellenführer der Verbandsliga gegen unsere B1.

Der SV Sandhausen ging schnell mit 2.0 in Führung, das Spiel schien entschieden, jedoch ließen unsere Jungs nicht locker und kamen durch einen Doppelpack durch Marcel Wallisch zurück. Die Zuschauer hatten wir alle auf unserer Seite, jedoch nicht das Glück. Der SV Sandhausen konnte durch seine individuelle Klasse zurückschlagen. eine Minute vor dem Ende der Partie fiel das, zu diesem Zeitpunkt unverdiente, 2:3.

Außerdem wurde unsere Nummer 9, Oli Bechtel. mit 10 Treffern bester Torschütze des Turniers und Heinrich Marx, TW der C-Jugend, welcher uns ausgeholfen hatte, wurde verdientermaßen zum Torwart des Turniers gewählt.

Jedoch kann man mit dem ganzen Tag zufrieden sein. Das Turnier verlief toll und alle Mannschaften waren zufrieden.

Ein besonderer Dank geht an das Finanzhaus Maisch und dessen Inhaber Matthias Maisch. Außerdem bedanken wir uns beim SV Sandhausen, TSG Hoffenheim und dem Sport Hambrecht, welche uns mit Preisen unterstützten.

F.K.

 

Vielen Dank nochmal an beide Vereine, das war echt toll.

 

Am gestrigen Dienstagabend ging es für unsere B1 zum ungeschlagenen Rückrundentabellenführer aus Kirchheim. Die Kirchheimer hatten alle 4 Spiel mit einem Torverhältnis von 28:0 gewonnen.

Nach den letzten turbulenten Wochen wollten die Jungs allen zeigen was sie können. Außerdem wollte man für die bittere Niederlage bei der Kreismeisterschaft Revanche nehmen.

Das Spiel war von Anfang an durch Kampf geprägt. Nach dem ersten Klasse Spielzug gingen wir durch Tim Czwielung mit 1:0 in Führung. Das klasse Zuspiel kam von Marcel Wallisch. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften jedoch wir begannen wieder mit Nachlässigkeiten, so konnte die SGK das Spiel nach 2 individuellen Fehlern drehen. Jedoch war der Torjubel beim 1:2 etwas fragwürdig, denn der Spieler der SGK hatte unsere Mannschaft, Eltern und Trainer provoziert. Die Jungs steckten jedoch nicht auf, im Gegenteil sie wurden immer besser und wir hatten wieder 4/5 hochkarätige Chancen bevor Jonas Maisch das wichtige 2:2 erzielen konnte nach toller Kombination und Traumpass von Abdul Uslu.

In der zweiten Halbzeit waren wir fussballerisch besser und rekelten nach einer Eckenvariante, welche wir genau so trainiert haben das 3:2. Wilhelm hat sich mit aller Entschlossenheit durchgesetzt und getroffen. Die Freude war ungebrochen und die Jungs drehten völlig am Rad, jedoch positiv.

Die Schlussphase war ein echter Krimi, die SGK drückte auf den Ausgleich, jedoch ohne wirklich gefährlich zu werden. Jedoch war es etwas unfair, da von der Kirchheimer Bank bei jedem Zweikampf ein Elfmeter gefordert wurde, was den Schiedsrichter deutlich beeinflusst hatte. Dieser hat in der Nachspielzeit einen fragwürdigen Elfmeter gepfiffen. Der Schütze scheiterte jedoch, man kann sagen es war Karma oder wir hatten das erste mal in dieser Saison mal Glück.

Das war bis jetzt die beste Leistung der Jungs, jedoch kann man bemängeln, dass wir es versäumt haben den Deckel früher zu zumachen. In der Schlussphase hatten wir mehrere 100% Konterchancen.

Jedoch muss jeder auf die Leistung der Jungs stolz sein. Wir als Mannschaft bedanken uns auch bei den 40 Zuschauern die uns begleitet hatten.

Es waren dabei:

Elian, Marcel W., Marcel M., Marcel K., Wilhelm, Jonas, Norman, Basti, Tim, Abdul, Ahmed, Julian, Flo, Bertan, Oli, Lukas.

 

F.K.

..............................................................................................................................................................

B1 gewinnt klar mit 6:1

Am Samstag Nachmittag, bei tollem Wetter, haben unsere Jungs einen klaren und verdienten 6:1 Sie über die SG Mühlhausen/Dielheim/Rettigheim eingefahren.
Das Spiel war schnell entschieden, zur Halbzeitpause stand es schon 4:0, unsere Jungs waren klar die bessere Mannschaft. In der ersten Halbzeit trafen Norman, Tim (2x) und Abdul.
In der zweiten Hälfte ließ die Motivation ersichtlich nach und wir haben unsere vielen Chancen nicht nutzen können. Lediglich Ahmed und Tobi konnten den Spielstand erhöhen. Dazu kamen noch 2 Aluminiumtreffer.
In der letzten Minute bekamen wir dann nach einigen Unkonzentriertheiten das Gegentor, was unseren Torwart Elian, verständlicherweise, störte.

Am Ende war es ein schöner und verdienter Sieg mit dem alle Zufrieden sein können.

F.K.

...............................................................................................................................................................

 

Derbysieger!!!!

Nachdem die A-Jugend und die 1B vergeblich versucht hatte den FC Sandhausen zu besiegen, gelang es heute unserer B1. In einem umkämpften Derby haben wir verdient mit 2:1 gewonnen.

In der ersten Halbzeit haben sich beide Mannschaften neutralisiert. Nach einem Abwehrfehler unserer 3-Kette ging der FC Sandhausen durch die erste Chance des Spiels in Führung. Man muss ehrlich sagen, dass wir in der ersten Halbzeit die schwächste Leistung des bisherigen Kalenderjahres gezeigt hatten.

In der Halbzeitpause nahmen wir einige Veränderungen vor und stellten personell um. Die Jungs waren absolut motiviert die Partie zu drehen. Vor allem die Einwechslung unseres Neuzuganges Bertan brachte die Wende. In der 55. Minute glichen wir verdient zum 1:1 aus. Das Tor erzielte unser Abwehrchef Wilhelm Pal, welcher auch schon im Hinspiel traf. Danach zeigten die Jungs ihre gewohnte Leistung und spielten den FC zeitweise an die Wand. Jedoch mussten wir einen kleinen Dämpfer hinnehmen, denn Bastian Schreckenberger vergab einen berechtigten Elfmeter. Jedoch steckten wir nicht auf und erspielten wir uns weitere Chancen. Ahmed Benrehouma nutzte eine davon zum verdienten 2:1, ein klasse Angriff über unsere linke Seite. Man muss den Jungs ein Kompliment machen für diese tolle zweite Halbzeit, denn der FC hatte keine weiteren Möglichkeiten in der zweiten Hälfte. Das einzige was man bemängeln könnte ist unsere Chancenverwertung.

Am kommenden Mittwoch geht es direkt weiter, der Tabellenführer aus Dossenheim kommt nach Nussloch auf den Kunstrasen. Mit der Leistung der zweiten Halbzeit müssen wir uns auch gegen den Tabellenführer nicht verstecken.

...............................................................................................................................................................

SG St.Ilgen/Nussloch 1 vs VfB Rauenberg 1 am 24.02.17 1:1

 

Am freitag Abend ging es für unsere B1 in gegen den Tabellenzweiten aus Rauenberg. Nach der Enttäuschung bei der Futsal-Kreismeisterschaft wollten die Jungs in diesem Spiel alles besser machen. Es war ein richtungsweisendes Spiel für unsere Jungs, denn mit einem Sieg konnte man oben nochmals anklopfen, jedoch mit einer Niederlage hätte man schon 5 Punkte Rückstand auf den möglichen Tabellenführer aus Rauenberg.

Unsere Jungs zeigten in den ersten 20 Minuten das beste Rundenspiel, sie erspielten sich Chancen im Minutentakt. So gingen wir schon in der 8. Minute durch ein Traumtor von Ahmed Benrehouma verdient in Führung. Danach kontrollierten wir das Spiel, ohne das Rauenberg zu Chancen kam. Am Ende der ersten Halbzeit hatten wir noch zwei 100% Chancen durch Aaron, welcher frei aufs Tor lief, und Basti, dessen Freistoß der Gästekeeper überragend gehalten hatte.

In der zweiten Halbzeit schienen wir mit dem Kopf noch in der Kabine zu sein, die Gäste konterten uns aus und erzielten mit ihrer ersten Chance das 1:1. Danach steckten die Jungs jedoch keines Falls auf, und zeigten eine klasse Reaktion. Wir erspielten uns 7 hochkarätige Chancen, von der eine, durch Abdul, an der Latte endete. Die Rauenberger hatten im ganzen Spiel verlauf nur 2 Chancen, welche Lukasz, im Tor, der Elian ersetzten musste, fantastisch parierte.

Alles in allem kann man auf die Leistung der Jungs absolut stolz sein. Wir zeigten unser bestes Spiel diese Saison, konnten uns dafür aber leider nicht belohnen.

 

Florian Köhler

...............................................................................................................................................................

B1 gewinnt dritten Test mit 16:1

Am Samstag ging es für unsere B1 in Nussloch gegen die SG Langenbrücken/Kronau/Mingolsheim. Das Spiel war angedacht um etwas unser Ballbesitzspiel zu verbessern. Es wurde schnell deutlich, dass unsere Gegner uns nichts entgegen zusetzten hatten.

Im ganzen Spiel erspielten wir uns etliche Torchancen, leider blieben etliche ungenutzt. Wir trafen während des gesamten Spiels 6 mal das Aluminium und der Gästetorwart hielt auch ein paar Bälle sehr gut außerdem wurde 5 mal auf der Linie geklärt. Negativ war das Gegentor, bei welchem wir unkonzentriert waren und die Gegner leichtes Spiel hatten.

Alles in allem war es ein schönes Spiel bei dem unsere Jungs ihre klasse erneut zeigten und so kann es am Montag 18.30 Uhr gegen unsere B2 weiter gehen.

Am kommenden Freitag steht schon das erste wichtige Rundenspiel gegen den VFB Rauenberg, auf dem Nusslocher Kunstrasen, an.

Getroffen haben:

Ahmed 5 mal

Bertan 3 mal

Norman 2 mal

Oli 2 mal

Abdulkadir 2 mal

Aaron 1 mal

Lukasz 1 mal

..............................................................................................................................................................

Kader B1 Rückrunde 2016/17

 

Obere Reihe:

Simon Rensch, Abdul Kadir Uslu, Ahmed Benrehouma, Oliver Bechtel

Mittlere Reihe:

Florian Köhler(Trainer), Kritsana Chanthosri(TW-Trainer), Marcel Wallisch, Wilhelm Pal, Lukasz Czochra, Bertan Cetin, Aaron Scholl, Domenic Schneeberger, Patrick Linsenbold(CO-Trainer)

Untere Reihe:

Jonas Maisch, Julian Anger, Bastian Schreckenberger, Norman Donath, Ioan Youkhanna(Maskottchen), Elian Youkhanna, Marcel Knobel, Lukas Droste, Marcel Musiol, Florian Breig

 

Es fehlt:

Patrick Neuwald 

 

Testspiel

Das Warmmachen offenbarte schlimmes, wir waren unkonzentriert und ohne jegliche Spannung. So lagen wir auch verdient nach 15 Minuten mit 0:2 zurück. Danach hatte sich auch unser Ersatztorwart Tim (eigentlich Feldspieler) verletzt und unser Stürmer Lukasz musste ins Tor.

Jedoch zeigten wir danach, dass wir eigentlich die bessere Mannschaft sind. Jonas und Abdul trafen zum 2:2 Halbzeitstand.

 

In der Halbzeit haben wir unsere Schwächen klar angesprochen und die Jungs konnten das im Anschluss besser umsetzten. So gingen wir auch verdient durch Bertan in Führung, unser Neuzugang aus Walldorf zeigte erneut eine klasse Leistung und schoss 1 Tor und legte 3 weitere auf. 

Die Walldörfer konnten nochmals durch einen Abseitstreffer ausgleichen, was uns jedoch nicht verunsicherte. Basti und Abdul machten dann alles klar und erhöhten auf 5:3. 

Die zweite Halbzeit war echt klasse auch im Angesicht dessen, dass wir keine Auswechselspieler hatten und mindestens 5-6 Stammspieler gefehlt hatten.

 

Nächste Testspiele:

B1-SG Langenbrücken/Kronau/Mingolsheim 

Samstag 14.30 in Nussloch

B1-B2

Montag 18.30 in Nussloch

 

Erstes Rundenspiel:

B1-Rauenberg 1

Freitag 19.00 in Nussloch

 

Florian Köhler

...................................................................................................................................................................................................................

 

Überragendes Testspiel der B1!!!

 

Am Freitag Abend ging es für unsere B1 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus der Kreisliga Mannheim, den TSV Neckarau.

Wir probierten ein neues Spielsystem, was gestern zu 100% gepasst hat.

Leider war unser Torwat und Kapitän Elian Youkhanna verletzt, wurde jedoch klasse von Tim Czwielung ersetzt.

 

Am Anfang der Partie schwächelten wir etwas, jedoch nach 15 Minuten waren wir im Spiel und erspielten uns erste Chancen. In der 30. Minute erzielte Bastian Schreckenberger das verdiente 1:0.

Nach der Pause erzielten unsere Gäste schnell das 1:1 was uns jedoch nicht weiter schockte. Danach zeigten die Jungs ihre ganze Klasse, das 2:1 war überragend gespielt und die klasse Flanke, von unserem Neuzugang Bertan Cetin, wurde von Jonas eiskalt zum 2:1 verwandelt. Zuvor hatten wir schon mehrere Chancen die leider ungenutzt blieben. Den Schlusspunkt setzte Oli Bechtel mit dem überaus verdienten 3:1 nach toller Kombination.

 

So kann es weitergehen, eine durch die Bank weg tolle Leistung der Jungs.

 

Florian Köhler

...................................................................................................................................................................................................................

 

 

Hallenspieltag der B1

 

Am frühen Sonntagmorgen ging es für die B1 in der Olympiahalle in Nussloch zum dritten Hallenspieltag.

Ergebnisse:

St.Ilgen-Rauenberg 1       5:0

St.Ilgen-Astoria Walldorf.  0:0

St.Ilgen-Eppelheim 1        4:0

St.Ilgen-VfR Walldorf        1:0

 

Erwähnenswert war, dass sich unser Torwart Elian Youkhanna mit 2 Treffern in die Torjägerliste eintragen konnte.

 

Damit hat sich unsere B1 so gut wie sicher für die Kreismeisterschaft am 5.2.2017 in Bammental qualifiziert und das auch verdient.

 

Der B3 Spieltag lief fußballerisch nicht so gut, jedoch wurde er durch einen Spielabbruch gegen Leimen überschattet. Bei dem Vorfall wurde unter anderem unser Vorstand Peter Bitz angegangen. Das hatte mit Fußball nichts zu tun.

 

Klasse Turniere der B1!!!

 

Nach dem 2. Platz beim Sport-Hambrecht Cup am 5.1.17, bei dem wir uns nur dem LSC Ludwigshafen geschlagen geben mussten, gab es am 6.1.17 einen weiteren tollen 2. Platz im Capri-Sonnen Sportcenter, in Eppelheim, hier müssten wir uns leider wieder dem LSC geschlagen geben.

Beide Turniere waren hochklassig besetzt, unter anderem mit Mannschaften wie:

FC Östringen

Ludwigshafen

VFB Eppingen

VfB Gartenstadt

SG Kirchheim und vielen mehr.

Trotz diesen vielen Gegnern welche in höheren Ligen spielen zeigten die Jungs einen überragenden Fußball, was wir auch vor allem unserer Klasse Nummer 1 Elian Youkhanna zuverdanken haben, welcher unglaubliche Paraden zeigte.

 

Ein großes Kompliment an die Jungs, die in 24 Stunden 10 Spiele absolvierten.

 

 

B1 gewinnt letztes Saisonspiel in Eberbach mit 7:1!!!

 

Am Freitag den 2.12 ging es für die B1 zum Hinrunden Abschluss gegen die B1 des VfB Eberbach. Die Hinfahrt zog sich ungewöhnlich lange, so dass wir erst 40 Minuten vor Spielbeginn in Eberbach ankamen.

 

Das Spiel begann mit der ersten Chance für die Gastgeber, man merkte den Jungs an, dass sie noch nicht richtig auf dem Platz waren. Danach nahmen wir jedoch das Heft in die Hand und gingen direkt in der 7. Minute durch einen direkten Freistoß durch Bastian Schreckenberger in Führung. Danach waren wir besser im Spiel und Abdul erzielte in der 17. Minute das verdiente 2:0, es folgte ein Doppelschlag, in der 18. Minute erhöhten Ahmed Benrehouma und Simon Rensch den Spielstand auf 4:0, so ging es auch in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit dauerte es 6 Minuten, bis Aaron Scholl das schönste Tor des Tages erzielte, und wiederum nur 3 Minuten später erzielte Oli Bechtel sein 5. Saisontor. Jedoch ließ danach die Spannung nach und wir kassierten nach einem Standard das unnötige 6:1. Daraufhin wachten die Jungs wieder auf und erspielten sich eine rießige Anzahl an guten Chancen jedoch nur noch Ahmed Benrehouma konnte eine davon, zum 7:1, nutzen.

Am Ende wurde das Spiel, vom Schiedsrichter, noch unnötig unruhig gemacht, da er Ahmed Benrehouma für 5 Minuten vom Platz stellte, da er nach einem Einwurf im Abseits stand, was natürlich nicht geht.

Trotz allem war es eine guter Hinrundenabschluss der Jungs, am Samstag und Sonntag geht es für die Hallen-Mannschaften der B1, jeweils in Eppelheim, gleich weiter.

Ein Dank geht ganz klar an die mitgefahrenen Eltern, da wir leider keinen Bus zur Verfügung hatten, was die Organisation um einiges erschwerte. Außerdem ein großer Dank an Mike Donath, welcher die Jungs bei Temperaturen um den Gefrierpunkt mit heißem Tee versorgte.

F.K.

..............................................................................................................................................................

Dritter Sieg in Folge!!!
B1 siegt verdient im Heimspiel gegen die JSG St.Leon/Rot mit 1:0

Nach den zwei Siegen gegen Mühlhausen und Eppelheim wollte die B1 nachlegen und im Verfolgerduell gegen St.Leon einen wichtigen Dreier einfahren. 
Der Tag begann mit einer Hiobsbotschaft, denn unser Abwehrchef und Leistungsträger der letzten Spiele, Marcel Wallisch, fällt für die nächsten 4 Wochen verletzungsbedingt aus. Wir mussten also die gesamte Innenverteidigung neu aufbauen, anstatt Marcel spielte Jonas Maisch, welcher eine überragende Partie spielte. 
Die Gäste bestimmten die ersten 10 Minuten der Partie, aber nach einem ersten Abschluss durch Norman Donath waren wir in der Partie angekommen. Im Laufe der ersten Halbzeit bekamen wir ein Chancenplus, welches wir aber leider nicht nutzen konnten,
Die Stimmung in der Kabine war klasse, man konnte den Jungs anmerken, dass sie heiß waren das Spiel für sich zu entscheiden. Genau so kamen wir aus der Kabine und es war schlussendlich Simon Rensch welcher das 1.0 durch einen DIREKTEN ECKBALL erzielte. Der Ball war perfekt geschlagen, sodass der Gästekeeper keine Chance hatte. Im Anschluss wollten die Gäste den Ausgleich, doch wir ließen keine großen Chancen zu, was vor allem unserer überragenden 4er Kette, rund um Wilhelm, Jonas, Marcel und Marcel Knobel, zu verdanken war. Außerdem hatten wir mehrere gefährliche Konter über Abdul und Dennis Galatii, welche wir besser ausspielen müssen, um das Spiel früher zu entscheiden. Am Ende konnte sich unser Kapitän Elian Youkhanna nochmals auszeichnen, welcher den verdienten Sieg in der letzten Minute fest hiellt.
Man merkte sofort, dass Dennis, Abdul und Simon nach mehreren Wochen endlich wieder für die B1 spielen konnten. Sie hebten unser Niveau direkt an und das macht Hoffnung auf mehr. Vor allem Dennis zeigte eine überragende Leistung über 80 Minuten, es war sein erstes Spiel für die B1 in dieser Saison. 
Der Sieg war ein echter Kraftakt und die Jungs haben einen klasse Kampfgeist gezeigt und den Sieg verdient. Mit diesen 3 Punkten haben wir wieder Anschluss an die ersten 2 Ränge. 
Nächste Woche kommt es zum Spitzenspiel gegen die SG Lobbach, Ein Dreier in diesem Spiel und die Jungs hätten alle Optionen in der Rückrunde. Wir hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung um das Spiel zu gewinnen.
Es waren dabei:
Elian Youkhanna, Marcel Musiol, Marcel Knobel, Wilhelm Pal, Jonas Maisch, Bastian Schreckenberger, Norman Donath, Ahmed Benrehouma, Abdul Uslu, Simon Rensch, Oli Bechtel, Dennis Galatii, Patrick Neuwald, Florian Breig, Aaron Scholl

Florian Köhler

...............................................................................................................................................................

B2/ SG St.Ilgen/Nußloch - JSG St.Leon/ Rot 4:5

Zuerst möchte ich mich im Namen der B2 bei Matthias Maisch für die super organisierte Fahrt

zum Bundesligaspiel  FC Bayern München gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 5.11.2016 bedanken .

 

Heute fand unser Spiel wegen der schlechten Witterung in Nußloch auf dem Kunstrasen statt .

Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles und faires Spiel in dem die Gäste aus St.Leon die besseren Chancen hatten .

In der 27. Minute erziete St.Leon das Führungstor , dem postwendent Marcel W. nach einem Flankenball per Kopf

den Ausgleich folgen lies . Kurz vor der Pause schlief unsere Defensive und die Gäste köpften ebenfalls nach einer Ecke zum 1:2 Pausenstand ein .

In der 46. Minute nutzte St.Leon einen Fehler zum 1:3 aus . Kurze Zeit später erzielte Tim mit einem Weitschuss den 2:3 Anschlußtreffer .

In der 53 . und 55 . Minute nutzten die Gäste unsere passive Spielweise mit zwei Toren zum 3:5 aus .

Nach einer Stunde Spielzeit köpte wiederum Marcel W. eine Ecke zum 3:5 ein .

In der 73. Minute schloss Simon einen Angriff zum 4:5 ab  . Danach war ein Remis noch möglich , doch StLeon

war heute einfach um dass eine Tor besser und wir müssen diese Niederlage nach drei Siegen hinnehmen .

W.S.

..............................................................................................................................................................

Am Samstag, den 5.11.2016, wurden wir von Matthias Maisch recht herzlich auf ein, nicht alltägliches, klasse Event eingeladen.

Matthias besorgte unter anderem für die D/C/A und B-Jugend 150 K   arten für das Spiel der TSG Hoffenheim in München. Das löste natürlich schon Wochen vorher eine große Begeisterung bei den Jungs, jeglichen Alters aus.

Am Samstagmorgen fuhren wir pünktlich um 9:30 in Nussloch los und begaben uns auf eine muntere Fahrt nach München. Wir, die B1, waren mit der B2 und der A-Jugend in einem Bus, und wer unsere Truppe kennt, weiß genau das es eine lustige Fahrt war.

Umso weiter wir Richtung Süden fuhren ließ auch der Regen nach und das Wetter glich sich allmählich unserer Stimmung an. Unterwegs gab es eine Rast an dem alle mit leckeren Schnitzelbrötchen und Getränken jeglicher Art versorgt wurden.

Nach 30 Minuten Rast machten wir uns weiter auf den Weg, dass wir die Arena rechtzeitig erreichen konnten, auf dem Weg gab es noch einen kleinen Stau, welchen wir schnell umfahren konnten. Als wir nun in München angekommen waren mussten wir uns sputen um rechtzeitig ins Stadion zukommen, was jedoch allen gelang. Das Spiel endete 1:1, sodass sowohl die Hoffenheim-Fans als auch die Bayern-Fans mit einem relativ guten Gefühl das Stadion verlassen konnten. Am Bus angekommen gab es schon die nächste Verpflegung, sodass niemand verhungern geschweige denn verdursten musste. Die Rückfahrt war aufgrund der guten Stimmung im Bus relativ kurzweilig, es gab immer etwas zu lachen und so kamen wir pünktlich in Nussloch wieder an.

 

Ich möchte mich rechtherzlich im Namen der gesamten B-Jugend bei Matthias für das, für viele, unvergessliche Ereignis bedanken. So etwas hat in dieser Form noch nie jemand für uns gemacht. Jeder weiß was das für ein Haufen an Arbeit und Organisation war. Wir alle sagen Danke vielmals, nicht nur für das Ereignis sondern auch noch für die Aufwärmshirts, welche die gesamte B-Jugend bekommen hat.

 

Danke Matthias

 

Florian Köhler

 

B2 VfR Walldorf - SG St.Ilgen/Nußloch 1:8

Am Samstag wollten wir beim VFR Walldorf 2 unseren dritten Sieg in Folge holen .

Nach schwachem Beginn , nutzte Tim in der 12 . Minute eine Unsicherheit des Torwarts zum Führungstreffer aus .

Zwei Minuten später erzielte Norman das 2 : 0 ,dem Ibrahim in der 18 . Minute das 3 : 0 folgen lies .

Nach mehreren Einwechslungen netzten Marcel in der 34 . Minute und Lukasz in 36 . Minuten zum 5 : 0 Halbzeitstand ein .

In der 50 . Spielminute erzielte Tim nach einem schönen Spielzug das 6 : 0 .

In der Schlussphase nahm Tim mit einem Weitschuss zum 7 : 0 Maß .

Danach erzielten die Walldorfer noch den Anschlußtreffer zum 7 : 1 ,

welchem kurz vor Spielende noch das 8 : 1 von Ibrahim folgte .

W.S.

............................................................................................................................................................

B1 holt verdient den nächsten Dreier.

 

Im Heimspiel gegen die SG Eppelheim/Pfaffengrund haben unsere Jungs verdientermaßen, mit 2:0, den nächsten 3er eingefahren.

 

Das Spiel begann unter keinen guten Vorzeichen, denn uns fehlten 8 Spieler aufgrund verschiedener Gründe. Trotzdem wollten wir von Anfang an das Spiel für uns entscheiden. Bereits in der zweiten Minute wurde Oli im Strafraum klar gefoult, jedoch hätte er das Geschenk nicht angenommen und lief weiter und wir kamen so zu unserer ersten Doppelchance durch Oli und Ahmed. Es war schnell klar in welche Richtung die Partie laufen würde. Wir hatten gefühlt 90% Ballbesitz, jedoch konnten wir uns keine ganz klaren Chancen herausspielen da der Gegner mit 8 Feldspielern im Strafraum stand. Im Laufe der ersten Hälfte kamen wir dann besser in die Partie, was in einem Lattenknaller von Basti gipfelte. Jedoch gingen wir mit einem 0:0 Einstand in die Pause.

 

In der Kabine könnte man die Motivation der Jungs spüren, sie wollten das Ruder mit allem Mitteln umreißen und das Spiel gewinnen. Das Spiel sah jedoch genau wie in der ersten Hälfte aus. Wir hatten den Ball und ließen den Gegner geduldig laufen. Bis Marcel Wallisch in der 65. Minute den Ball verdient zum 1:0 über die Linie drückte. Die Erleichterung war allen anzumerken. Mit dem 1:0 im Rücken spielten wir die Partie souverän runter und konnten den tief stehenden Gegner endlich etwas heraus locken, wodurch wir endlich unsere Konter fahren konnten. In der 77. Minute war es schlussendlich Norman Donath der dich gegen 5 Gegenspieler durchsetzte und das überaus verdiente 2:0 erzielte.

 

Die Jungs haben sich die 3 Punkte redlich verdient. Es war ein Spiel in dem Geduld und Kampf gefragt war. Das haben sie alle gezeigt. Außerdem bedanken wir uns wieder einmal bei allen Zuschauern, welche uns tatkräftig unterstützen.

 

Am kommenden Freitag den 4.11 geht es gegen unsere A-Jugend um 19:00 Uhr, in Nussloch. Es wird wieder einmal einen Verkauf geben und wir freuen uns auf jeden Zuschauer.

 

FK

..............................................................................................................................................................

B2 SG St.Ilgen/ Nußloch - TSG Rohrbach 6:3

Heute hatten wir mit der TSG Rohrbach einen Tabellennachbarn zu Gast .

Die Vorgabe nach dem Sieg in Wiesloch war  auch heute 3 Punkte zu holen .

Von Anfang an war es ein fußballerisch schwaches Spiel bei dem die Rohrbacher

dem Tor näher waren als wir .

In der 25. Minute nutzte jedoch Ibrahim einen Fehler der Gäste zum 1: 0 , dem kurze Zeit

später der Ausgleich durch einen Foulelfmeter folgte .

In der 39. Minute köpfte Ibrahim zum 2:1 Pausenstand ein .

Nach der Pause erhöhte Tim mit einem Flachschuss auf 3:1 .

Danach verloren wir in der zerfahrenen Partie den Faden und innerhalb von 10 Minuten

stand es 3:3 . Da sich die Gäste aber ab der 65 . Minute mit drei Zeitstrafen selbst schwächten ,

erzielten  Tim mit einem Freistoß , Philip und nochmal Tim die Tore zum 6:3 Endstand .

 

W.S.

................................................................................................................................................................

B1 schießt sich Frust von der Seele

 

Am Freitag den 21.10 gewann unsere B1 in Mühlhausen überzeugend mit 8:1.

 

Die Partie begann munter, denn unsere Jungs waren absolut motiviert das heutige Spiel für sich zu entscheiden. Bereits nach 6 Minuten war klar in welche Richtung das Spiel laufen würde. Durch Tore von Norman Donath und Marcel Knobel führten wir schon nach 6 Minuten verdient mit 2:0. Dieses Ergebnis gab den Jungs Ruhe im Spiel und wir konnten uns mehrere Chancen heraus spielen, welche leider ungenutzt blieben. In der 22. Minute musste Julian Anger leider verletzungsbedingt aus der Partie und wurde von Benjamin Kraus ersetzt. Kurz vor der Halbzeit konnten wir einen perfekten Angriff zeigen welchen Norman nach klasse Zuspiel von Oli zu seinem 2ten Treffer verwandelte. In der 40. Minute war es wiederum Norman der das 4:0 erzielte.

Nach der Pause wollten die Jungs unbedingt nachlegen und Oli traf zum verdienten 5:0. Nach einer Nachlässigkeit in der Hintermannschaft kam Mühlhausen zum 1:5, das störte die Jungs aber nicht weiter und sie zeigten weiterhin klasse offensiv Fußball, jedoch blieben etliche Chancen ungenutzt. Erst in der 68. Minute erzielte Ahmed seinen verdienten ersten Saisontreffer. Danach waren es Oli, welcher nach überragender Flanke von Beni per Kopf traf, und Marcel Wallisch die für den verdienten 8:1 Endstand sorgten.

 

Die Jungs zeigten eine gute Leistung, jedoch müssen wir noch an unserer Chancenverwertung arbeiten. Die Jungs erzielten das gleiche Ergebnis wie der Spitzenreiter Lobbach, was deutlich macht, zu was die Jungs im Stande sind.

Wir möchten uns natürlich bei den mitgefahrenen Eltern und Fans bedanken welche uns klasse unterstützten, vor allem Samira Donath welche die Jungs stehts mit frischem, warmen Tee versorgte.

 

Am kommenden Freitag steht das nächste Heimspiel auf dem Kunstrasen in Nussloch an, wir freuen uns auf jeden Zuschauer.

F.K.

..............................................................................................................................................................

VfB Wiesloch - SG St.Ilgen/ Nußloch 2 2:4 am 18.10.16

Heute waren wir zu Gast beim VFB Wiesloch . Von Beginn an drängten wir die Wieslocher in die eigene Hälfte zurück .

In der zweiten Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foul auf Elfmeter , den Oliver sicher verwandelte .

Danach hatten wir mehrere gute Chancen das Ergebnis zu erhöhen . Bis der erste Angriff der Wieslocher in der 25. Minute zum 1:1 führte .

Nach einem weiten Einwurf von Lukasz erzielte Philip das 2:1 .

Kurz vor der Pause lies sich unsere Mannschaft aber auskontern , so dass wir mit einem 2:2 in die Pause gingen.

Nach einer Ansage in der Halbzeit erzielte Oliver in der 52 . Minute mit einem Heber von der Strafraumgrenze das 3:2 .

Es dauerte jedoch bis zur 73.Minute ehe Julian mit einem strammen Schuß das 4:2 erzielte  und damit  die Entscheidung  herbeiführte .

Fazit : Wir müssen noch aufmerksamer in der Defensive sein und unsere Chancenverwertung verbessern .

W.S.

....................................................................................................................................................................

B1 - SG St.Ilgen/Nussloch vs. SG HD-Kirchheim 0:0
Am Freitagabend traf unsere B1 auf die SG Kirchheim. Die Partie endete torlos
war aber ganz klar ein Remis der besseren Art und Weise, vor allem von unserer
U17.
Die Jungs waren absolut motiviert, die Schmach der letzten Woche vergessen zu
machen, und auch so gingen wir mit einer absolut veränderten Mannschaft in die
Partie. Die Veränderungen haben anscheinend Wirkung gezeigt, denn die Jungs
waren bissig in den Zweikämpfen und bieteten den klasse besetzten
Kirchheimern (nicht nur B2-Spieler) einen harten Kampf.
Die erste nennenswerte Aktion des Spiels war eine Tätlichkeit eines Kirchheimers,
der gegen Basti nachtrat und dafür 5 min vom Platz musst, wobei man hier
genauso gut hätte Rot zeigen können. In dieser Zeit wollten wir Druck machen,
hatten eine gute Aktion an der Seitenlinie, wo Norman sich den Ball vorbei legt
und vorbei kam, jedoch hatte der Kirchheimer Linienrichter die Fahne gehoben,
obwohl der Ball nicht einmal die Linie berührte, DAS IST KEIN FAIRPLAY!!!! Das
hatte vor allem bei dem Heimtrainer die Gemüter erhitzt und führt zu einer noch
hitzigeren Atmosphäre. Im Folgenden hatte die SGK eine gute Chance nachdem
wir uns gegenseitig anschossen, doch Elian hielt alles, was die starke
Innenverteidigung um Marcel und Wilhelm durchließ. Im Folgenden hatte Norman
die Führung auf dem Fuß doch scheiterte am Pfosten, und auch wenige Minuten
später, nach der wohl besten Kombination der Saison mit One-Touch vom feinsten
scheiterte Julian am überragenden Gästekeeper.
So ging es mit einem schmeichelhaften Unentschieden in die Kabine. Die Jungs
waren heiß und nach einer kleinen Ansprache ging es direkt weiter. Auch in der
zweiten Hälfte hatten wir weiter gute Chancen durch Basti, Norman, Oli, Marcel
und Ahmed, der ein klasse Spiel machte. Das was der Kirchheimer Torwart nicht
hielt wurde von seinen Mitspielern von der Linie gerettet. Am Ende war es dann
ein Spiel mit offenem Visier, da beide Mannschaften gewinnen wollten, jedoch
gelang keinem das erlösende 1:0.
Alles in allem war es ein gutes Spiel aber aufgrund der Chancenverwertung 2
Punkte zu wenig für unsere SG.
Noch wichtiger als das Spiel ist jedoch, dass unsere Nummer 20 Abdul nach 4
langen Monaten der Verletzung endlich wieder auf dem Platz stand. Man hat
direkt seine Präsenz gemerkt, obwohl er noch nicht bei 100% ist. Er verstärkt uns
ganz klar und spielte direkt von Anfang an und konnte 65 Minuten durchhalten.
Ich als Trainer freue mich total für Ihn, dass er endlich wieder fit ist und uns
helfen kann.

FK

.............................................................................................................................................................

Pokal Aus für unsere B2
Am Dienstag den 11.10.2016, musste unsere B2-Jugend in der Pokalrunde zum FC Germania
Meckesheim-Mönchzell
Die erste Halbzeit war sehr spannend. Bereits in der 3 Sekunde hatten wir unsere erste Chance in
Führung zu gehen, konnten sie aber leider nicht umsetzen. Danach machten unsere Jungs massiv
Druck, bekamen den Ball aber leider nicht ins gegnerische Tor, bis wir nach einem Konter plötzlich
1:0 hinten lagen. Auch das 2:0 fiel unglücklich. Unsere Mannschaft setzte weiter nach und hatte den
Anschlußtreffer bis zur Pause auf dem Fuß, aber leider nicht im Tor. In der zweiten Halbzeit
plätschert das Spiel vor sich hin bis wir auch noch das 3:0 kassierten.
Ein Lob geht an unseren TW Philip, er hielt weltklasse und auch der Rest hat toll gekämpft. Wir
Trainer konnten zum Spiel vom Freitag schon eine Leistungssteigerung erkennen und konzentrieren
uns jetzt auf die nächsten Rundenspiele.

SH

...............................................................................................................................................................

B1 verliert 3:1 in Dossenheim

 

Am Freitag musste die B1 ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen.

Nach einer schlechten ersten Halbzeit war das beste, dass wir nur 1:0 zurücklagen, da die Dossenheim ihre zahlreichen Chancen nicht nutzten.

Nach einer intensiven Ansprache in der Kabine wollten die Jungs das Spiel unbedingt drehen. Jedoch ging das leider nicht auf, denn  nach einer Kette von individuellen Fehlern konnte Dossenheim auf 2:0 erhöhen. Das war wie ein Schlag ins Gesicht für die Jungs. Die Partie plätscherte dann so vor sich hin und es ergaben sich fast keine Torchancen, bis zum 3:0 der Dossenheimer. In den letzten 15 Minuten zeigten die Jungs jedoch wieder was sie können. Wir kamen zu mehreren Abschlüssen und am Ende wurde Oli nach eine rüberragenden Einzelaktion im Strafraum zu Fall gebracht. Den entsprechenden Elfmeter verwandelte er selbst und belohnt sich für seine Aktion.

 

Alles in allem war das ein gebrauchter Tag für unsere Mannschaft, jedoch haben die Jungs auch wieder gezeigt was sie können. Das macht Hoffnung für das nächste Spiel ( Freitag 19.00 Uhr in Nussloch ) gegen die SG Kirchheim.

...............................................................................................................................................................

B2-SG St. Ilgen / Nußloch vs SG Mittleres Neckartal
Heute hatten wir mit der SG Mittleres Neckartal den bisherigen Tabellenführer zu Gast .
Von Anfang an setzten uns die Gäste stark unter Druck und erspielten sich mehrere gute
Chancen. Die aber von unserem guten Torwart J. Siegmann zunichte gemacht wurden .
Erst als das Spiel offener wurde erzielten die Gäste in der 17. und 27. Minute nach zwei
Abwehrfehlern zwei Tore .
Danach kam unsere Mannschaft, um Kapitän M. Niedderer, besser ins Spiel und erzielte
dass 1 : 2 und sogar dass 2 : 2 war vor der Halbzeit möglich .
Nach der Pause war es ein Spiel auf Augenhöhe, dass die Gäste durch Ihre schnellen
Stürmer 10 Min. vor dem Ende mit dem 1 : 3 für sich entschieden .
Insgesamt war es ein gutes faires B2 Spiel, auf das wir als Trainer gut aufbauen können .

W.S.

..............................................................................................................................................................

SG St.Ilgen/Nussloch vs FC Sandhausen 3:3
Am Freitag den 30.9 traf unsere B1 in Nussloch auf den FC Sandhausen. Nach der Niederlage im vorherigen Spiel waren die Jungs top motiviert und wollten das wieder gut machen. Nach klasse Aufwärmen ging es in die Partie, in welcher wir in der zweiten Minute einen Elfmeter gegen uns bekommen hatte. Nach einem dummen Foul im Strafraum gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Und schon wieder mussten wir einem Rückstand hinterher laufen…..
Man konnte den Jungs jedoch ansehen, dass sie heiß waren und wir schnürrten den Gegner tief in die eigene Hälfte ein. Nach einem 30 m Einwurf von Lukasz wurde Basti im Strafraum zu Fall gebracht, und wir konnten den fälligen Elfmeter, durch Simon, zum überaus verdienten 1:1 verwandeln. Unsere Truppe hatte das Spiel danach unter Kontrolle und konnten den Ball gut laufen lassen, jedoch ohne weiter gefährlich zu werden. Also kam es wie es kommen musste und nach einem katastrophalen Rückpass stand es plötzlich wieder 1:2 gegen uns, wir machten dem FC Sandhausen an diesem Abend sehr leicht und verteilten Geschenke.
In der Kabine war jedoch zu sehen, dass die Jungs das Spiel unbedingt noch drehen wollten. Wir kamen fest entschlossen aus der Kabine und erzielten in der 52. Minute nach toller, und einstudierter, Kombination, durch Simon und Oli, durch Norman den Ausgleich. Eine Minute später folgte dann der Doppelschlag und Wilhelm erzielte sein erstes Tor nach einer Ecke. Jetzt brachen alle Dämme und die Jungs hatten sich die Führung mehr als verdient. Jedoch gelang es dem FC direkt nach dem Anstoß in der 55. Minute das 3:3 zu erzielen. Trotzdem steckten wir nie auf und zeigten einen dominaten Fussball und kamen immer wieder zu riesen Gelegenheiten durch Ahmed, Marcel, Tim, Norman und Oli. Leider scheiterten wir immer wieder und so ging das Spiel 3:3 aus. 
Die Jungs haben eine starke Partie gespielt aber es leider versäumt sich selbst zu belohnen. Das Zitat der Tages: „Das waren 2 Punkte zu wenig.“.

Im Anschluss an das Spiel bekam die gesamte B-Jugend ein Grillfest von Matthias Maisch gesponsert, außerdem bekam jeder ein eigenes Aufwärmshirt. Hier möchten wir uns alle recht herzlich bedanken, nicht nur für die finanzielle Unterstützung, sondern vor allem das klasse Engagement.
Es waren dabei:
Elian, Lars, Julian, Marcel M., Marcel W., Jonas, Wilhelm, Dominic, Patrick, Oli, Ahmed, Basti, Norman, Lukasz, Simon, Tim
Wie immer möchten wir uns bei allen Anwesenden, für die klasse Stimmung, bedanken, und bei den Helfern und Josef, unserem Chef hinter dem Grill.

FK

...............................................................................................................................................................

 

SG St.Ilgen/Nussloch - VfB Leimen 5:1

Unsere B1 konnte am gestrigen Dienstagabend ihr erstes Rundenspiel souverän gegen den VfB Leimen für sich entscheiden.Nach 20 Minuten führten wir durch 2 wunderschöne Tore von Simon 2:0 , jedoch hätte es zu diesem Zeitpunkt schon 6 oder 7 Treffer für uns geben müssen. Die Jungs spielten eine klasse erste Hälfte, in der Tim noch das 3:0 erzielen konnte. Wir gingen also mit einem beruhigenden 3:0 in die Pause, in der Pause wurde dann die mangelnde Chancenverwertung angesprochen und wir wollten in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe drauflegen.

In der zweiten Hälfte kamen wir leider nicht mehr so gut klar und hatten einen Durchhänger. Oli konnte das 4:0 erzielen, jedoch schenkten wir Leimen durch eine Nachlässigkeit in der Abwehr den Ehrentreffer. Im folgenden hatten wir im 5-minutentakt Chancen, jedoch lieben viele Chancen ungenutzt. Lediglich Aaron konnte noch das 5:1 erzielen.

Wir haben sicherlich nicht unsere beste Leistung abgerufen, trotzdem souverän gewonnen, was Hoffnung für die nächsten Spiele macht.

Im Namen der gesamten B1 möchte ich mich bei allen Zuschauern bedanken, welche uns klasse unterstützten.

 

Bereits am Freitag geht es in Nussloch auf dem Kunstrasen mit dem nächste Heimspiel weiter. Um 19.30 Uhr treffen wir auf den ASC Neuenheim. Es wird wieder einen Verkauf geben und wir würden uns freuen, wenn wir wieder einige Gesichter in Nussloch sehen würden, welche uns unterstützen.

...............................................................................................................................................................

 

Pokalspiel SG St.Ilgen/Nussloch 1 vs. FC Germanis Meckesheim/Mönchzell

Am Freitag den 9.9.2016 begann für unsere Jungs die Pflichtspiel Saison im Pokal gegen Meckesheim/Mönchzell. Nach einer störungsfreien Hinfahrt waren wir topmotiviert das Spiel gegen die Gastgeber, welche eine Liga tiefer spielen, zu gewinnen.

Die Jungs starteten furios. Bereits in der 2. Minute erzielte Simon sein erstes Tor für unsere B-Jugend, nach einem Klasse Angriff, bzw. einem klasse Pass von Basti. Die Gastgeber zeigten jedoch, dass sie sich was vorgenommen hatten und zeigten ein aggressives Pressing. Wir kamen jedoch weiterhin zu guten Aktionen und großen Chancen. Eine davon konnte Ahmed in der 21. Minute zum verdienten 2:0 nutzen, Danach waren die Gastgeber etwas geschockt und wir vergaben weitere Chancen und scheiterten an Pfosten, durch Norman, und Latte durch Lukasz. Und es kam wie es kommen musste kurz vor der Halbzeit erzielte die Heimmannschaft den Anschluss durch einen haarsträubenden Stellungsfehler in Innenverteidigung.

In der Halbzeit nahmen wir uns vor das Spiel besser zu kontrollieren und den Gegner weiter von unserem Tor weg zu halten, was uns 15 Minuten ganz gut gelang. Nach einer klasse Freistoßposition für uns liefen wir jedoch abermals in einen Konter, der durch ein klasse Tackling von Norman unterbrochen wurde. Der Schiedsrichter wertete das als Foul, was eine absolute Fehlentscheidung war. Den Freistoß konnte die Heimmannschaft nutzen und glich in der 53. Minute aus. Wir wurden kalt erwischt und kassierten gleich einen Dreifachschlag, in der 54. Und 55. Minute erhöhten, die wie aufgedrehten Mönchzeller auf 4:2. Danach dezimierten wir uns selbst und bekamen eine Zeitstrafe, was überaus fragwürdig war, wie das gesamte Auftreten des Schiedsrichters, welcher sich extrem aggressiv gegenüber unseren Jungs präsentierte. Im Anschluss gingen die Köpfe runter und wir mussten hinten auf machen, dies konnten die schnellen Mönchzeller noch zweimal nutzen und erhöhten auf 6:2. Den Schlusspunkt setzte Basti durch einen Wunderschönen Freistoß zum 6:3.

Wir müssen das Spiel schnellstmöglich abhacken, denn bereits eine Woche später geht es in der Runde gegen den VfB Leimen um die ersten Punkte. Das war ein Tag zum vergessen, jedoch darf die Mannschaft den Kopf nicht in den Sand stecken und muss im nächste Spiel das, in ihnen steckende Potential abrufen. Ein herzlicher Glückwunsch geht an die B2 welche ihr erstes Pokalspiel mit 4:1 gewonnen haben. Außerdem ein rießiges Dankeschön geht an die mitgereisten Eltern, welche uns mal wieder klasse unterstützten, bei welchen wir uns für die schlechte 2. Halbzeit entschuldigen.

Es waren dabei: Elian, Lars, Marcel W.,Marcel M., Daniel, Wilhelm, Jonas, Simon, Ahmed, Alpi, Patrick, Basti, Norman, Lukasz, Tim, Aaron

..............................................................................................................................................................

Turnier JSG Römerberg, 27.8.2016

Am Samstag den 27.8.2016 bestritt unsere SG St.Ilgen/Nussloch ein hervorragend besetztes Vorbereitungsturnier in Römerberg. Wir waren von der Liga her die schwächste Mannschaft.

Wir Trainer hatten eigentlich relativ wenig erwartet, da wir mit 6 B1 Spielern, 5 B2 Spielern und dem C-Jugend Torwart an den Start gingen. Das war eine Mannschaft die so noch nie zusammen gespielt hat und es auch nie wieder tun wird. Außerdem waren wir von der Kadergröße die kleinste Mannschaft, was bei 35° Im Schatten sehr belastend war.

Die Vorrunde begann etwas zäh. Im Spiel gegen den Gastgeber kam es zu einem 0:0, dieses war jedoch, wieder einmal, dem Schiedsrichter zuzuschreiben, welcher ein klares Tor nicht gab und uns 2 Elfmeter verweigerte. Im nächsten Spiel kam es zum Kracher gegen die Regionalliga-Mannschaft (2. Höchste Spielklasse) Phönix Schifferstadt. Durch eine überragende kämpferische Leistung waren wir die einzige Mannschaft die gegen Schifferstadt ein 0:0 erkämpfen konnten. Dabei war vor allem unsere Innenverteidigung um Alpi und Julian Anger hervorzuheben. Die beiden spielten ein überragendes Turnier. Im letzten Spiel hatte uns ein 0:0 gereicht da Schifferstadt gegen alle gewinnen konnte, bis auf uns. Jedoch wollten wir unbedingt den Sieg und nach einem klasse Solo kam es zu einem Freistoß den Basti klasse verwandelte. Somit haben wir das Halbfinale erreicht wovon davor wohl keiner ausgehen konnte.

Im Halbfinale ging es gegen Viernheim, eine überragende Mannschaft aus der Verbandsliga, dieses konnten wir leider nicht für uns entscheiden und verloren 0:2. Man hatte auch gemerkt, dass die Kräfte schwinden und somit hat sich die Eingespieltheit und Klasse der Viernheimer durchgesetzt.

Im Spiel um Platz drei ging es dann wieder gegen eine Verbandsligamannschaft, die B2 von Schifferstadt. Die Gegner gingen früh in Führung jedoch steckten wir nicht auf und hätten einen klaren Elfmeter bekommen müssen, was uns leider verwehrt wurde. Trotzdem hatten wir noch mehrere gute Chancen. Die beste vergab Oli der nach klasse Zuspiel alleine vorm Torwart stand und leider die falsche Entscheidung traf.

Trotzdem ist ein 4. Platz eine klasse Leistung und ein Kompliment an die Jungs, welche ihr Moral und Klasse gezeigt haben. Das macht Hoffnung für die Runde.

Dabei waren:

Elian Youkhana, Heinrich Marx, Jonas Paulus, Bastian Schreckenberger, Florian Breig, Florian Köhler, Alperen Kaya, Julian Anger, Beni Kraus, Marcel Musiol, Kai Reissig, Oliver Bechtel, Alex Schill

Florian Köhler

 

 

PlayStation-Cup in Sinsheim.

Im Rahmen des U19 EM-Finale fand in Sinsheim der PlayStation-Cup statt. Dies ist ein Kleinfeldturnier, bestückt mit vielen guten Gegnern. Wir konnten unsere Gruppe trotz einer Niederlage gewinnen und standen somit im Viertelfinale, wodurch wir schonmal Karten für das Finale in der Rhein-Neckar Arena bekommen hatten. Die Vorrunde hatte sich lange gezogen aber die Jungs zeigten guten Fussball und konnten einige Kantersiege einfahren. Im Viertelfinale wurde es dann enger, aber auch das konnten wir für uns entscheiden. Man konnte den Jungs anmerken, dass sie, umso länger das Turnier andauert, immer motivierter waren. Der Gewinner konnte nämlich Karten für ein Champions-League-Spiel der nächsten Saison gewinnen. Das Halbfinale spielten wir gegen eine Stuttgarter Mannschaft und konnten uns klar mit 3:0 durchsetzen.

Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen der spielerisch besten Mannschaften. Wir spielten gegen eine Mannschaft, welche jedoch zu Unrecht so weit gekommen war. Das Motto des Turniers lautete: FAIRPLAY. Diese Mannschaft hatte sich jedoch in der Vorrunde und den Finalspielen einige Aussetzer und auch eine Schlägerei geleistet. Hier zeigte die Turnierleitung kein Rückgrat und lies die Mannschaft gewähren. Im Finale konnten wir durch Oli das 1:0 markieren. Jedoch bekamen wir eine Minute vor Schluss das 1:1 und es ging in die Verlängerung. Hier trafen wir in derselben Aktion Pfosten und Latte und bekamen direkt danach das 1:2, was das Golden Goal war. Wieder einmal hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite und die unfairste Mannschaft gewann das Turnier, was der Turnierleitung zu denken geben sollte. Durch das Unvermögen der Turnierleitung wurde uns der Sieg genommen, was die Jungs  auch nicht verstehen konnten und verständlicher Weise sauer waren.

Außerdem möchten wir Trainer uns bei der großartigen Unterstützung der mitgereisten Eltern und Spielern, welche nicht im Kader waren bedanken. Im Anschluss hatten sich nun auch die Eltern noch Karten für das U19-Finale besorgt, sodass wir gemeinsam nochmal das Spiel schauen konnten.

Alles in allem war es trotzdem ein gelungenes Turnier, da die Jungs gezeigt haben was für ein klasse Charakter in Ihnen steckt und zu welcher Leistung sie bringen können.

Es waren dabei: Elian, Marcel, Jonas, Ahmed, Norman, Oli, Simon, Basti

 

Testspiel gegen SV Schwetzingen am 9.7.2016

Am Samstag den 9.7.2016 hatte die B1 ihr erstes Testspiel zur Saison 16/17 gegen den Landesliga-Vizemeister der letzten Saison aus Schwetzingen. Nach den ersten beiden Trainingswochen war dies der erste Test für unsere Kreisligamannschaft.

Die Begegnung begann von beiden Seiten eher abwartend, auch wir wollten am Anfang eher defensiv gut stehen und schnell nach vorne umschalten. Nach 10 Minuten nahmen wir als erste Mannschaft das Heft in die Hand und zeigten teilweise gute Ansätze, was in 4 sehr guten Torchancen endete. Jedoch trat, mal wieder, das alt bekannte Problem der Chancenverwertung auf. Dabei vergab Norman die beste Chance nach einem schönen Angriff über die rechte Seite. Jedoch mussten wir innerhalb der ersten Halbzeit erkennen, dass die Schwetzinger immer stärker wurden und ab der 30 Minute das Spiel bestimmten und eine ihrer ersten Chancen zum 0:1 nutzten.

Jedoch konnte man in der ersten Halbzeit erkennen, dass wir trotzdem gut mithalten können. Deshalb hatten wir in der Halbzeit die Taktik umgestellt und attackierten unsere Gegner viel früher und zwangen sie zu mehreren Fehlern.  In der zweiten Hälfte waren wir nun die klar bessere Mannschaft, wir konnten endlich, das von uns Trainern geforderte Kurzpassspiel aufziehen, kamen endlich in die Zweikämpfe und konnten vor allem die 1-gegen-1-Duelle für uns entscheiden. Mitte der zweiten Hälfte konnten wir durch Ahmed das vermeintliche 1:1 erzielen, was jedoch aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Das war jedoch nicht weiter schlimm, da wir dann nur 2 Minuten später das 1:1 endlich erzielten, durch einen schönen Angriff, welcher durch Norman vollendet wurde. Bis zum Ende der Partie hatten wir uns noch weitere Chancen herausgespielt. Die beste hatte Lukasz vergeben nach einer klasse Vorlage durch Simon. Die Schwetzinger konnten in der zweiten Hälfte nicht mehr viel entgegensetzen und wenn überhaupt wurden sie durch Einzelaktionen gefährlich, welche jedes Mal durch unseren super Torwart Elian pariert wurden.

Das erste Spiel spiegelt die Eindrücke der ersten Trainingswochen wieder und zeigt uns Trainern was in der Truppe steckt.

Nach dem Spiel hatte die Mannschaft noch den Kapitän für die nächste Saison gewählt. Es wurde fast einstimmig unsere Torwart Elian gewählt.

Wir möchten uns bei den wieder einmal zahlreichen Zuschauern bedanken, vor allem bei den Jungs der B2, die uns unterstützt hatten. Außerdem geht eine Danke an die Eltern, welche wieder einen klasse Verkauf organisiert haben und uns dabei unterstützen.

Es waren dabei: Elian Youkhana (TW), Marcel Wallisch, Marcel Musiol, Marcel Knobel, Daniel Wallisch, Wilhelm Pal, Jonas Maisch, Patrick Neuwald, Aaron Scholl, Oliver Bechtel, Lukasz Chochra, Norman Donath, Simon Rensch, Ahmed Ben Rehouma,          Alperen Kaya, Bastian Schreckenberger

...............................................................................................................................................................

 

REWE-Sommercup SV Philippsburg 18.6.2016

Am Samstag den 18.6.2016 hatte die neue B1 ihr erstes gemeinsames Turnier. Mit 13 Spielern fuhren wir nach Philippsburg und, wir Trainer, wollten dieses Turnier nutzen, um den jungen Spielern eine Chance zu geben, um sich für die nächste Rund zu zeigen. Da wir die einzige Mannschaft waren, welche das Turnier mit den 2000/2001er Jahrgängen bestritten hatte, waren wir anfangs skeptisch, wie weit wir in diesem Turnier kommen könnten. Vor allem wegen der starken Konkurrenz, wie der FC Untergrombach oder die Germania Friedrichstal.

Das erste Spiel bestritten wir gegen Kirrlach und konnten dies gleich souverän mit 2:0 durch Tore von Norman und Abdul gewinnen. Im zweiten Spiel trafen wir auf Friedrichstal. Dies ist eine Landesligamannschaft, welche nur mit 99er Spielern antrat und uns körperlich extrem überlegen war. Dieses Spiel endete mit einem glücklichen 1:1, durch einen späten Ausgleich von Oli. In den darauffolgenden Spielen spielten wir gegen die vermeintlich leichteren Mannschaften. Jedoch taten wir uns schwer, hatten aber das Glück uns doch immer durchzusetzen. Durch 10 Punkte aus 4 Spielen waren wir Gruppenerster und somit für das Halbfinale gegen, alte Bekannte, aus Untergrombach qualifiziert. In diesem Spiel konnten wir vor allem in der Offensive unsere spielerische Qualität beweisen und gingen dreimal in Führung jedoch kam immer prompt der Ausgleich, meistens durch individuelle Fehler eigenschuldet. Es ging daraufhin in ein packendes Elfmeterschießen, in welchem unser Torwart Elian wiedermal seine überragende Klasse zeigte. Jedoch konnten wir uns erst mit dem 10ten Schützen unsererseits durchsetzen.

Im Finale ging es dann wieder gegen Friedrichstal. Wir kamen nur sehr schlecht in das Spiel und lagen schnell mit 2:0 zurück. Das Elfmeterschießen hatte seine Spuren hinterlassen, das konnte man den Jungs ansehen. Jedoch versuchten wir nochmal alles und kamen bis auf ein bitteres 3:2 ran.

Die Jungs haben echt eine klasse Leistung in allen Belangen gezeigt und uns Trainer ausnahmslos überzeugt.  Diese Leistung macht Hoffnung auf die nächste Runde.

Wir Trainer bedanken uns bei allen Eltern die zur Unterstützung dabei waren. Außerdem bei den Spielern welche nicht im Kader waren und uns klasse unterstützt hatten. Dabei geht ein besonderer Gruß und viele Genesungswünsche an unseren Spieler Peter Schill, welcher sich im Training zuvor einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

Es waren dabei:

Elian Youkhana, Marcel Musiol, Marcel Knobel, Marcel Wallisch, Daniel Wallisch, Beni Kraus,  Flo Breig, Norman Donath, Basti Schreckenberger, Jonas Maisch, Oli Bechtel, Abdul Uslu, Wilhelm Pal(Kapitän)

..............................................................................................................................................................

..............................................................................................................................................................

B 1- Jugend gewinnt letztes Rundenspiel bei der JSG Walldorf mit 7:0 Toren

Am Freitag war die B 1-Jugend zu Gast beim der JSG Walldorf. Beim letzten Rundenspiel wollte die Mannschaft noch mal alles geben, was ihr zumindest in der ersten Halbzeit auch eindrucksvoll gelang. In der ersten Spielhälfte konnte die SG St.Ilgen / Nußloch in regelmäßigen Abständen  ihre Tore erzielen, sodass man mit einen beruhigenden 6:0 in die Halbzeitpause ging. In Spielhälfte zwei haben wir uns dann den Spielniveau des Gastgeber angepasst, und folgerichtig plätscherte das Spiel vor sich hin. Nach zahlreichen Chancen konnten wir noch ein Tor erzielen. Mit diesen Sieg kann die Mannschaft als Aufsteiger mit 17 Siegen - 1 Unentschieden und bei 6 Niederlagen,  105 geschossene Tore und lediglich 34 Gegentoren einen hervorragenden 3. Platz feiern. Mit dem zweiten Platz in der Futsalrunde und einigen guten Turnieren sorgte die Mannschaft wiedermal für Furore, und spielte eine geile Saison. Jetzt trennen sich leider die Wege der Mannschaft. Die Jahrgänge 99 spielen in der kommenden Saison in der A - Jugend und die Jahrgänge 2000 in der B Jugend.

Die Mannschaft und deren Trainer möchten sich auf diesen Wege bei allen Eltern, Fans, Gönner und Sponsoren bedanken, die die Mannschaft unterstützt haben.

Gespielt haben

Im Tor: Elian,Niki,Norman,Jonathan,Marcel,Norman,Adrian,Raydur,Schiras,Marco,Mario,Christian,Tolga und Basti

Die Trainer der B-Jugend   

...............................................................................................................................................................

B 1-Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt Nachholspiel gegen die SG Kirchheim mit 5:4

Im brisanten Nachholspiel der B 1- Jugend ging es nicht nur um den dritten Tabellenplatz, nein es kam auch auf das Treffen zweier Trainer der Gastmannschaft, die bei der Badenia im aktiven Bereich ihre Fußballschuhe binden.

In einen temporeichen und klasse Spiel schenkten sich beide Teams keinen Meter. In der ersten Spielminute konnte der Gast das 1:0 erzielen. Unsere Jungs steckten den frühen Rückstand gut weg, und rannten nun permanent auf das gegnerische Tor zu. Als alle mit den Anschlusstreffer rechneten konnte der Gast in der 14 Minute völlig überraschend das 2:0 erzielen. Jetzt hieß es den Kopf aus der Schlinge zu ziehen und gegen die drohende Niederlage anzukämpfen. Das machten die Jungs bravourös. Im direkten Gegenzug konnte Tolga den wichtigen Anschlusstreffer erzielen. Jetzt wurde die Partie, von unsere Seite her, ein klasse Spiel. Wir spielten nun den Gegner an die Wand. Chancen um Chancen wurden herausgespielt. Entweder war der Pfosten im Weg, oder der Gästetormann konnte sich das eine oder andere mal auszeichnen. Mit einen Doppelschlag in der 21. und 22. Spielminute war es dann endlich soweit. Marco und Adrian brachten unsere Mannschaft das erste Mal in Front. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte Adrian sein Team sogar mit 4:2 in die wohlverdiente Halbzeitpause schicken. In Halbzeit zwei ging das hohe Tempo weiter, sodass Marco in der 45 Spielminute, mit seinen zweiten Treffer, den nun sicher geglaubten 5:2 Spielstand erzielte. In der 47 Minute konnte der Gast den Anschlusstreffer zum 5:3 erzielen. Unsere SG rannte das gegnerische Tor pausenlos an, aber die klarsten Torchancen blieben auf der Strecke. Und sowas wird im Fußball oft bestraft. Die Gäste verspürten wieder Morgenluft, und begannen nun unser Tor zu belagern. Das anrennen der Gastmannschaft wurde dann in der 60. Spielminute mit den 5:4 Anschlusstreffer belohnt. Die SG aus Kirchheim gab nicht auf und erspielte sich nun auch zahlreiche Torchancen. Nun galt es das Ergebnis zu verwalten, den das anrennen hat sehr viel Kraft gekostet. Als der Schiri nach 85 Spielminuten das Spiel abpfiff war der Jubel groß. Sieg, dritter Tabellenplatz zurück erobert. Heute zeigte die Mannschaft Moral!!!

Jeder kämpfte für jeden. Fehler wurden nicht diskutiert, nein sie wurden mit Mut und Zuspruch wieder motiviert.

Bei nun noch einen Verbandsspiel am kommenden Freitag beim VFR Walldorf, möchte sich die Mannschaft bei allen Zuschauern die die Jungs bei den Heimspielen begleitet haben, für die tolle Unterstützung recht herzlich bedanken.

Gespielt haben; Elian im Tor,Norman,Christian,Niki,Edgar,Marcel,Manuel,Jonathan,Schiras,Marco,Mario,Adrian,Raydur,Tolga,Ahmed und Basti

 

Die Trainer der B 1-Jugend

 

...............................................................................................................................................................

 

 

                                                „Der Regen kann kommen“ !!!

Die B1-Jugend und deren Trainer der SG St.Ilgen / Nußloch bedankt sich bei Walter Specht für die Spende der Regenjacken recht herzlich.

 

B 1- Jugend gewinnt bei der JSG St.Leon / Rot am Mittwochabend mit 2:0 Tore

Im vorgezogenen Verbandsspiel am Mittwochabend waren die B-Jugendlichen heute bei der JSG St.Leon / Rot zu Gast. St.Leon die in der Rückrunde eine sehr gute Rolle spielen, und mit 6 Siegen in Folge auf sich Aufmerksam machten, gaben in den ersten 20 Minuten ( mit starker Unterstützung vom Rückenwind ) den Ton an. Hier hatten wir Glück, das unsere Jungs nicht unter die Räder kamen. St.Leon drückte permanent auf unser Tor. Mit langen Bällen überspielten sie unser Mittelfeld, und setzten ihre schnelle Außenstürmer immer wieder brandgefährlich ein. Entweder war es das Unvermögen der JSG- Spieler, oder es war Elian, unser Torwart, der sich wieder mal auszeichnen konnte. Nach und nach übernahm nun die SG die Initiative vom Spiel, und so wurden wiedermal gute Chancen herausgespielt. Als dann in der 37. Spielminute das schmeichelhafte 1:0 für uns viel, war der Bann gebrochen. Mit diesem wichtigen 1:0 ging es in die Halbzeitpause. In Spielabschnitt zwei konnten wir gleich in der 45. Minute nachlegen und auf 2:0 Tore erhöhen. Nach zahlreichen Chancen der SG pfiff der Schiri nach 80 Minuten das Spiel ab. Alles in allen geht auf Grund der zweiten Halbzeit der Auswärtssieg völlig in Ordnung, weil man merkte den Jungs an, dass sie den absoluten Siegeswillen hatte. Nun belegt die SG St.Ilgen / Nußloch den hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Nach den letzten „Englischen Wochen“ und der kommenden dreiwöchigen Pause, wird die Mannschaft jetzt in die verdiente Pfingstferien gehen, um sich ein wenig zu Erholen, und dann die Kraft und Energie für die letzten beiden Spiele ( SG Kirchheim und JSG Walldorf ) zu tanken.

Einen Dank wie immer an die mitgereisten Eltern, für die lautstarke Unterstützung. ( Ganz besonders an Fam. Schreckenberger die anwesend waren, obwohl Basti auf einen Schullandheim war !!!! )

Gespielt haben,

Im Tor Elian;Christian,Manuel,Julian,Norman,Niki,Edgar,Tolga,Raydur,Marco,Mario,Schiras,Janik und Adrian

 

Die Trainer der B1 - Jugend

...............................................................................................................................................................

B 1 – Jugend SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt gegen den  FC Sandhausen am Freitagabend mit 3:0

Auch das dritte Spiel in Folge konnte die B1 Jugend in ein packenden Lokalderby und stets fairen Spiel gegen den FC Sandhausen mit 3:0 Tore für sich entscheiden. Beide Mannschaften zeigten in den Anfangsminuten Respekt, den aber die SG nach einigen Minuten ablegte. So erspielte sich die SG einige hochkarätige Torchancen die dann endlich mit dem ersten Tor durch Marco zum 1:0 belohnt wurde. Zwei Minuten später konnte Tolga den wichtigen 2:0 Pausenstand erzielen. Im zweiten Spielabschnitt kam der Gast auch das ein oder andere male gefährlich vor unser Tor , die aber Elian unser Tormann, wie immer mit einigen Paraden die Gästespieler zur Verzweiflung brachte. Als Edgar in der 49. Spielminute das alles entscheidende 3:0 erzielte war der Sieg der SG nicht mehr zu nehmen. So konnte der sehr gute Schiedsrichter nach 80 Spielminuten das faire Spiel abpfeifen. Mit diesem Sieg setzt sich die Mannschaft oben wieder fest, und hat nun die Möglichkeit “ als Aufsteiger“ die Vizemeisterschaft zu erreichen.

Bedanken möchten sich die Mannschaft und Trainer bei Tanja Weick, die den Verkauf übernahm, sowie bei unseren Grillmeister Josef  

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Eltern für die lautstarke Unterstützung

Gespielt haben:

Elian,Christian,Jonathan,Marcel,Niki,Edgar,Norman,Raydur,Schiras,Tolga,Adrian,Marco,Mario und Basti

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

B 1 Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt das Montagabendspiel beim VFB Wiesloch mit 9:0 Tore.

Im Vorgezogenen Verbandsspiel der B1 Jugend konnte sich die SG mit 9:0 Toren gegen den VFB Wiesloch durchsetzen. Nach dem 9:2 Sieg vom Freitagabend, gelang der SG wieder mal ein Kantersieg der auch in der Höhe absolut in Ordnung ging, weil der Gastgeber gegen unser Team nicht den Hauch einer Chance hatte. Bereits nach einer Minute klingelte es beim VFB das erste Mal , und so spielte die SG bis zur Halbzeitpause munter weiter und ging auch folgerichtig mit 4:0 Tore in die Pause. Im Spielabschnitt zwei wurde auf einige Positionen gewechselt und der ein und andere Spieler geschont, denn wir haben noch ein langes und anstrengendes Restprogramm vor uns. In regelmäßigen Abständen konnten wir das Ergebnis auf 9:0 Tore erhöhen und den verdienten Sieg mit nach Hause nehmen. Mit diesen Sieg haben wir uns den dritten Tabellenplatz zurückerobert. Und jetzt besteht sogar, nach der Niederlage der Dossenheimer (nur noch 1. Punkt Vorsprung )  Vizemeister zu werden, aber dann müssen wir, an die Leistung der letzten Spiele weiter anknöpfen, und alle Kräfte nochmals zu mobilisieren, und dieses realistische Ziel zu erreichen.  

Gespielt haben.

Einen Dank wiedermal an die mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung.

Im Tor : Elian( heute erstmals mit einen verwandelten Strafstoß.)

Christian,Niki,Marcel,Norman,Jonathan,Adrian,Basti,Mario,Marco,Edgar,Tolga,Raydur und Schiras.

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

B 1- Jugend gewinnt mit 9:2 Tore gegen den VFB Rauenberg

Am Freitagabend begrüßten wir den VFB Rauenberg und Tabellen Nachbarn im Waldstadion. Nach den drei Niederlagen der letzten Wochen merkte man den Team die Verunsicherung noch an. Bereits in der ersten Spielminute konnte die SG in Führung gehen. Keine zwei Minuten später konnte der Gast mit dem 1:1 den Ausgleichtreffer erzielen. In der 18. Minute konnten wir wieder mit 2:1 in Führung gehen. Das Wettschießen ging weiter und der Gast konnte wieder zum 2:2 Ausgleichen. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte unser Spieler den wichtigen 3:2 Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Im Spielabschnitt zwei drehte der Gastgeber richtig auf. Wir drückten den Gast in die eigene Spielhälfte und erzielten in regelmäßigen Abständen die Tore zum 9:2 Endstand. Der Sieg ging heute in Ordnung, auch in dieser Höhe, weil bei der Mannschaft Leidenschaft und Spielwitz zu sehen war. Diesen Schwung wollen wir natürlich für die kommenden Spiele mitnehmen.

Einen Dank an T. Weick und U. Döring für den Verkauf, sowie an unseren Grillmeister Josef.     

Gespielt haben

Im Tor:Elian-,Christian,Jonathan,Marcel,Niki,Norman,Edgar,Janik,Marco,Mario,Schiras,Adrian,Tolga,Raydur und Basti

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

Unnötige Niederlage im Nachhohlspiel der B1-Jugend vom Montag den 25.04 2016 gegen die SG Lobbach mit 3:2

Eine unnötige Niederlage beim Heimspiel musste unsere B-Jugend im Nachholspiel hinnehmen. Die Jungs nahmen gleich das Heft in die Hand, und Marcel war es, der schon nach 2 Minuten das 1:0 erzielen konnte. Die SG machte weiter Druck vorm gegnerischem Tor, und konnte folgerichtig in der 16. Spielminute das 2:0 durch Tolga erzielen. Aber nun fand der Gast langsam aber sicher auch zum Spiel, und erzielte in der 28. Spielminute den 2:1 Anschlusstreffer .In Spielhälfte zwei präsentierte sich der Gast eindrucksvoll zurück, und konnte direkt nach Wiederanpfiff den Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielen. Hier waren die Jungs noch nicht richtig anwesend. Mit Dauer der Spielzeit entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, Krampf und Kampf statt Fußball. Auf beiden Seiten wurden noch einige Chancen vergeben wobei Marco mit seinem Freistoß an die Querlatte die größte Chance vergab. Als alle sich mit dem 2:2 Unentschieden schon engagiert hatten , konnte der Gast in der 80.Spielminute den vielumjubelten 3:2 Siegtreffer erzielen. Hiermit musste die B 1- Jugend die zweite empfindliche Niederlage binnen drei Tage einstecken. Jetzt gilt es die Ärmel hochkrempeln und den Kopf frei kriegen, den es stehen jetzt mit englischen Wochen, noch ein schweres Restprogramm an.

Bedanken möchten wir uns bei S. Wallisch und bei meiner Tochter Samira die zum Verkauf beigetragen haben.

Gespielt haben

Im Tor: Elian,-Niki,Marcel,Christian,Jonathan,Norman,Marco,Mario,Tolga,Raydur,Edgar,Janik,Adrian und Schiras

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 4:0 Niederlage der B1 -Jugend SG St.Ilgen / Nußloch gegen den Tabellenführer aus Mühlhausen / Dielheim / Rettigheim  vom Freitag, den 22. April 2016

Am Freitagabend waren wir zu Gast beim Tabellenführer in Mühlhausen. Unsere B1 – Jugend zeigte in der ersten Halbzeit ein kuragiertes Spiel. Wir machten es den Tabellenführer schwer, in den wir aggressiv gegen den Mann spielten und die Räume des Gastgebers immer wieder eng machten. Aber auch gute Torchancen wurde von unsere Seite wieder herausgespielt. So pfiff der Schiri die Spieler nach 40. Spielminuten, mit einem Leistungsgerechten 0:0, in die Halbzeitpause. In Spielhälfte zwei mussten wir für das anrennen der ersten Halbzeit Tribut zahlen. In der 62 Minute konnte ein Spieler der Heimmannschaft nur durch ein Foul kurz vor der Strafraum Line zu Fall gebracht werden. Den fälligen Freistoß konnte er dann auch ins Tor zum 1:0 versenken. In der 69. und 72. Spielminute konnte der Gastgeber mit zwei verwandelten Elfmeter seine Mannschaft mit 3:0 in Führung bringen. Als der Schiri das Spiel abpfeifen wollte, konnte die Heimmannschaft das Endergebnis auf 4:0 erhöhen. Das Ergebnis

fiel sicherlich mit eins, zwei Toren zu hoch aus, denn der Gastgeber konnte nur ein Tor aus dem Spiel erzielen. Trotzdem können wir mit der heutigen gezeigten Leistung zufrieden sein. Die Mannschaft zeigte vor allen in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel , wobei der Tabellenführer, von der Spielweise der SG St.Ilgen / Nußloch beeindruckt war.

Gespielt haben

Im Tor: Elian,-Niki,Marcel,Christian,Jonathan,Norman,Marco,Mario,Tolga,Raydur,Edgar,Janik und Schiras

Einen Dank wie immer den mitgereisten Eltern für die lautstarke Unterstützung.

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

B1 -Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt das Freitag Abendspiel in Eberbach mit 0:1 Tore

Am Freitagabend mussten wir die weite Anreiße nach Eberbach antreten. Eberbach die bis Dato in der Rückrunde noch nicht so richtig in Schwung kamen, machten uns das Leben heute Abend schwer. Unsere Jungs fanden heute überhaupt nicht in ihr Spielrhythmus. Es kam zu unerklärbare viele Abspielfehler, es wurde überhastet und unkontrolliert der Ball gespielt, viele Fehler im Mittelfeld produziert, sodass wir den Gegner stark machten. Auch die Chancenauswertung war heute Mangelware, und wenn es mal eine gab wurde sie teilweise wieder kläglich vergeben. So musste heute unser bester Mann, Elian unser Torhüter, das einige Male Kopf und Kragen riskieren um seine Mannschaft nicht auf die Verlierer Straße zu bringen. Aber die auch zum Teil ruppige Spielart ( zwei verletzte Spieler ) der Gastgeber, machten uns das Fußballspielen heute nicht einfach. So musste das Team bis zur 75. Spielminute warten, bis Mario endlich den vielumjubelten Siegtreffer erzielte. In der Nachspielzeit kam der Gastgeber nochmals zu einer riesen Chance, die aber wiederum Elian, mit einer wahnsinnigen Glanzparade, wobei die Gastgeber schon den Torjubel auf den Lippen hatte, den Sieg festhalten konnte. So bedankten sich die Spieler der SG St.Ilgen / Nußloch heute bei Elian , der den doch etwas glücklichen Arbeitssieg festhielt, sodass wir die drei Punkte aus Eberbach entführen dürfen.

Gespielt haben.

Elian mit einer Überragenden Leistung,Norman,Niki,Marcel,Christian,Jonathan,Basti,Tolga,Mario,Marco,Schiras,Raydur,Jannik,Edgar und Adrian.

Einen Dank an die Unterstützung der Eltern die die weite Reise nach Eberbach antraten.

Die Trainer der B-Jugend

Mike,Holger und Steffen

................................................................................................................................................................

Spielbericht der B1-Jugend vom Freitagabend, den 1. April 2016

B-Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch 1 trennte sich Leistungsgerecht gegen Baiertal/Schatthausen 1 mit 1:1 Unentschieden.

Durch die Osterferien kam es wieder zu eine 14 Tägige Pause, die aber die B-Jugend am Freitagabend zu einen Testspiel gegen den Landesligisten aus Baiertal / Schatthausen nutzte. Baiertal die in der Landesliga mit den dritten Platz eine gute Rolle spielen, und heute sicherlich auch als Favorit galt, hat sich aber mit der Spielweise der SG getäuscht. Unsere B-Jugend zeigte ab der ersten Minute eine kuragierte Leistung , und erspielte sich wie immer in der Anfangsphase viele Chancen. Die SG war in allen Belangen die bessere Mannschaft, aber wie so oft kam der Gegner durch eine Unstimmigkeit in der Abwehr zu ihre ersten große Chance, die sie dann auch eiskalt in der 29. Minute zum 1:0 nutzen. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. In Spielhälfte zwei wurde auf fünf Positionen gewechselt, wobei der Spielrhythmus nicht verloren ging . Im Gegenteil. Unsere B Jugend war es, die das Heft wieder in die Hand nahm. So war es Tolga, der in der 53. Minute zum verdienten 1:1 Ausglich. Hier wurde das anrennen von der Mannschaft belohnt. Man merkte dem Team an das sie heute“ Bock zum kicken“ hatten. Kurz vor Spielende konnte sich auch unser Torhüter ( Elian ) mit einer Glanzparade nochmals auszeichnen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, ohne Druck und den Willen konnten wir heute gegen diesen starken Gegner mithalten. So konnte der gute Schiri, das Leistungsgerechte 1:1 Unentschieden, nach 80 Minuten abpfeifen.

Gespielt haben:

Im Tor-Elian,-Norman,Niki,Christian,Marcel,Jonathan,Basti,Edgar,Rayddur,Marco,Mario,Jannik,Ahmend,Adrian,Tolga und Schiras

Die Trainer der B-Jugend    

...............................................................................................................................................................

B-Jugend verliert Spitzenspiel gegen den Tabellenersten aus Dossenheim mit 1:4 vom Freitagabend, den 18 März 2016

Am Freitagabend präsentierte sich mit Dossenheim ein würdiger Tabellenführer im St.Ilgener Waldstadion. Der Gast konnte das Spitzenspiel auch verdient mit 4:1 für sich endscheiden und endführte die Punkte. Dossenheim die sich ausschließlich nur auf die Feldrunde konzentrierte, und mit breiter Brust als Tabellenführer sich präsentierte, hatte in den Anfangsminuten doch etwas Glück. Die SG St.Ilgen/Nußloch kam in den ersten Spielminuten mit dem Gast sehr gut zurecht, und erspielte sich einige hochkarätige Chancen, die leider wie so oft kläglich verspielt wurden. Nach und nach kam der Gast immer besser ins Spiel und konnte folgerichtig in der 29. Minute den 1:0 Halbzeitstand erzielen. Kurz nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnte der Gast in der 41. Minute auf 2:0 Tore erhöhen. In der 46. Minute konnte Tolga mit einem sicheren Strafstoß zum 1:2 das Spiel wieder spannend machen. Aber wiederum Dossenheim war es, der den zwei Tore Vorsprung, zum 3:1 Tore in der 61. Minute wieder herstellen konnte. Jetzt spielte der Gast seine Souveränität als Tabellenerster aus und konnte sogar in der 69. Minute das 4:1 erzielen. Die Gästemannschaft mit ihren drei sehr gut spielende Offensiv Spieler, die in der bisherigen Saison schon 55 Tore erzielen konnten, waren am heutigen Tage nicht im Griff zu kriegen. Trotzdem kann unser Team mit dem Spiel als „Aufsteiger“ zufrieden sein.

Gespielt haben:

Elian,Christian,Norman,Edgar,Marcel,Niki,Jannik,Jonathan,Marco,Mario,Tolga,Basti,Raydur,Adrian und Schiras

Bedanken möchten wir uns noch bei den Eltern, Schreckenberger, Donath und Yosef die für das leibliche Wohl gesorgt haben.

 

Die Trainer der B-Jugend    

...............................................................................................................................................................

 

B 1- Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt  gegen den FC Bammental am Dienstagabend mit 10:0 Toren

Im Nachholspiel der B 1 Jugend hatte es die Heimmannschaft mit dem Gast aus Bammental im Waldstadion zu tun. Auf schwer bespielbaren Boden konnte die B- Jugend wieder mal überzeugen. Die SG setzte sich verdient, auch in der Höhe, mit 10:0 Tore durch .

In Spielhälfte eins konnte die SG mit 4:0 durch Tore von Basti,Edgar,Marcel und Mario in Front gehen. In Spielhälfte zwei konnte das Team in regelmäßigen Abständen durch Tore von Marco,Mario,Niklas,Marcel und zwei Mal Adrian den 10:0 Endstand feiern. Als nach 80 Minuten der sehr gute Schiri das stets faire Spiel abpfiff war der Jubel groß. Heute war eine Leistungssteigerung gegenüber vom letzten Spiel zu sehen. Klasse Jungs. Aber auch die Gäste muss man loben, die trotz der hohen Niederlage stets fair und diszipliniert ihr Spiel absolvierten. Jetzt kommt es am Freitag, den 18. März 2016 um 19:00 Uhr im heimischen Walstadion zum Gipfeltreffen, zwischen dem Erstplatzierten  Dossenheim, und dem Drittplatzierten der SG St.Ilgen/Nußloch. Bei einen Sieg und einen Spiel weniger können die Jungs zum Erstplatzierten aufschließen, und dann wird es wieder spannend, um den Titelkampf.

Kommen Sie und unterstützen sie die Mannschaft, bei einer saftigen Feuer bzw. Bratwurst und Getränke, die mit Hilfe der Eltern wieder zum Verkauf stehen.  

Gespielt haben:

Im Tor:Elian-,Niki,Jonathan,Christian,Marcel,Basti,Edgar,Norman,Mario,Marco,Schiras,Jannik,Raydur.Adrian und Tolga

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

B2-Junioren mit neuen Trikots

...............................................................................................................................................................

Ergebnis der B1-Jugend, SG St.Ilgen / Nußloch gegen die SG Gaiberg / Neuenheim  1:1 Unentschieden, am Freitagabend, den 4 März 2016

Zum ersten Rückrundenspiel der Saison 2015/2016 waren wir zu Gast bei der SG Gaiberg / Neuenheim in Heidelberg. Gaiberg / Neuenheim die ihr erstes Rückrundenspiel der Saison hinter sich hatte, präsentierte sich am heutigen Abend sehr stark. Sie machten ab der ersten Spielminute uns das Leben schwer. Gaiberg war es, die das Spiel in der Anfangs Phase klar kontrollierte. Folgerichtig kam der Gastgeber durch ein Abwehrfehler in der 10. Spielminute zum verdienten 1:0. Die SG St.Ilgen / Nußloch brauchte lange bis sie ihren Rhythmus fand. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. Aber auch in Spielhälfte zwei brauchten die Jungs einen langen Anlauf, um in das Spiel zu finden. Zu hektisch wurden die Angriffe der Jungs gespielt, mit vielen außergewöhnlichen Abspielfehler, die man von der Mannschaft so nicht kennt. Als alle mit einer Niederlage rechneten, konnte Bastian den doch etwas glücklichen 1:1 Endstand, drei Minuten vor Abpfiff erzielen. Heute Abend können wir mit den Unentschieden leben, aber ein Punkt ist zu wenig wenn wir uns oben festsetzen wollen. Das muss jedem klar sein!!!!

Gespielt haben:

Im Tor: Elian,Christian,Niklas,Edgar,Norman,Marcel,Jonathan,Raydur,Marco,Mario,Schiras,Tolga,Basti,Yannik und von der B2 Alpi

Einen ganz besonderen Dank den mitgereisten Eltern für die Unterstützung

 

Die Trainer der B-Jugend

................................................................................................................................................................

 

VfB Leimen 1 gegen SG St.Ilgen/Nussloch 2     2:4

Am Freitag den 26.2.2016 spielte unsere B2 gegen den souveränen Tabellenführer, den VfB Leimen. Die Leimener hatten zuvor kein einziges Spiel verloren, jedoch hat jede Serie ein Ende.

Unsere Mannschaft zeigte eine überragende Leistung, gegen gut spielende Leimener. Nach 10 Minuten ging der Favorit durch ein Traumtor in Führung, was unsere Mannschaft jedoch im direkten Gegenzug durch ein Kopfballtor von Manuel Trageser ausgleichen konnte. Wir hatten für dieses Spiel eine sehr defensive Taktik gewählt und wollten schnell umschalten, was auch gelegentlich gut gelang, so hatten wir in der ersten Halbzeit noch die Chance auf 1:2 zu erhöhen, jedoch scheiterte unsere Stürmer Oliver Bechtel, wie des Öfteren am Aluminium.

Nach der Halbzeit kam der Tabellenführer mit viel Wut aus der Kabine und gingen wieder schnell in Führung. Dies hatte unsere Mannschaft etwas geschockt und es folgten 10 bange Minuten mit gefühlten 15 Eckbällen hintereinander, für den VfB. Jedoch überstand die Mannschaft dies durch einen Klassen Kampfgeist. Das Spiel wurde immer hektischer und aggressiver, was zur Folge hatte, dass wir 2 Mal wechselten und 2 neue Spieler brachten. Dies und eine überragende Parade unseres Torwarts Lars Borgards brachte die Wende. Innerhalb von 2 Minuten konnten wir das Spiel drehen, durch 2 Tore von Edgar Jakob, beide nach einer Standardsituation. Wiederum 3 Minuten später, in der 72ten Spielminute, erhöhten wir durch einen klasse Konter, abgeschlossen von Abdul Kadir Uslu. Die letzten Minuten waren dann ein reiner Kampf, welchen die Jungs bravurös angenommen hatte und gewonnen hatten, man darf dabei keinen herausnehmen, aber vor allem die Verteidigung rund um Kapitän Julian Schöck zeigten eine überragende Leistung.

Die Mannschaft hat Ihre in der Vorbereitung gezeigte Leistung mehr als bestätigt. Man muss allen Spieler, auch diese, die nicht im Kader waren und trotzdem da waren um die Jungs zu unterstützen, ein riesiges Kompliment machen. Wir werden von Woche zu Woche stärker, durch einige Änderungen, vor allem im taktischen Bereich, ist die Mannschaft um Längen besser geworden und hat alle Voraussetzungen für eine klasse Rückrunde. Wir Trainer sind froh mit diesen Jungs zu arbeiten und würden dies auch gerne noch fortsetzten, jeder der das Spiel gesehen hat, muss gesehen haben, was ein Mannschaftsgeist in der Truppe steckt. Des Weiteren hat man auch gesehen, dass das Verhältnis zwischen der Mannschaft und den Trainern besonders ist.

Alles in allem war das ein klasse Tag für die B2 aber am kommenden Freitag kommt das nächste Spiel, in welchem man die gezeigte Leistung bestätigen muss, sonst ist dieser Sieg nicht einmal die Hälfte wert.

Es waren dabei:

Lars, Alex, Daniel, Julian, Manuel, Kai, Abdul, Benjamin, Wilhelm, Edgar, Dennis, Janik, Lukasz, Patrick, Tim, Oli

...............................................................................................................................................................

 

 

 

 

B1-Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch erreicht bei den Kreismeisterschaften ( Futsal Endrunde ) in Eppelheim vom Sonntag den 31 Januar 2016 einen hervorragenden 2. Platz

Zum dritten Mal in Folge konnte sich die B1-Jugend für die Endspiele der Kreismeisterschaften qualifizieren und belegte nach den letzten zwei Jahren ( 2 mal dritter Platz ) im Endspiel gegen den Verbandsligisten aus Walldorf einen verdienten 2. Platz. Die besten acht Mannschaften (Qualifikationsrunde mit 24 Mannschaften in der Vorrunde) vom Kreis Heidelberg trafen sich am heutigen Sonntag zum Endspieltag im Futsal. Im ersten Spiel konnten wir den Landesligisten aus Baiertal / Schatthausen bezwingen. Das goldene Tor zum 1:0, konnten wir Sekunden vor Spielende mit einem verwandelten Strafstoß feiern, und somit das wichtige Auftaktspiel für uns entscheiden. Im zweiten Vorrundenspiel hatten wir es mit dem Tabellenführer der Kreisliga aus Dossenheim zu tun. Auch dieses Spiel wurde mit 3:0 gewonnen. Im letzten Spiel kam es zum brisanten Duell gegen den Stadtnachbarn VFB Leimen. Der VFB musste das Spiel unbedingt mit zwei Toren Unterschied gewinnen um ins Halbfinale einzuziehen. Es begann ein verrücktes Spiel, wobei Leimen das Spiel kontrollierte und nach 8 Minuten schon mit 2:0 Tore führte. Als alle schon mit dem Ausscheiden des Turniers rechneten, konnte unsere B-Jugend innerhalb von 5 Minuten das Spiel wieder ausgleichen zum 2:2. Mit diesem Ergebnis wäre die SG St.Ilgen / Nußloch weiter, aber wiederum konnte Leimen mit dem Führungstreffer zum 3:2, das Spiel nochmal spannend machen. Unsere Mannschaft spielte clever und routiniert das Spiel runter und konnte das Ergebnis über die Spielzeit verwalten ,sodass wir die Vorrunde mit 6 Punkte und 6:3 Tore als Tabellenerster ins Halbfinale einziehen konnten. Hier hatten wir es mit unseren Angstgegner der SG Lobbach zu tun, der aber diesmal den Kürzeren zog. Die SG St.Ilgen / Nußloch konnte das spannende Spiel zu Gunsten mit 2:1 für sich entscheiden. Die Freude war bei den Jungs riesengroß. Endlich mal im Endspiel, was aber nicht von Ungefähr kommt. Die Mannschaft zeigte in der Vorrunde sowie in der Qualirunde zur Kreismeisterschaften hinreisende Spiele. Im Endspiel hatten wir es mit dem Tabellenersten der „Verbandsliga“ aus FC Astoria Walldorf zu tun. Hier zeigten die Jungs in den ersten Minuten keinen Respekt vor dem Gegner und hatte klare Chancen in Führung zu gehen. Aber Walldorf zeigte seine individuelle Klasse die nicht umsonst in der Verbandsliga spielen. Walldorf (2014 Deutscher Meister im Futsal ) die im Vorfeld schon als Topfavorit galt, bezwang nach tollem Spiel unsere B-Jugend mit 3:0 Tore. Aber wie wir, uns gegen den „Verbandsligisten“ verkauft haben, war großartig, keine Angst, kein Respekt, die Sympathien und Herzen der ganzen Halle auf unsere Seite und so konnte die B-Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch mit dem 2. Platz und einem Pokal nach Hause fahren. Der ganze Verein (St.Ilgen und Nußloch) Jugendabteilung, Trainer und Eltern sind auf diesen 2. Platz stolz, weil wieder keiner die starke B1 – Jugend auf dem Zettel hatte!!!!!

Nach dem tollen Spieltag wurde die ganze Mannschaft und deren Trainer und Eltern von Raydurs Eltern, Transport & Logistik S. Sahin in Wiesloch und Lahr, sowie Sahin Events in Lahr, zum Döneressen in Leimen beim Star 2 eingeladen. Hier nochmals unser herzlicher Dank für die Einladung!!!!

Einen Dank an alle Spieler für eine wieder mal geile Hallenrunde.

Einen Dank an S. Sahin, der wie letztes Jahr die ganze Mannschaft, Betreuer und Eltern zum Essen eingeladen hat.

Einen Dank an alle mitgereisten Eltern, die wie immer für eine grandiose Stimmung sorgten.

Einen Dank an alle die bei den heimischen Hallenrunde beim Auf u. Abbau sowie für den Verkauf geholfen haben.

An die Mamas für die Kuchenspende.

An Anke Schneider, die die Endspiele begleitete und immer für die Jungs da war.

An Peter Lüll vom FV Nußloch, der uns die Möglichkeit gab, ein paar zusätzliche Trainingseinheiten in der Olympiahalle Nußloch zu ermöglichen.

Gespielt haben:

Elian,Christian,Edgar,Niklas,Raydur,Norman,Marcel,Bastian,Tolga,Marco,Mario,Schiras und Adrian.

 

Die Trainer

Mike, Holger Steffen und Josef.

...............................................................................................................................................................

 

 St.Ilgener B- Jugend qualifiziert sich zur Kreismeisterschaft im Futsal für das kommende Wochenende in Eppelheim.

Zur ungewohnten Zeit wurde der letzte Spieltag am Donnerstag den 28. Januar zur später Abendstunde in St.Ilgen ausgetragen. Der Grund hierfür lag daran, das der letzte Spieltag in Baiertal wegen einen undichten Dach ( es drang Wasser in die Halle ) abgebrochen wurde und dann der Verband entschied, den letzten Spieltag in St Ilgen zu spielen. Hier gilt ganz besonders, Anke Schneider und deren Team, einen Dank für die Organisation so kurzfristig noch ein Spieltag zu spielen. Die Badenia Jungs bedankten sich bei Anke, mit zwei Siege, die zur Qualifikation zum Endspieltag in Eppelheim reicht. Eindrucksvoll haben sich die Jungs die Spiele erkämpft, so konnte der drittplatzierte aus Rauenberg mit 1:0 geschlagen werden. Auch das zweite und letzte Abendspiel konnte die Mannschaft mit einen 2:0 Sieg feiern. Mit dem zweiten Tabellenplatz konnte das Team sich nun feiern lassen.

Aber jetzt kommt es darauf an, am kommenden Wochenende den Kopf frei zu kriegen, und sich voll und ganz zu fokussieren auf das wesentliche, und nochmals den Kampf anzunehmen, gegen Mannschaften wie Walldorf, Kirchheim oder Dossenheim sich zu duellieren . Nachdem sich die Mannschaft das dritte Mal nacheinander hierfür qualifiziert hat und bei den letzten zwei Spieltagen jeweils den dritten Platz holen konnte, möchten sie dieses Jahr den" einen Schritt "nach vorne gehen. Wir Trainer und der Verein, glauben und stehen hinter diesem Team die auch dieses Jahr wieder für Furore sorgen kann.

Also begleiten sie die Mannschaft zu den Spielen, am Sonntag, den 31. Januar 2016, ab 14:15 Uhr in der Capri-Sonne-Halle in Eppelheim zu den Kreismeisterschaften 2015 /2016 im Futsal.

Bedanken möchten wir uns bei den Helfern zum heutigen Spieltag, bei Anke Schneider und deren Team, bei Danielle Holzwarth und Peter Bitz in der Regie, bei Frank Döring, Andreas Moser für den raschen Auf und Abbau und allen die hierzu beigetragen haben, dass man sich auf die" Badenia" immer verlassen kann, wenn der Verein mal" kurzfristig" einspringen soll, wie es am heutigen Abend der Fall war !!!

Bedanken möchten sich die Jungs und deren Trainer bei den Eltern für die lautstarke Unterstützung.

 

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

 

Erfolgreiches Wochenende der B2-Jugend der SG St.Ilgen/Nussloch.

Unsere B2 Mannschaft feierte am Wochenende ein erfolgreiches Wochenende zum Jahresbeginn. Am Samstag fuhren wir mit 10 Spielern zum gut besetzten Turnier in Untergrombach. Dort belegte die Mannschaft einen super zweiten Platz und bestätigte somit den super Aufwärtstrend der letzten Wochen. Nach einem eher schwierigen Start in die Runde 15/16 kann man nun endlich erste Erfolge für die harte Arbeit erkennen. Das Turnier war unteranderem mit dem Kreisliga-Tabellenführer Mühlhausen/Diehlheim besetzt, sowie als auch Landesligamannschaften aus dem Kreis Karlsruhe. Dies unterstreicht nun mehr die starke Leistung meiner Jungs. In der Gruppenphase hatte man es direkt, im zweiten Spiel, mit Mühlhausen zu tun. Jedoch setzten wir uns verdient mit einem 1:0 durch. Die Gruppenphase beendeten Wir als Gruppenerster und gingen somit als Mitfavorit in die K.O.-Phase. In dieser konnten wir uns nochmals steigern und zogen souverän durch Siege über Eggenstein und Ubstadt-Weiher in das Finale gegen den Gastgeber ein. Das Finale war ein taktisch geprägtes Spiel welches von beiden Mannschaften super gespielt wurde. Meine Jungs setzten die Vorgaben super um, jedoch gerieten wir zunächst in Rückstand, jedoch ließ der Ausgleich nicht lange auf sich warten. Dieser fiel direkt durch den schönsten Angriff des Turniers. Eine super Kombination von Abdul und Oli, welcher eiskalt abschloss. Daraufhin hatten wir mehr als genug Chancen, dass Finale für uns zu entscheiden. Wie es jedoch meistens im Fussball ist wird man für seine Fehler bestraft und Untergrombach machte seine einzigen Chancen und gewannen das Endspiel. Nichts desto trotz muss ich der Mannschaft ein rießen Kompliment aussprechen für diese Leistung. Dieser Triumph wurde auf de Heimfahrt und auch danach natürlich ausführlich gefeiert. 

Es spielten: Lars (TW), Manu, Juli (C ), Wilhelm, Pascal, Edgar, Oli, Abdul, Tim, Patrick

                                                                    

Jedoch ging es am darauffolgenden Tag direkt weiter mit dem Futsal-Heimspieltag in Nussloch. Hier mussten wir unsere Pflicht erfüllen. Der Mannschaft gelangen 3 Siege und somit das nahezu perfekte Wochenende. Damit verbesserten wir uns in der Futsal-Meisterschaft auf einen klasse 3. Platz und sind somit die beste zweite Mannschaft im Kreis Heidelberg. Des Weiteren zeigte die B3-jugend auch ein klasse Spieltag am Sonntag. Die Jungs hatten es mit schwierigen Gegnern zu tun und schlugen sich stark.

Außerdem muss ich den Mannschaftsgeist der gesamten Truppe hervorheben. Am Sonntag sah man wieder, dass wir eine klasse Truppe zusammen haben, mit 25 Freunden, die sich gegenseitig unterstützen und immer füreinander da sind.

 

Turnier in Untergrombach............................................................................................................................................................

..............................................................................................................................................................

 

Bericht der B1-Jugend

Einen wichtigen Schritt machte die B1-Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch in Richtung Kreismeisterschaften um sich das dritte Mal in Folge für dieses Event zu qualifizieren.

In den letzten Wochen konnten in den Spieltagen beim VFB Rauenberg, vor Heimischen Publikum in St.Ilgen und am Wochenende in Baiertal fleißig Punkte gesammelt werden. Bei 9 auszutragende Spiele konnte die Mannschaft 6 Siege und 2 Unentschieden feiern, aber auch 1 Niederlage hinnehmen. Es konnten so große Vereine wie die Astoria Walldorf ( 2:1 ) , SG Kirchheim ( 2:0 )bezwungen werden. Mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer belegt die Badenia den zweiten Tabellenplatz. Bei noch zwei auszutragende Spiele bei der SG Baiertal dürfen die Jungs an das große Ziel!!!  glauben, und dann in Eppelheim ( 31.01.2016 ) sicherlich wieder für Furore sorgen.

Gespielt haben:

Elian,Marcel,Raydur,Adrian,Niki,Norman,Basti,Marco,Mario,Tolga,Schiras,Edgar

Bedanken möchte sich die Mannschaft und deren Trainer bei den mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung.

Die Trainer

 

..............................................................................................................................................................

 

Bericht der A2-Jugend ( B1-Jugend )

Auch in der Futsalrunde der A Jugend spielt die B 1-Jugend diese Saison mit. Nachdem ersten Spieltag in Dielheim, wo die Mannschaft völlig Überraschend 7 Punkte bei 3 Spielen geholt hatte, ging es am Sonntag den 17 Januar in St.Ilgen mit dem zweiten Spieltag weiter. Hier konnte die Mannschaft mit zwei Unentschieden und einem Sieg, bei drei Spielen, 5 Punkte holen. Auch hier hat die Mannschaft noch alle Chancen die Kreismeisterschaften zu spielen, und wenn man bedenkt das sie ausschließlich gegen zwei Jahre ältere Spieler ihre Spiele bestreiten. Bei 6 Spielen kassierte die Mannschaft noch keine Niederlage!!!

Gespielt haben:

Elian,Raydur,Niki,Marco,Mario,Tolga,Schiras,Edgar,Christian und Janik  

Bedanken möchte sich die Mannschaft und deren Trainer bei den mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung.

Die Trainer

..............................................................................................................................................................

 

Bericht der B1-Jugend von den Turnieren in Eppelheim am 6. Januar 2016 und Nußloch am 7. Januar 2016

Bei den Turnieren in Eppelheim und Nußloch konnte die Mannschaft mit einen 4. Platz und 3.Platz für gute Resultate sorgen. Bei beiden Turnieren konnte alle Vorrundenspiele gewonnen werden. Im Halbfinale gegen den Oberligisten aus Ludwigshafen musste die Mannschaft den Kürzeren ziehen, das leider verloren ging. Auch im kleinen Finale wurde die Partie zu Gunsten des Gegners nach 9 Meterschießen endschieden. Aber mit einem 4.Platz geht das in Ordnung .

Einen Tag später ging es in der Olympia Halle in Nußloch mit dem Sport Hambrecht-Cup weiter. Hier konnte die Mannschaft auch überzeugen und belegte am Schluss den 3.Platz.Nachdem hier wiederum alle Vorrundenspiele gewonnen wurde, kam es kurz vor den Halbfinalspielen zu einer schrecklichen Sportverletzung eines Spieler aus Dossenheim ohne Fremdeinwirkung. Hier wurde das Turnier für ca. 45 Minuten unterbrochen, wo der Veranstalter und die Trainer über einen Abbruch des Turniers diskutierten. Aber der FC Dossenheim hat gebeten, dass das Turnier fortgesetzt wird. Im Halbfinale mussten wir gegen den Landesligisten aus Baiertal eine Niederlage kassieren, wobei man merkte, das die Verletzung bei einigen Spielern im Kopf saß. Im kleinen Finale konnte sich die Badenia durchsetzen und konnte das Turnier mit einem hervorragenden dritten Platz belegen.

Gespielt haben:

Elian,Raydur,Marco,Mario,Adrian,Tolga,Niki,Christian,Norman,Schiras,Basti,Edgar

Bedanken möchte sich die Mannschaft und deren Trainer bei den mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung.

Die Trainer

..............................................................................................................................................................

 B 1 Jugend gewann ihre Spiele beim ersten Hallenspieltag im Futsal am Sonntag, den 13.Dezember in der Capri-Sonne-Halle in Eppelheim  

Bei drei auszutragende Spiele konnte die B 1-Jugend das maximale erreichen und knüpfte nahtlos an die Vorsaison an. Im ersten Spiel konnte die Mannschaft aus SG Kurpfalz unterer  Neckar mit 4:0 besiegt werden. Im zweiten Spiel wurde die Partie schon etwas spannender. Gegen den Landesligisten aus Baiertal 3 ( a.K. ) konnten wir in aller letzte Sekunde das Spiel mit 3:2 gewinnen. Im letzten Spiel besiegten wir die Mannschaft aus Bammental bei einer Spielzeit von 15 Minuten mit 13:0 Toren!!!.Jeder Spieler der SG durfte sich als Torschütze eintragen. Hier sah man wie ausgeglichen der Kader ist. Die Spieler der SG St.Ilgen / Nußloch spielten mit dem Gegner Katz und Maus. Gratulation an das Team. Hier zeigte die Mannschaft was für ein Potenzial sie hat, und für was sie in dieser Saison noch fähig ist!!! Da die Mannschaft aus Baiertal/Schatthausen 3 außer Konkurrenz spielt, werden nur 2 Spiele gewertet, sodass wir die ersten 6. Punkte und 17:0 Tore auf unsere Habenseite verbuchen können.

Gespielt haben:

Elian,Niklas,Norman,Edgar,Raydur,Schiras,Marco,Mario,Tolga und Adrian.

Einen Dank wie immer an die mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung.      

Die Trainer

Mike u. Holger

...............................................................................................................................................................

 

 

Der Nikolaus war für die B1-Jugend da

B 1-Jugend vertrat am Sonntag den 6.Dezember im Hallenspieltag, in Dielheim, der A Jugend unsere A 2  der SG Nußloch/St.Ilgen

Durch das die A 2 Jugend der SG Nußloch/St.Ilgen leider die Hallenrunde im Futsal nicht spielen wird, haben sich das B 1 Team entschieden diese zu vertreten. Sicherlich kein leichtes Unterfangen da die B-Jugendlichen gegen teilweise drei Jahre ältere Spieler ran müssen. Aber genau das Gegenteil trat auf. Unsere Jungs hatten null Respekt vom Gegner, und der „Budenzauber“ ging heute in Dielheim schon mal richtig los. Die Jungs zeigten wo der Weg lang geht. Bei drei auszutragende Spiele konnte das Team 7 Punkte einfahren. Nach einer 2:0 Führung gegen Wiesloch 1 mussten wir uns am Schluss mit einem 2:2 begnügen. Das zweite Spiel gegen die SG Lobach 1 konnten wir einen 0:1 Rückstand wett machen und gewannen das Spiel noch mit 2:1 Tore. Auch das dritte und letzte Spiel haben wir mit 4:2 Tore gegen die SG Wieblingen/Edingen/Neckarhausen für uns gewinnen können. Die Jungs zeigten das sie hier nicht als Punkte Lieferant gelten. Nein auch hier zeigten sie eine absolute klasse Mannschaftsleistung und sie werden sicherlich noch den einen oder anderen ärgern.

Gespielt haben:

Lars,Niklas,Raydur,Adrian,Schiras,Julian,Marco,Mario und Tolga

Die Trainer der B-Jugend     

...............................................................................................................................................................

B 1 Jugend der SG St.Ilgen/Nußloch gewinnt letztes Vorrundenspiel gegen die JSG Walldorf mit 12:0 !!!!

Im letzten Vorrundenspiel konnte die B 1 Jugend wieder mal überzeugen und gewann völlig verdient auch in der Höhe mit 12:0 Toren. Der Gast aus Walldorf war heute Abend total überfordert. Sie kamen mit dem schnellen Spiel der SG überhaupt nicht zurecht. Schon zur Halbzeit konnten Adrian,Basti,Marcel und zwei Mal Tolga sowie durch ein Eigentor die Mannschaft mit 6:0 in Front bringen. Das Wettschießen ging in Spielabschnitt zwei weiter, und so konnten sich wiederum Tolga ,Adrian Tim und Schiras mit einen lupenreinen Hattrick als Torschützen eintragen, und die Mannschaft auf die Siegerstraße bringen. Trotz der hohen Niederlage blieb der Gast diszipliniert und der gute Schiri konnte das stets faire Spiel ohne gelbe Karte abpfeifen.

Gespielt haben:

Elian,Norman,Christian,Edgar,Basti,Marcel,Tolga,Raydur,Schiras,Jannik,Adrian,Niklas,Jonathan,Oliver und Tim

Bedanken möchte sich das Team bei T.Weick für den Verkauf sowie bei unseren Grillmeister Josef der wieder mal mit Bratwurst und Feuerwurst die Gäste verwöhnen konnte.

Bedanken möchten wir uns auch wieder an alle Zuschauer für die tolle Unterstützung .

 

Nachdem wir als“ Aufsteiger“ und mit nur einem Tor Rückstand zum Tabellenersten den hervorragenden 2. Tabellenplatz belegen, werden wir jetzt die Hallenrunde im Futsal spielen. Nachdem die Mannschaft die letzten zwei Jahre jeweils den dritten Platz belegte, möchte sie an die guten Leistungen im „Budenzauber“ der letzten Jahre anknüpfen. Die B-Jugend wird sicherlich wieder für Furore sorgen und möchte sich endlich nach dem dritten Anlauf für die Endrunde qualifizieren.

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 SG St.Ilgen/Nußloch - JSG St.Leon/Rot 6:2

Auch das Nachholspiel am Dienstagabend gegen die JSG St.Leon / Rot konnte die B 1 ihr sechstes Spiel in Serie eindrucksvoll gewinnen. Auf schwerbespielbaren Boden setzte die Heimmannschaft gleich ein Ausrufezeichen. Mit hohen Tempo begann das Spiel auf das gegnerische Tor und wurde auch in der 5. und 11. Spielminute mit einen Doppelschlag durch Mario belohnt. Trotz einer 2:0 Führung und dem sicheren Spiel unserer Seite begann nun der Gast auch mit dem Fußballspielen und erspielte sich einige Torchancen. Diese wurde auch prompt mit einem Doppelschlag zum 2:2 belohnt. In dieser Phase versäumte die SG ein wenig das Fußballspielen. Mit diesem Ergebnis schickte der gute Schiri beide Teams in die Halbzeitpause. Die Spielhälfte zwei gehörte wieder unseren Jungs. Die SG erspielte sich Chance um Chance die dann auch in regelmäßigen Abständen genutzt wurden. Durch Tore von Marco ( 47. Minute ) und Adrian ( 54. Minute ) zum 4:2 war der Bann gebrochen. Die Gäste Elf gab nun auf, und so erzielten nochmals Adrian in der 65. Spielminute  und Jannik kurz vor dem Spielende, den völlig verdienten 6:2 Endstand. Mit diesem Ergebnis rückte die SG St.Igen / Nußloch auf den 2. Tabellenplatz vor. Bei noch ein auszutragenden Spiel kann die Mannschaft  als „Aufsteiger“ auf den hervorragenden 2. Tabellenplatz bei einen Sieg überwintern!!!

 

Gespielt haben:

Elian,Norman,Niklas,Christian,Edgar,Marcel,Tolga,Mario,Marco,Adrian,Jannik,Raydur,Schiras,Basti und Jonathan  

Bedanken möchte sich das Team und deren Trainer bei Schiras Schwester und S. Donath für den Verkauf, sowie bei unseren Grillmeister Josef der die Gaumen wieder verwöhnte. Danke.

Auch einen Dank an die vielen Eltern, Fans die wie immer für eine tolle Stimmung sorgten.

Das letzte Vorrundenspiel der Saison 2015 /2016 findet am Freitag den 4. Dezember um 19:00 Uhr im Waldstadion statt.

...............................................................................................................................................................

 

Die B 1-Jugend von der SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt Spitzenspiel bei der SG Kirchheim mit 3:1!!!

Am Samstagnachmittag zur ungewohnten Zeit ( 14:00Uhr ) traten wir zum schweren Auswärtsspiel in Kirchheim an. Kirchheim die bis Dato den dritten Tabellenplatz belegten und mit einigen Landesligaspieler sicherlich als Favorit galten, hatten heute gegen unsere B 1 Spieler keine Chance. Da wir auf einige Spieler Krankheitsbedingt verzichten mussten und nur mit drei Auswechselspieler spielten, war es umso imposanter wie die Jungs ihre Sache machten. Ab der ersten Spielminute zeigte die SG den Anhänger, wer heute unbedingt das Spiel gewinnen wollte. Unsere Spieler setzten den Gastgeber mächtig unter Druck und erspielte sich Chance um Chance. Die Kirchheimer waren sicherlich von der Spielweise unsere Jungs beeindruckt und zeigten einige Unsicherheiten in der Abwehr. Die konnte Marco nach einen schönen und schnell direkten Spielzug in der 27. Spielminute zum 1:0 erzielen. Der Jubel war riesen groß, dass endlich nach klarsten Chancen das anrennen belohnt wurde. Das Spiel wurde von beiden Seiten immer besser und es wurde ein klasse Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 34. Spielminute konnte der Gastgeber das 1:1 erzielen. Mit diesem Resultat pfiff der gute Schiri das Spiel zur Halbzeitpause. In Spielhälfte zwei wurde die Mannschaft auf zwei Positionen verändert das sich im Endeffekt als Glücksgriff endpuppte. Der nach einer langen verletzungspause eingewechselte Mario konnte in der 60. und 70. Spielminute mit seinen beiden Toren den alles in allen verdienten Sieg erzielen. So konnte die SG St.Ilgen / Nußloch auch das fünfte Spiel in Folge, den Platz als Sieger verlassen. Heute trat eine Spitzenmannschaft in Kirchheim an, die den absoluten Willen hatte das Spiel zu gewinnen. Bei noch zwei auszustehenden Heimspielen, am Dienstag den 1. Dezember und am Freitag den 4. Dezember hat die Mannschaft als „Aufsteiger“ bei zwei Siege die Möglichkeit den zweiten Tabellenplatz zu erobern. Das wird das Team auch unbedingt umsetzten wollen, und das sollte auch das Ziel sein bevor es dann in die Hallenrunde geht . Also am Dienstag und Freitag um jeweils 19:00Uhr geht’s los. Schauen Sie sich bitte die geniale Mannschaft an und unterstützen Sie das Team.

 

Gespielt haben:

Elian,Christian,Norman,Marcel,Edgar,Niklas,Janik,Basti,Raydur,Tolga,Marco,Mario,Adrian,Schiras   

Einen Dank an die vielen mitgereisten Eltern für die Klasse Unterstützung.

Die Trainer der B 1 -Jugend  

...............................................................................................................................................................

B1 Jugend der SG St.Ilgen / Nußloch gewinnt Lokalderby beim FC Sandhausen mit 3:0 am Freitag, den 13.November 2015

 

Auch das dritte Verbandsspiel in Folge ( 9. Punkte/ 17:2 Tore )  konnte die SG St.Ilgen / Nußloch gegen den Tabellen Nachbarn beim FC Sandhausen gewinnen, und kletterte mit dem Sieg auf den hervorragenden zweiten Platz vor. Ein Spiel mit zwei verschiedene Gesichter. In Spielhälfte eins war es ein zerfahrenes Spiel auf beiden Seiten, mit leichten Übergewicht  unseres Teams. Torchancen waren Mangelware. Beide Mannschaften respektierten sich und so plätscherte das Spiel vor sich hin. In Spielhälfte zwei kam die Spielgemeinschaft völlig verwandelt aus der Kabine, und entfachte ein Feuerwerk. Chancen um Chancen spielten sich die Jungs heraus die dann in der 56. Minute durch eine klasse Einzelleitung von Raydur,  mit dem völlig verdienten 1:0 seine Mitspieler zum Jubeln brachte. Nach einen schönen Spielzug über außen erzielte Oliver keine 4 Minuten später das vorendscheidende 2:0. Nun spielte die Mannschaft den Fußball den wir Trainer sehen wollen. Der Ball lief in den eigene Reihen gut ,und dann blitzartig über die außen zu spielen, wo unsere schnellen Außenspieler immer wieder gefährlich eingesetzt wurden. Als alle schon mit dem Abpfiff des guten Schiris rechneten, konnte Marco wiederum nach einen  herrlichen Spielzug das alles endscheidende 3:0 erzielen. Heute merkte man dem Team an das sie das Spiel gewinnen wollte. So geht auch der Sieg in Ordnung. Super tolle Leistung Jungs!!!JJ Aber jetzt heißt es sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, nein wir werden weiter machen. Bei noch drei auszustehenden Spielen sind noch neun Punkte zu vergeben die wir gerne erspielen wollen. Zum nächsten Heimspiel am kommenden Freitag ,den 20 November 2015 um 19:00 Uhr in St.Ilgen, wollen wir an den starken Leistung der letzten Spielen anknüpfen.

Gespielt haben:

Elian,Norman,Niklas,Jonathan,Edgar,Marcel,Tolga,Marco,Adrian,Jannik,Schiras,Christian,Basti,Raydur,Oliver und Wilhelm

Die Spieler und deren Trainer möchte sich wie immer bei den mitgereisten Eltern und Fans für die tolle Unterstützung bedanken!!!

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

SG St.Ilgen/Nußloch gewinnt das Dienstagabend Spiel vom 10.11.2015 gegen den VFB Wiesloch mit 11:0 Tore

Nach dem doch etwas unglücklichen Pokal aus vom Freitag, konnten die Jungs nach der Enttäuschung schnell den Hebel umstellen, und sich voll und ganz auf das Verbandsspiel konzentrieren. Mit 11:0 Toren konnte auch in der Höhe das Spiel für sich klar endschieden werden. Wie immer spielte die SG den Gegner an die Wand und hatte schon in den Anfangsminuten die Möglichkeit das ein oder andere Tor zu erzielen. So dauerte es bis zur 20. Spielminute bis Schiras endlich das 1:0 erzielte. Raydur konnte in der 28. Spielminute auf 2:0 erhöhen. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte wiederum Schiras mit einem schönen Tor zum 3:0 seine Teamkollegen jubeln lassen . In Spielhälfte zwei konnten in regelmäßigen Abständen Tolga,Niklas,Edgar,Marcel und wiederum Raydur und Schiras mit ihren Toren den verdienten Heimsieg erzielen. Zu erwähnen ist noch die gute Leistung des Schiris, der es verstand die doch etwas ruppige Gangart mit vielen Frustfouls der Gäste, in Spielhälfte zwei, zu unterbinden.

Gespielt haben:

Elian,Norman,Niklas,Jonathan,Marcel,Bastian,Tolga,Marco,Adrian,Schiras,Raydur,Christian,Edgar,Jannik und Wilhelm

Einen Dank vom Team und Trainer für die tolle und lautstarke Unterstützung.

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

B-Jugend der SG St.Ilgen/Nussloch 1 verliert Pokalviertelfinale gegen die SG Baiertal/Schatthausen mit 1:5 Tore

 

Die Rollenverteilung war für viele Beobachter klar. Die SG Baiertal/Schatthausen die in der Landesliga zu den Favoriten um den Aufstieg in die Verbandsliga gehören, war nach 8o Minuten der verdiente Sieger, die nun auch mit dem Sieg ins Halbfinale einziehen konnten.

 

Das Spiel war noch keine 3 Minuten alt, als der Gast das erste Mal in Führung ging. In der 13. Spielminute konnte Baiertal seine Führung auf 2:0 ausbauen. Nach einen Eckball konnte Niklas mit seinem Kopfballtor wieder für Hoffnung sorgen und verkürzte auf 1:2 Tore. Doch durch zwei weitere Tore in Hälfte eins, ging die Partie mit 1:4 in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt präsentierte sich die SG St.Ilgen/Nußloch besser wie in Spielhälfte eins. Sie erspielten sich die ein oder andere Torchance, die leider unnötigerweise kläglich vergeben wurden. Mit dem 1:5 in der 72. Spielminute konnte der Landesligist das Endergebnis herstellen. So zieht die SG Baiertal/Schatthausen ins Halbfinale ein. Dazu gratulieren wir der Mannschaft aus Baiertal/Schatthausen und wünschen heute schon viel Erfolg. Es ist schade das wir die Chance nicht nutzten,um uns unter die Top 4 Mannschaften zu qualifizieren, aber den Gästen reichten 20 Minuten um das Spiel zu gewinnen. Sie nutzten eiskalt unsere individuelle Fehler aus, und erzielten in regelmäßigen Abständen ihre Tore. Sowas nennt man Effektivität einer Spitzenmannschaft.     

Gespielt haben:

Elian,Norman,Niklas,Christian,Edgar,Marcel,Tolga,Mario,Marco,Jannik,

Adrian,Raydur,Basti,Wilhelm,Jonathan,Schiras.

 

Die Mannschaft und Trainer möchten sich bei Frau Maisch und Frau Weick für den Verkauf, sowie bei unsern Grillmeister Josef für die Unterstützung bedanken.

 

Die Trainer der B1-Jugend

Mike,Holger,Steffen und Josef

................................................................................................................................................................

 

 Die B-Jugend der SG St.Ilgen/Nußloch gewinnt am Freitag den 30.Oktober das Abendspiel gegen den Tabellennachbarn aus Rauenberg mit 4:2.  

Am Freitagabend gewann die B-Jugend nach zwei Niederlagen in Folge das Auswärtsspiel in Rauenberg völlig zurecht mit 4:2. Die Mannschaft der SG St.Ilgen/Nußloch die heute  verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten musste, begann eindrucksvoll die Partie, mit viel Zug zum Tor. Sie erspielten sich wie immer einige Torchancen. In der 16.Spielminute war es dann Tolga, der mit dem 1:0 das erste Mal sein Team zum Jubeln brachte. Aber auch der Gastgeber fand nun besser ins Spiel und konnte in der 21.Spielminute mit dem 1:1 Unentschieden das Spiel wieder ausgleichen. Mit diesem Ergebnis gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause. Als der gute Schiri das Spiel wieder anpfiff, trat eine völlig andere Mannschaft der SG auf, die in den letzten Spielen das ein oder andere mal in der zweiten Halbzeit das Spiel aus der Hand gab. Voll konzentriert ging die Partie von unsere Seite weiter. Wir drückten den Gastgeber immer mehr in ihre eigene Hälfte sodass folgerichtig Marcel in der 44.Spielminute das wichtige 2:1 erzielte. Der eingewechselte Adrian konnte mit dem 3:1 für die Vorentscheidung sorgen. Die Jungs gaben weiter Gas sodass sich heute auch Jannik mit dem 4:1 als Torschütze feiern lassen konnte. Nach einer Unaufmerksamkeit in der 72.Spielminute, konnte der Gastgeber noch den Anschlusstreffer erzielen, und für das 4:2 Endergebnis sorgen. Alles in allen geht heute der Sieg auch in der Höhe völlig zurecht in Ordnung. Heute entführte das Team gegen den Tabellennachbarn die drei Punkte, und kann somit Rauenberg in der Tabelle überholen.

Gespielt haben :

Elian,Christian,Niklas,Edgar,Norman,Basti,Marcel,Tolga,Raydur,Jannik,Mario,Marco,Adrian,Wilhelm und Abdul.

Einen Dank an alle Eltern für die tolle und lautstarke Unterstützung.

 

!!!!Am Freitag den 6.November um 19:00Uhr spielt die Mannschaft im Pokal gegen den Landesligisten SG Baiertal/Schatthausen um den Einzug ins Halbfinale!!!!

Favorit ist hier sicherlich der Gast aus Baiertal, der in der Landesliga mit einen Punkt Rückstand zum Spitzenreiter den dritten Platz belegt. Aber im Pokal ist alles möglich.

Diese einmalige Chance unter den besten 4 Mannschaften im Kreis Heidelberg, wird nun „ das Team“  alles geben, um das Unmögliche zu schaffen.

Bitte unterstützen sie dieses und seien sie dabei!!!

Am Freitag den 6.November 2015 um 19:00Uhr im Waldstadion in St.Ilgen.

................................................................................................................................................................ 

 

B-Junioren beim Training

SG St.Ilgen/Nussloch 2 - VFB Rauenberg 6:0 am 23.10.2015

Am Freitag den 23.10.15 feierten wir mit unserer B-Jugend einen souveränen Heimsieg auf dem Nusslocher Kunstrasen. Grundlage für diesen Sieg war eine über weite Strecken solide Leistung der Mannschaft.

Die Jungs wurden von uns Trainern von Anfang an offensiv eingestellt. In den letzten Partien gingen wir oftmals als Verlierer vom Platz, obwohl wir fast immer die weitaus bessere Mannschaft waren, was jedoch an unserer mangelnden Chancenverwertung lag. Dies war auch in den ersten Minuten der Partie gegen Rauenberg das Problem. Nachdem wir die ersten 10 Minuten mehr oder weniger verschlafen hatten gelang es uns mit laufender Spielzeit mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel zu bekommen. Nach abermals vielen vergebenen Chancen war schlussendlich Tim Czwielung welcher nach klasse Pass von Pascal Pticar eiskalt zum 1:0 einschoss. Dieses Tor tat dem Spiel der Mannschaft sehr gut. Man konnte sehen, dass die Jungs nun mehr Selbstvertrauen hatten und dies endete schlussendlich im 2:0 durch Manuel Trageser, welches wieder klasse von Pascal vorgelegt wurde. Im Anschluss war die Gegenwehr der Rauenberger gebrochen, was dazu führte, dass wir noch vor dem Halbzeitpfiff das dritte und das vierte Tor, durch Oliver Bechtel, nachlegen konnten. Damit war das Spiel entschieden und wir konnten einen Gang runterfahren und jeder bekam genügend Spielzeit. In der zweiten Hälfte gelangen nur noch zwei Treffer, welche aber überragend herausgespielt wurden und eiskalt von Fabian Ulrich und Enrico Gastrop abgeschlossen wurden. Alles in allem war die zweite Hälfte etwas ruhiger. Jedoch muss man als Trainer die abermals mangelnde Chancenverwertung bemängeln. Troz allem sind wir Trainer (Florian Köhler, Kritsana Chanthosri) mit der Leistung der Mannschaft zufrieden und hoffen auf den nächsten Dreier im nächsten Spiel.

Es spielten:

Lars Borgards (TW), Wilhelm Pal, Daniel Wallisch, Julian Schöck (C), Manuel Trageser, Patrick Senci, Abdul Kadir, Pascal Pticar, Fabian Ulrich, Oliver Bechtel, Tim Cwielung, Marius Waltermann, Kai Reissig, Enrico Gastrop, Alpi Kaya, Marc Niedderer

...............................................................................................................................................................

Die Spielgemeinschaft St.Ilgen/Nußloch verliert 0:2 gegen den Spitzenreiter aus Mühlh./Dielh./Rettigheim

Die Spielgemeinschaft SG Mühlhausen/Dielheim/Rettigheim wollte auch in St.Ilgen ihre blütenweiße Weste mit einem Sieg gegen uns behalten. Aber so leicht machten wir es den Gästen auch nicht. Unsere B-Jugend spielte munter mit und hatte sogar einige gute Torchancen. Auch Elian der heute wieder mit einigen Glanzparaden den Gegner zur Weißglut brachte, konnte das Ergebnis lange ausgeglichen halten. So konnte die Badenia bis zur 51. Spielminute das 0:0 halten, bis der Gast dann das erste Tor der Partie machte . Die SG erhöhte in der 57. Spielminute zum Spielendscheideneden 2:0. Aber heute braucht sich der Aufsteiger nicht verstecken. Das Team hat gegen den Spitzenreiter eine disziplinierte Partie abgeliefert, das positiv in die Zukunft blicken lässt. Bravo!!!

Gespielt haben:

Elian,Norman,Marcel,Niklas,Jonathan,Christian,Schiras,Edgar,Raydur,Mario,Marco,Adrian,Tolga,Basti und Yannik

Bedanken möchte sich das Team und Trainer bei Frau Bazdalic für den Verkauf, sowie bei Figo unseren Grillmeister.

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

 

                                  B1-Jugend verliert am Dienstag, den 20 Oktober in Lobbach mit 2:1

Auf schwer bespielbaren Boden verlor die B1-Jugend am Dienstagabend ihr zweites Rundenspiel mit 2:1. Die Jungs hatten den besseren Start und erspielten sich einige Chancen um schnell in Führung zu gehen. In der 6.Speilminute war es dann soweit. Adrian konnte nach einer schönen Einzelaktion sein Team mit 1:0 in Front bringen. Hier versäumte die Mannschaft den Sack zuzumachen, denn Lobbach fand nie den Rhythmus ins Spiel zu kommen. Mit der 1:0 Führung ging es in die Halbzeitpause. In Spielhälfte zwei kam der Gastgeber wie verwandelt aus der Kabine und drückte uns immer mehr in die eigene Spielhälfte. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr konnte der Gastgeber das 1:1 erzielen. Jetzt merkte man unseren Jungs an, das die letzten Englischen Wochen in den Knochen steckt, und sie den nötigen Kampf nicht annahmen. Lobbach konnte in der 66.Spielminute das alles entscheidende 2:1 erzielen. Dieses Ergebnis konnte der Gastgeber dann über die restliche Spielzeit verwalten so das der Sieg auch in Ordnung geht.

Gespielt haben:

Elian,Marcel,Niklas,Jonathan,Norman,Jannik,Edgar,Marco,Mario,Basti,Raydur,Schiras,Adrian,Christian,Wilhelm und Tolga

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................................

 

 Verbandspiel vom Freitag den 16.10.2015

                                                                              

B1-Jugend gewinnt mit 2:1 gegen Eberbach

Am Freitag Abend gastierte der Tabellendritte aus Eberbach bei uns. Eberbach die uns körperlich überlegen waren, ist wie erwartet der unangenehme Gegner der nicht umsonst auf den dritten Tabellenplatz steht. Wie immer konnte der Gastgeber der Spielgemeinschaft aus St.Ilgen/Nußloch das Spiel kontrollieren. So dauerte es schließlich bis zur 17.Spielminute bis das Team mit 1:0 endlich in Führung ging. Mario war wie so oft der erfolgreiche Torschütze. 5 Minuten vor dem Seitenwechsel konnte der Gast aus Eberbach das 1:1 erzielen. In Spielhälfte zwei merkte man an, das das Pokalspiel vom Mittwoch bei einigen Spielern noch in den Knochen steckte. Aber es war Adrian der sich nach einer toller Einzelaktion durchsetzte und das wichtige 2:1 erzielen konnte. Eberbach drückte nun auf unser Tor aber heute konnte unsere B1- Jugend das Spiel über die Zeit bringen. Als nach 80. Minuten der gute Schiri das Spiel abpfiff war der Jubel nach einen Kraftakt groß. Auch so ein Spiel muss erst einmal gewonnen werden, und das zeigt den guten Charakter der Mannschaft das es sich langsam aber sicher zu einem Spitzenteam mausert.

Gespielt haben:

Elian,Norman,Niklas,Jonathan,Bastian,Marcel,Tolga,Marco,Mario,Adrian,Schiras,Raydur,Christian,Edgar und Jannik

Bedanken möchten sich das Team und deren Trainer bei Frau Wallisch und Frau Friedberger für den verkauf sowie bei unsren Grillmeister Thorsten Wallisch, und bei allen treuen Fans für die tolle Unterstützung!!!

Die Trainer der B-Jugend

...............................................................................................................................................

 

 

  Pokalspiel vom Mittwoch den 14.10.2015

  B1-Jugend qualifiziert sich im Pokal mit einem 2:1 Erfolg gegen Dossenheim fürs Viertelfinale. 

Nach der 4:2 Niederlage im Verbandsspiel am vergangenen Freitag gegen Dossenheim konnte sich die B-Jugend revanchieren und siegte nach einen "Pokalkrimi" mit 2:1 Toren. Die Spielgemeinschaft St.Ilgen / Nußloch war ab der ersten Spielminute spielbestimmend und erspielte sich wie so oft einige Torchancen die leider kläglich vergeben wurden. Mit der ersten Chance der Gäste konnte der Gastspieler einen direkt verwandelten Freistoß zum 0:1 für Dossenheim erzielen. In der 30.Spielminute konnte Basti mit einen schönen Weitschuss seine Mitspieler das erste mal jubeln lassen, und erzielte das verdiente 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. In der 64. Spielminute war es  Marco der seine Mannschaft mit dem 2:1 Tor, das erste mal in Front brachte. Nun drückten die Gäste mit aller Macht auf unser Tor. Entweder war es ein Fuß unserer Abwehrspieler oder war es wieder einmal Elian der die Gäste das ein oder andere Male zur Verzweiflung brachte. Als alle mit dem Abpfiff rechneten, konnte ein Gästespieler nach einen Eckball im Strafraum nur noch zu Fall gebracht werden, wobei dann der gute Schiri völlig zu Recht auf Strafstoß für die Gäste endschied. Eine bittere Endscheidung in der Nachspielzeit!!.Als alle schon mit einer Verlängerung rechneten hatten sie aber Elian nicht auf den Zettel. Einen stramm geschossenen Strafstoß konnte Elian mit einer Fußabwehr bravurös parieren. Mit dieser letzten Aktion pfiff der Schiri das Spiel ab, sodass die Freude über den Einzug in die nächste Pokalrunde unter den "besten 8 Mannschaften" vom Kreis Heidelberg Grenzenlos war. Gratulation an das Team!!! 

Gespielt haben.

Elian,Norman,Niklas,Edgar,Bastian,Marcel,Tolga,Marco,Mario,Raydur,Adrian,Oliver,Christian,Enrico, Manuel und Julian

Bedanken möchte sich das Team und deren Trainer für den Verkauf bei S.Donath und S.Donath , sowie bei unseren Grillmeister Josef und bei allen die wiederum für eine tolle Stimmung sorgten.

Die Trainer der B-Jugend

 

..................................................................................................................................................................................................

 

SG Dossenh.-Ziegelh./Peterstal - SG St.Ilgen/Nußloch 4:2 am 09.10.2015

B-Jugend verliert erstes Rundenspiel der Saison gegen den Tabellenersten in Dossenheim mit 4:2.

Bereits nach 1Minute konnte der Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen. Keine 3 Minuten später konnte Adrian mit seinem Treffer zum 1:1 ausgleichen. Dossenheim konnte in der 8. Spielminute wiederum mit 2:1 in Führung gehen, die aber Marco keine 2 Minuten später wieder egalisieren konnte. Dossenheim die sehr früh und aggressiv zur Sache gingen, konnte das ein oder andere mal immer wieder gefährlich vor unserem Tor auftreten. Elian war es aber, der einige Torchancen der Dossenheimer mit Bravur vereiteln konnte. So ging es dann nach einer spannenden ersten Hälfte zur verdienten Pause.

In der 47.Spielminute zeigte der etwas unglückliche agierende Schiri zum zweifelhaften Elfmeterpunkt. Dieses Geschenk nahm der Dossenheimer Spieler dankend an und verwandelte zum 3:2. Nachdem wir verletzungsbedingt auswechseln mussten, konnte der Gastgeber in der 69. Spielminute das alles entscheidende 4:2 erzielen. Aber alles in allen geht der Sieg der Gastgeber in Ordnung. Heute hat unsere Mannschaft nicht zur Tagesform gefunden. 

Gespielt haben:

Elian,Edgar,Yannick,Niklas,Marcel,Norman,Christian,Jonnathan,Marco,Mario,Adrian,Raydur,Tolga, Basti und Oliver

Die Trainer 

............................................................................................................................................... 

 

 

B-Jugend gewinnt 4:1 gegen Gaiberg/Neuenheim am 25.09.2015

Auch das zweite Verbandsspiel konnte die Spielgemeinschaft St.Ilgen/Nußloch für sich entscheiden. Der Gegner der uns wie so oft körperlich überlegen war, machte uns das Leben durch viele kleine versteckte Fouls schwer. Heute Abend war es ein Geduldspiel. Und so dauerte es dann auch bis zur 28. Spielminute bis das erste Tor durch Mario viel. Mit diesem Ergebnis ging es dann zum verdienten Pausentee. Mit einem Doppelschlag in der 48. Minute durch Adrian und Oliver in der 51.Minute war der Grundstein zum Sieg schließlich gelegt. Im direkten Gegenzug konnte der Gast zum 1:3 aufschließen. Marcel war es der mit dem letzten Treffer den 4:1 Sieg für unsere Jungs schoß. Nach zwei Spieltagen ist der Aufsteiger prächtig in die Runde eingestiegen und steht nunmehr mit 6 Punkte und 11:2 Tore auf einen hervorragenden 2. Platz. Am nächsten Wochenende ist die Mannschaft spielfrei und kann sich dann voll und ganz auf die nächsten Partien ( 2 Mal gegen den Tabellenführer Dossenheim) im Pokalsspiel zu Hause am Dienstag,

 6. Oktober 18:30 Uhr und am Freitag den 9. Oktober 19:00 Uhr in Dossenheim vorbereiten.    

 

gespielt haben:

Elian,Norman,Niklas,Jonathan,Basti,Marcel,Tolga,Mario,Marco,Jannik,Adrian,Oliver,Christian,Raydur,

Manuel.

Bedanken möchten sich die Jungs und Trainer für die tolle Unterstützung der Eltern und Fans.

Der Verkauf wurde heute Abend durch S. Donath und E. Bechtel, sowie Josef der uns und unsere Gäste mit Grillwurst verwöhnte. An das Team von uns Trainer und Spieler recht herzlichen Dank.

Die Trainer der B-Jugend

..............................................................................................................................................

                                                                                                                                                         B1-Jugend gewinnt 7:1 im ersten Verbandsspiel am Montag den,21.September 2015

 

Im ersten Verbandsspiel der noch jungen Saison konnte die B1-Jugend gleich den ersten Sieg einfahren. Beim Mitaufsteiger FC Bammental konnten die Jungs wieder einmal überzeugen und gewannen zurecht das Auswärtsspiel mit 7:1.

Der Gegner der leider das ein oder andere male durch Fouls auf sich aufmerksam machte, hatte an diesen Abend gegen unsere nicht den Hauch einer Chance. Bereits nach 5 Minuten!!! konnte die Mannschaft schon zwei Mal jubeln. Nach einen Foul an   unseren Spieler der dann auch noch Verletzungsbedingt ausfiel, ging der Schwung der Anfangsminuten leider verloren. In Spielhälfte zwei ging das Wettschießen weiter. Die Spielegemeinschaft erzielte in regelmäßigen Abständen 5 weitere Tore.

Positiv heute Abend war nicht nur das Ergebnis, nein es war die Disziplin der gesamten Mannschaft. Sie haben sich von der ruppigen Spieleweise des Gegners nicht provozieren lassen. Auch das Spiel der noch jungen Saison war schon recht Ordentlich. Schöne und schnelle Spielezüge sowie eine Stabile Abwehr war heute der Grundstein zum Sieg. Jungs weiter so!!!!

Gespielt haben:

Im Tor:Elian,Christian,Manuel,Marcel,Jannik,Norman,Jonnathan,Niklas,Marco,Mario,Tolga,Adrian,Tim,Oli,

Basti,Wilhelm

Bedanken möchte sich die Mannschaft und deren Betreuer bei den Eltern für die Lautstarke Unterstützung!!!!   

 

Die Trainer der B-Jugend

..............................................................................................................................................

 

SG St.Ilgen/Nussloch2-VfB Leimen 1 am 18.9.15  ( 1:1 )

Die Rollenverteilung war für viele Beobachter klar. Der VfB Leimen hatte sich in der Sommerpause mit vielen Hochkarätern verstärkt, wodurch sie als klarer Favorit in das Derby gingen. Diese Favoritenrolle wurde vor allem auch durch beeindruckende Ergebnisse in Test- sowie als auch im Pokalspiel gegeben.                                                                                                                                                                                               

Aber auch unsere Mannschaft muss sich vor keinem Gegner verstecken, wie man an einem klaren und souveränen Sieg im ersten Pokalspiel sehen kann. Die 11 der Leimener kam schwungvoll in die Partie und stand mit der gesamten Mannschaft sehr hoch, was uns anfangs vor ein paar Probleme stellte. Es war eine sehr hitzige und zerfahrene Partie, was eigentlich nicht zu unserem Spielsysthem passte. Nach 15 Minuten wurden 2 taktische Wechsel vorgenommen, Nicklas Knobel und Daniel Wallisch kamen mit dem Auftrag in die Partie das Spiel zu beruhigen. Diese Aufgabe wurde von beiden bravurös gelöst.

Als die Anfangsphase überstanden war kamen wir immer besser ins Spiel, zunächst durch Kampf und einer super Einzelaktion von Oliver Bechtel welche am Pfosten endete. Wenige Minuten später war es wieder Oliver Bechtel, der dieses Mal an der Latte scheiterte. Ab der 10 Minute hatten wir das Spiel völlig im Griff und zeigten teilweise Kombinationen, welche die zahlreichen Zuschauer entzückten. Im Laufe der ersten Halbzeit entwickelte sich unsere Kontrolle zu einer Dominanz und der Führungstreffer war mehr als verdient. Wie es der Zufall wollte war es Edgar Jakob der unsere Mannschaft durch einen Kracher aus 40 Metern in der 30 Minute hochverdient in Führung brachte.

Niemand hatte mit so einer ersten Hälfte gerechnet, am wenigsten die Leimener Spieler, welche leider Ihren Unmut in groben Fouls und selbst Beleidigungen gegen unsere Trainer äußerten.

Die zweite Hälfte wurde eigentlich nur durch Kampf und Leidenschaft bestimmt unsere Jungs, welche den Gegnern körperlich weit unterlegen waren, nahmen diesen Kampf an und zeigten, dass sie das Herz am richtigen Fleck haben. Leimen hatte in der zweiten Hälfte 2 gute Chancen und auch wir konnten Nadelstiche setzen und hätten ein zweites oder drittes Tor nachlegen müssen. Wie eine alte Fussballweisheit besagt wurden wir dafür bestraft in der 76 Minute erzielte der VfB Leimen den Ausgleich durch einen mehr als Fragwürdigen Elfmeter. Son kann einem auch ein top Spiel kaputt gemacht werden.

Alles in allem bin ich als Trainer mehr als stolz auf die Leistung meiner Truppe, welche anfangs als chancenlos dargestellt wurde und am Ende den Favoriten teilweise blamiert hat. Überschattet wurde das Spiel am Ende jedoch durch ein überzogenes Verhalten des Leimener Co-Trainer, welcher einen meiner Spieler angehen wollte, was einfach nicht zum Fussball gehört.

Es spielten:

Lars Borgards, Edgar Jakob, Marc Niedderer, Raydur Sahin, Wilhelm Pal, Bastian Schreckenberger, Pascal Pticar, Oliver Bechtel, Jannik Maisch, Niklas Knobel, Tim Czwielung, Kai Reissig, Julian Schöck, Enrico Gastrop, Alperen Kaya, Daniel Wallisch

F.K.

...............................................................................................................................................

  B1-Jugend gewinnt Pokalspiel gegen den Landesliga Absteiger aus Wiesloch mit      10:0!!!

 

Die neu formierte B1-Jugend die dieses Jahr mit dem FV Nußloch eine Spielgemeinschaft bildet und die Runde 2015/16 bestreiten wird, konnte im ersten Pflichtspiel gleich ein dickes Ausrufezeichen setzten. Nach anfänglichen Abtasten beider Mannschaften übernahmen unsere Jungs immer mehr das Heft in die Hand. So konnte Adrian in der 25.Spielminute die verdiente 1:0 Führung erzielen. Mit seinem 2.Tor konnte Adrian seine Mannen in die Pause schicken. In Spielhälfte zwei ging nun die Post ab. Mit weiteren 8 Toren durch Mario, 3xTolga, 2x Shawn und wiederum 2x Adrian gab der Gast aus Wiesloch nun alle Hoffnungen auf, hier in St.Ilgen irgend etwas zu reißen. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung weil die Spieler noch etliche Chancen vergaben.

Mit dieser Leistung können wir nun zum ersten Rundenspiel in Bammental mit viel Selbstvertrauen antretten, um auch gegen diesen Gegner zu bestehen.   

Gespielt haben:

Im Tor Elian,Norman,Jonathan,Niklas,Jannik,Marcel,Tolga,Marco,Mario,Schiras,Oliver,Adrian,Basti,Christian

,Wilhelm,Shawn.

Für die tolle Unterstützung der Eltern und treuen Fans möchte sich die Mannschaft und das Trainerteam bedanken!!!

Die Trainer

Mike,Holger,Steffen und Yosef 

...............................................................................................................................................

 

 

St.Ilgener B-Jugend gewinnt das letzte Verbandsspiel gegen das Mittlere Neckartal mit 4:2

  • Zum letzten Rundenspiel war das Mittlere Neckartal heute unser Gast im Waldstadion.Wie immer hatte die Badenia in den Anfangsminuten wieder zahlreiche Chancen in Führung zu gehen. Doch durch eine Verletzung eines Badenia Spielers und eine personelle Umstellung in der Mannschaft konnte der Gast in der 27. Minute in Führung gehen. Als alle schon mit dem Halbzeitpfiff rechneten konnte die Badenia mit einen Freistoßtor den völlig verdienten Ausgleich erzielen. Der Gast kam frischer in die zweite Spielhälfte und ging sogar mit 2:1 in Führung.  Aber nun drehte die Badenia auf, und konnte in regelmäßigen Abständen noch 3 Tore erzielen und somit das Spiel mit 4:2 gewinnen. Nun hat sich die B-Jugend nach einer langen Saison mit dem 3.Platz im Futsal und den Aufstieg in die Kreisliga eine wohlverdiente Pause verdient.
  • Gespielt haben :
  • Elian,Manuel,Christian,Arkadi,Sven,Mario,Marco,Raydur,Adrian,Tolga Marcel,Shawn,Oliver,Norman,Abdul und Enrico

.        Bedanken möchten wir uns bei S.Donath und T Weick für den Verkauf, sowie bei unserem

         Grillmeister S.Weick.

         Danke auch an O.Hilbert für die Geldspende zum Aufstieg.

         Danke auch an alle Eltern die uns wie immer unterstützt haben. 

         Die Trainer

         Mike und Reinhold

..............................................................................................................................................

 

 

 

FC Badenia St.Ilgen - SG Bammental/ SpVgg Neckargemünd 4:2 am 08.05.2015

 

St.Ilgener B-Jugend kann zwei Spieltage vor Saisonende den vorzeitigen Aufsteig in die Kreisliga feiern.

Nachdem der 99`er Jahrgang letztes Jahr den Vizemeister und Aufstieg in der C-Jugend feiern konnten, wiederholte das gleiche Team es wieder nach einer guten Saison, und konnte die Leistung mit dem Aufstieg feiern. Aber nun zum Spiel. Bammental die uns Körperlich überlegen waren und auch Ambitionen haben zum Aufstieg war wie erwartet der starke Gegner. In der 5.Spielminute ging der Gast in Führung den wir aber in der 10.Spielminute wieder Egalisieren konnten. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhten wir sogar auf 2:1. So ging es dann in die verdiente Halbzeitpause. In der 54. Minute konnte der gleiche Gästespieler zum 2:2 ausgleichen. Drei Minuten später pfiff der Schiri für uns einen Strafstoß den unser Badeniaspieler sicher verwandelte. So gingen wir wieder mit einem Tor Vorsprung in die Partie. Kurz vor Spielende erhöhte St.Ilgen sogar auf 4:2 und konnte mit diesen Sieg den vorzeitigen Aufstieg in die Kreisliga feiern. Hierzu herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft. 

Gespielt haben: Elian,Christian,Arkadi,Robin,Tolga,Raydur,Mario,Marco,Enrico,Adrian,Gabriel,Shawn,Sven,Julian und von der C-Jugend (die ihre Sache super machten) Abdul und Norman. 

Am Freitag,den 22 Mai 2015 um 19:00 Uhr werden wir das letzte Rundenspiel gegen das Mittlere Neckartal spielen wo wir dann den Aufstieg mit den Spielern,Eltern und unseren Sponsoren ausgiebig feiern werden.

Die Trainer

Mike und Reinhold

..............................................................................................................................................

FC Badenia St.Ilgen - VfB Wiesloch 3:2 am 27.04.2015

 

Bericht vom Nachholspiel der B-Jugend vom 27.04.2015 gegen den VFB Wiesloch

Heute war der Tabellenletzte VFB Wiesloch zu Gast im Waldstadion. Von der Konstellation her eine klare Sache. Aber so ist der Fußball. Der Tabellenletzte der mit drei Spieler von der Landesligamannschaft unterstützt wurde, machte uns das Leben heute schwer. Die Ersatzspieler haben noch nicht richtig auf der Ersatzbank Platz genommen, da klingelte es schon das erste mal. In der 2. Minute erzielte die Badenia das 1:0. Keine 5 Minuten später konnte der Gast völlig zu unserer Überraschung das 1:1 erzielen. St.Ilgen schoss in der 20. Spielminute das wichtige 2:1 nach einen schönen Distanzschuss . Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.

Wiesloch die in Spielhälfte zwei besser ins Spiel kamen, erkämpften sich immer mehr Torchancen heraus. Mitten in der Drangperiode der Gäste, erzielte die Badenia das 3:1. Kurz vor Spielende machte Wiesloch das Spiel wieder spannend, denn ein Gästespieler erzielte kurz vor Spielende das 3:2. Mit etwas Geschick und Glück konnten heute die 3 Punkte im Waldstadion bleiben, denn Wiesloch spielte nicht wie ein Tabellenletzter.

Gespielt haben:

Elian,Marcel,Edgar,Arkadi,Manuel,Sven,Tolga,Mario,Marco,Raydur,Adrian,Christian,Julian,Enrico, Shawn und Gabriel

Die Trainer

Mike und Reinhold

.....................................................................................................................................................

SG Baiertal/Schatthausen - FC Badenia St.Ilgen 0:5 am 21.04.2015

 

Bericht vom Auswärtsspiel in Baiertal/Schatthausen der B-Jugend vom 21.04.2015

Zum heutigen Auswärtsspiel in Baiertal konnte die B-Jugend völlig verdient die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Der Gastgeber der im gesicherten Mittelfeld spielt, hatte nicht den Hauch einer Chance. Schon nach 15.Minuten konnten wir das 1:0 erzielen. Die Badenia erspielte sich im Spielverlauf immer mehr Chancen heraus die aber teilweise fahrlässig vergeben worden sind. Im zweiten Spielabschnitt erzielte die Truppe in regelmäßigen Abständen die Tore so das wir zum Ende das Spiel mit 5:0 gewinnen konnten.

Gespielt haben:

Elian,Marcel,Edgar,Arkadi,Manuel,Sven,Tolga,Mario,Marco,Raydur,Adrian,Christian,Julian,Enrico u.

Shawn.

Die Trainer

Mike und Reinhold

....................................................................................................................................................

FC Badenia St.Ilgen - SC Gaiberg 0:3 am 17.04.2015

 

Spielbericht vom Freitag den 17 April 2015

Mit dem SC Gaiberg hatten wir heute den ungeschlagenden Tabellenführer zu Gast im Waldstadion. Gaiberg der das Spiel mit 3:0 Toren für sich entscheiden konnte, und völlig zu Recht die Punkte mit nach Hause nahm, war aber nicht der übermächtige Gegner.Nein!!!!Durch eine desolate Vorstellung und nicht akzeptable Leistung unserer Spieler, haben wir es den Gegner sehr leicht gemacht. Durch individuelle Fehler der Badenia Spieler hatte der Gegner ein leichtes Spiel mit uns. Die Badenia fand heute überhaupt nicht zum Spiel, sie lies alles vermissen was normaler- weise nicht der Fall ist. So darf sich der Gast über eine blütenweiße Weste,und als ungeschlagener Meister der Kreisliga weiter für Furore sorgen.

Gespielt haben- Elian,Edgar,Manuel,Marcel,Christian,Robin,Arkadi,Gabriel,Mario,Marco,Adrian,Raydur,Tolga,      Shawn, Julian und Sven 

Bedanken möchten wir uns bei den Mamas von Sven und Shawn für den Verkauf in unseren Kiosk, sowie bei unseren Grillmeister Yosef

Die Trainer

Mike und Reinhold

.................................................................................................................................................................

FC Sandhausen - FC Badenia St.Ilgen 1:2 am 15.04.2015

 

Spielbericht vom Mittwoch den 15 April 2015

Badenia B-Jugend gewinnt Auswärtsspiel gegen den FC Sandhausen mit 2:1

Im Nachholspiel beim FC Sandhausen konnte sich unsere Mannschaft im Lokalderby mit 2:1 durchsetzten. Nach der zwei Wöchigen Spielpause wegen den Osterferien kam es zum Gipfeltreffen "dritter gegen vierter" was aber  dem Spielverlauf überhaupt nicht entsprach.In einen zerfahrenen Spiel konnte Sandhausen in der 16.Minute das 1:0 erzielen. Mit einem Doppelschlag in der 20 und 28 Minute konnte die Badenia mit dem 2:1 Sieg die drei Punkte nach Hause entführen. Im zweiten Spielabschnitt plätscherte das Spiel vor sich hin, sodass der Schiri nach 80 Minuten das Spiel abpfiff.

Gespielt haben- Elian,Edgar,Manuel,Marcel,Christian,Robin,Arkadi,Gabriel,Mario,Marco,Adrian,Raydur,Tolga,Shawn,      Julian und Sven

Die Trainer

Mike und Reinhold

..................................................................................................................................................................

 

FC Badenia St.Ilgen - SG Dossenheim-Ziegelh./Peterstal 3:2 am 20.03.2015

B -Jugend gewinnt Heimspiel  am Freitag den 20. März 2015 mit 3:2

Im Freitagabend Spiel zwischen dem FC Badenia St.Ilgen und der Mannschaft aus Dossenheim konnten sich die Jungs in einem teilweise harten und unfairen Spiel mit 3:2 durchsetzen. Wie so oft begann die Badenia furios und erzielte in der 2. Spielminute das 1:0. St.Ilgen übernahm jetzt das Spiel und hatte wie so oft zahlreiche Chancen das Ergebnis noch nach oben zu schrauben. Aber ab der 10.Spielminute haben wir das Fußballspielen leider wieder eingestellt, und der Gast kam immer häufiger vor unser Tor. In der 14. Spielminute konnte der FCD einen Strafstoß zum verdienten 1:1 Ausgleich erzielen. Dossenheim wurde nun immer aggressiver, mit vielen kleinen versteckten Fouls die der Schiedsrichter leider des öfteren übersah. Hier hätte der Schiri das ein oder andere mal eine klare Verwarnung aussprechen müssen, um die Hektik aus dem Spiel zu nehmen. Im zweiten Spielabschnitt haben sich die Gemüter wieder etwas beruhigt , sodass man sich wieder aufs Fußball spielen konzentrieren konnte. Mit einen Doppelschlag in der 50 und 52. Minute, ging die Badenia wieder mit 3:1 in Führung. Der Gast aus Dossenheim konnte in der letzten Spielminute zwar noch den Anschlusstreffer erzielen, aber zum Schluss verließ die Badeniaelf den Platz als Sieger.

 

Einen Dank an Ute Döring und Simone Donath für den Verkauf,sowie an unseren Grillmeister Holger Oswald.

Natürlich wollen wir uns auch bei Samira bedanken die wie immer für die "Kleinigkeiten" ( Stadionmusik, Passonline usw...)

bedanken.

Danke auch an die zahlreichen Besucher die die Jungs angefeuert haben.

 

Gespielt haben:Elian,Robin,Christian,Manuel,Edgar,Arkadi,Tolga,Raydur,Adrian,Marco,Mario,Samuel,Gabriel

Shawn, Sven und Julian

 

Die Trainer

Mike und Reinhold 

...........................................................................................................................................................................................

TSV Pfaffengrund - FC Badenia St.Ilgen 0:3 am 06.03.2015

Zum ersten Rückrunden Spiel der Saison 2014/15 waren wir zu Gast beim Tabellenletzten TSV Pfaffengrund. Nach einer nicht so tollen Vorbereitung durch das altbekannte Thema "der langen Platzsperren" waren wir gespannt wo wir stehen. Auf schwer bespielbaren Boden taten sich beide Mannschaften extrem schwer so das kein gutes und kontrolliertes Spiel zustande kam. St.Ilgen nahm sofort das Heft in die Hand und erspielte sich wie immer sehr gute Torchancen heraus. Entweder stand immer ein Gästespieler im Weg oder der Gut aufgelegte Torhüter des TSV machte die Chancen zunichte. So dauerte es bis 1 Minute vor den Halbzeitpfiff bis die Badenia endlich das verdiente 1:0 erzielen konnte. Auch in Spielhälfte zwei war es von beiden Teams kein schönes Fußballspiel, doch die Badenia konnte mit zwei weiteren Toren das Spiel zu Gunsten für sich Entscheiden. 

Heute waren die drei Punkte das Ziel um die Tabellenposition zu verteidigen. 

Gespielt haben:

Elian,Raydur,Tolga,Manuel,Edgar,Sven,Arkadi,Julian,Adrian,Shawn,Gabriel,Samuel,Marco und Mario

Die Trainer

Mike und Reinhold

....................................................................................................................................................

 

St.Ilgener B-Jugend erreicht am Sonntag im Futsal bei den Kreismeisterschaften einen hervorragenden 3. Platz in der Mannaberghalle in Rauenberg

Nach einer langen Hallenrunde kam es am Sonntag zum großen Finale der besten 8 Mannschaften vom Kreis Heidelberg in Rauenberg. Die Badenia hatte es heute gleich beim Eröffnungsspiel mit den Kreisligisten aus St.Leon/Rot zu tun. Ein 2:0 Sieg konnten die Jungs durch Tore von Mario feiern. Hier wurden zahlreiche Chancen leider vergeben um das Spiel noch höher zu gewinnen. Im 2. Spiel trafen wir auf den Kreisligisten aus Lobbach. Mit einem Sieg hatten wir die Möglichkeit uns vorzeitig fürs Halbfinale zu qualifizieren. Aber es kam leider anders. Lobbach ging mit 1:0 in Führung. Edgar konnte sein Team wieder heran- bringen und erzielte das 1:1 Unentschieden. Nach einen Foul an Manuel setzte sich der Gegenspieler unfair durch - was der sonst so gute Schiri nicht pfiff - und dieser konnte völlig frei vor unseren Torhüter zum 2:1 einschieben. So kam es zum alles entscheidenden letzten Spiel gegen die SG DJK Eppelheim. Bei einer Niederlage oder Unentschieden konnten wir die Koffer packen und uns vom Turnier verabschieden. Gegen eine körperlich überlegende Mannschaft (hier merkte man den Altersunterschied von einem Jahr an) setzte sich die Mannschaft eindrucksvoll durch. Die Spieler konnten nur durch Fouls gestoppt werden und so kam es dann nach einen 5. Foul zum völlig überfälligen Strafstoß. Hier konnte Edgar starke Nerven zeigen der mit einen strammen Schuss den 10 Meter Strafstoß eiskalt verwandelte. Als die Sirene zum Spielende ertönte waren die Jungs nicht mehr zu halten. Edgar der den Siegtreffer erzielte war in der Spielertraube nicht mehr zu sehen. Sieg, Tabellenerster und Halbfinale wurden gefeiert. Im letzten Spiel wurde unser Halbfinalgegner ermittelt. Nach 14. Spielminuten hieß schließlich der Gegner SG Dossenheim. Auch die spielen eine Klasse höher. Nach regulärer Spielzeit und einem 0:0 Unentschieden kam es zur Verlängerung. Auch hier erzielten beide Mannschaften keine Tore. So kam es zum 6-Meter-Schießen ( Strafstoß ). Hier konnte sich FC Dossenheim nach einem langen und spannenden 6.Meter-Schießen schließlich mit 8:7 durchsetzen. Hier waren die Jungs den Tränen sehr nahe, denn mit einem Finaleinzug hätte man sich für die Badischen Meisterschaften in Nußloch qualifiziert. Hier war vom Trainerteam Fingerspitzengefühl angesagt, um die Spieler für das kleine Finale nochmals zu motivieren. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die Badenia ebenfalls nach einen 6-Meter-Schießen durch und erspielte sich wie im Vorjahr einen hervorragenden dritten Platz. Mit einen Pokal und Medaillen ging die ganze Truppe zum Abschluss noch ins Restaurant Pizzeria Capri nach St.Ilgen. Hier wurden die Jungs von der Firma S. Sahin Logistik und Spedition- Unternehmen in Wiesloch/Lahr eingeladen. Hier nochmals ein Dankeschön an Raydurs Papa der die Pizzen und Getränke aller Spieler übernahm.

Bedanken möchten wir uns bei allen mitgereisten Eltern, Fans, Omas u. Opas, bei den Jugendtrainern der Badenia, bei unseren Sponsoren Annemarie & Alois Rieser (Schülerhilfe St. Ilgen), bei unserer Jugendleiterin Anke Schneider, sowie bei unserem Vorstand Helmut Wurst mit Alexander Schneider und Spielausschuß Ede für die tolle und laute Unterstützung.

Ebenfalls einen Dank sprechen wir dem Veranstaltern des Turniers VFB Rauenberg und den guten Schiedsrichtern - die es nicht immer leicht hatten- aus. Und zum Schluss können wir eins versprechen, das wir auch nächstes Jahr wieder angreifen werden.

Aber ein Dank gilt an das tolle B-Jugend-Team das teilweise auf über 30!!Spiele kamen.

Gespielt haben : Elian,Arkadi,Julian,Christian,Manuel,Raydur,Tolga,Gabriel,Samuel,Edgar,Adrian,Sven,Mario und Marco

 

Die Trainer

Mike & Reinhold

 

..................................................................................................................................................

 

24.01.2015-Hallenspieltag B1-Junioren i.d. Ittertalsporthalle Eberbach

Einen tollen Erfolg konnten beide Badenia B-Jugend Mannschaften in Eberbach und St.Ilgen feiern.

Die B-1 die am Samstag den 24.Januar eine weite Anreise nach Eberbach antreten mußte, konnte bei 5 auszutragende Spielen stolze 13 Punkte sammeln.Unser Team das auch diesmal mit einigen jüngeren Jahrgängen vertreten war, konnte sich heute über 4 Siege und 1 Unentschieden freuen.Im ersten Spiel gegen den ASC Neuenheim konnten wir durch ein Tor von Raydur einen doch etwas mühsamen Sieg feiern. Die Mannschaft aus St.Leon/Rot war der zweite Gegner den wir mit 2:0 durch Tore von Raydur und Tolga besiegten.Das dritte Spiel gegen die SG Lobbach konnte wir auch für uns Entscheiden.Durch ein Tor von Manuel und ein Eigentor konnten wir das Spiel mit 2:1 gewinnen.Gegen den Tabellenzweiten aus Dossenheim lagen wir 10 Sekunden vor Spielende mit 0:1 zurück.Keiner glaubte noch an ein Tor,aber Edgar der mit seinen Ehrgeiz das so wichtige Tor erzielen wollte,tankte sich durch und erzielte Sekunden vor Spielende das viel umjubelte 1:1 Unentschieden.Im letzten Spiel kam es zum Rückspiel gegen die SG Lobbach,auch dieses Spiel gewannen die Jungs mit 3:0.Hier konnte sich wiederum Edgar mit zwei Toren und Tolga unter den Torschützen eintragen. 

Gespielt haben:Elian Gabriel,Samuel,Arkadi,Sven,Tolga,Adrian,Raydur,Edgar,Christian,Manuel und Julian

 

25.01.2015-Hallenspieltag B2-Junioren i.d. Kurpfalzhalle St.Ilgen

Die B-2 Mannschaft hatte am Sonntag ein Heimspieltag in der Kurpfalzhalle in St.Ilgen, wo auch sie einen Traumtag hatten. Die Mannschaft die heute 4 Spiele auszutragen hatte, feiert heute 4 Siege, mit einen Torverhältnis von unglaublichen 19:0!!!Toren.Im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Bammental die uns körperlich überlegen waren, konnte die Badenia einen 8:0 Kantersieg einfahren.Raydur begann mit dem Wettschiessen und so konnte in regelmäßigen Abständen 3x Mario,2xAdrian,Tolga und nochmal Raydur den perfekten Einstieg zum heutigen Hallenspieltag eröffnen.Auch im zweiten Spiel gegen den VFB Wiesloch wurde ein Sieg durch Tore von Marco und Mario gefeiert. Im Vorletzten Spiel kam es zum Lokalderby zwischen der Badenia und der Mannschaft aus  Nußloch/Leimen.In einem stets fairen Spiel setzte sich die Badenia schließlich mit 3:0 durch.Torschützen waren wieder mal die Oswald Zwillinge Mario und 2x Marco wobei Marco wieder mal mit einem Traumtor ( wiederum Lupfer über den Tormann aus gut 15 Metern ) das Publikum zum Staunen brachte. Beim letzten Spiel gegen die SG Lobbach trafen beim 6:0 Sieg Julian,Adrian,2xEdgar und 2x Marco, die damit den vorzeitigen Einzug zur

Kreismeisterschaft im Futsal am Sonntag den 8. Februar in der Mannaberghalle in Rauenberg ab 14:15Uhr, und das 4 Spiele vor Ende der Hallenrunde  sich zu qualifizieren.Hierzu die besten Glückwünsche an das Team von den Trainern.

Gespiel haben:Elian,Manuel,Christian,Edgar,Julian,Tolga,Adrian,Raydur,Mario und Marco.

Hier möchte ich auch mal unseren Torhüter Elian erwähnen, der das Tor beider Mannschaften der B1+B2 mit Bravour hütet, der bis dato in 22 Spielen erst 13x hinter sich greifen musste, der auch das eine oder andere male in Spielen sein klasse zeigen konnte bedanken. Es werden immer nur die Torschützen erwähnt aber die Klasse des Torhüters wird oft vergessen.

Bedanken möchte sich das Team bei den Mamas für die Kuchenspende.

Natürlich möchte wir auch nicht versäumen einen Dankeschön auszusprechen die für das leibliche Wohl unsere Gäste sorgten ( das waren die Mamas von Edgar,Arkadi,Samuel,Gabriel,Manuel,Christian und Adrian )

Bedanken möchten wir uns auch bei unsere Jugendleiterin Anke Schneider sowie bei Peter Bitz für die Regie und bei dem guten Schiedsrichtergespann.

Bedanken möchten wir uns auch wieder für die lautstarke Unterstützung der treuen Fans,bei den D-Jugendtrainer Frank u. Timo sowie bei Josef und Figo für den raschen Abbau.

Aber zum Schluss möchten wir Trainer,Mike u, Reinhold uns bei einen traumhaften Team bedanken, die immer in der Lage sind, das wir die eine oder andere Freudenträne vergießen.Danke Jungs!!!

Die Trainer der B-Jugend

Mike u. Reinhold

 

gez.Mike

.............................................................................................................................................................

B2-Junioren Hallenspieltag im Capri-Sonne-Sportcenter Eppelheim vom 18.01.2015

St.Ilgener B-Jugend konnte im Futsal mit dem jungen (1999) Jahrgang wieder einmal überzeugen,aber am Schluss fehlten den Jungs 4 Sekunden zum ganz großen Glück!!!. Aber der Reihe nach.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Eppelheim gelang uns gleich ein guter Einstieg zum heutigen Hallenspieltag. Durch Tore von Adrian,Marco und 2x Edgar konnte die Mannschaft gleich einen 4:0 Sieg feiern.Zum Spielverlauf das immer Fair war entpuppte sich aber das wir die Sympathie des Schiedsrichters nicht gewinnen konnten.Bei jeder Kleinigkeit pfiff er die Sitution zu Gunsten des Gegners ab was uns Trainer und einigen anderen bitter aufgestoßen war. Im zweiten Spiel gegen den Kreisligisten aus St.Leon/Rot konnten wir auch wiederum einen 2:0 Sieg feiern. Hier konnte sich Tolga und wiederum Edgar in der Liste der Torjäger eintragen.

Mit einem 7:1 Kantersieg gegen den TSV Pfaffengrund wurde ein weiterer Sieg der auch in der Höhe verdient war gefeiert. Die Tore erzielten Marco,Mario 2x Tolga und 3x Adrian mit seinem 4 Turniertreffer. Im letzten Spiel kam es dann zum Gipfeltreffen zwischen den Tabellen ersten und den Tabellen zweiten SG Baiertal/Schatthausen. Man merkte beiden Teams an das man sich gegenseitig respektierte und so wurde das Spiel von Minute zu Minute besser. Beide erspielten sich gute Torchancen, wobei beide Torhüter das ein oder andere mal sich auszeichnen konnten. Nachdem beide Mannschaften 4 Fouls zu verzeichnen hatte, kam es 10 Sekunden vor Spielende zum möglichen Sieg der Badenia. Tolga konnte seinen Strafstoß sicher verwandeln.Jetzt kam der entscheidende Augenblick das den ganzen Spielverlauf auf den Kopf stellte. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel für die SG Baiertal an obwohl noch ein Badenia-Spieler in der Spielhälfte des Gegners war. Im Überzahlspiel konnten die Baiertaler nur noch durch ein Foul gestoppt werden wobei der Schiedsrichter vom ersten Spiel sofort auf Strafstoß "vier Sekunden" vor Spielende pfiff. Hier war auch der zweite Schiedsrichter etwas erstaunt das sein Kollege sich dafür entschied. Denn fälligen Strafstoß konnte der Gästespieler verwandeln. Alles in allen war es eine faire Punkte Teilung mit dem beide Mannschaften sicher leben können. Mit diesen Spieltag verteidigt das Team den ersten Tabellenplatz und freut sich heute schon auf den nächsten Futsal-Spieltag in St.Ilgen, am Sonntag den 25. Januar 2015 in der Kurpfalzhalle ab 14:00 Uhr, wiedermal ihr können unter Beweis zu stellen.

Gespielt haben: Elian,Manuel,Julian,Edgar,Adrian,Marco,Mario,Tolga und Raydur

Mike u. Reinhold

....................................................................................................................................................

B-Junioren Hallenspieltag i.d. Kurpfalzhalle St.Ilgen am 10.01.2015

St.Ilgener B-Jugend konnte in der Kurpfalzhalle mit ihren Spielen wieder mal überzeugen. Nachdem der 99-iger Jahrgang im alten Jahr in Nußloch bei vier auszutragende Spiele alles gewonnen hatte, wollte die 98-iger Truppe es heute nachmachen, was den Jungs auch sehr gut gelang. Der Spieltag vor heimischen Publikum war ein voller Erfolg. Bei sechs auszutragenden Spielen à 15 Minuten konnte das Team 4 Siege, 1 Unentschieden und bei einer Niederlage stolze 13 Punkte auf ihr Konto verbuchen. Die Mannschaft die aber heute auch von 99-iger Spieler unterstützt wurde, konnte heute mit Edgar,Manuel,Gabriel,Samuel, 2x Julian Raydur,2x Tolga,2x Adrian und Marco mit dem schönsten Tor des Spieltages, 9 Spieler unter den Torschützen eintragen.

Das zeigt wie gut jeder Einzelne heute war.

Gespielt haben:

Elian,Edgar,Manuel,Christian,Julian,Samuel,Gabriel,Marco,Mario,Adrian,Raydur,Tolga,Arkadi und Sven

Bedanken möchten wir uns bei den Mamas von Adrian,Manuel,Christian,Marcel,Gabriel u. Samuel,Sven sowie bei der Familie Holzwarth.

Einen Dank auch an die Regie P.Bitz und A.Moser die ihre Arbeit als Sprecher wiedermal super gemacht haben.

Einen Dank an die Eltern für die Unterstützung beim Verkauf und Abbau.

 

Die Trainer

Mike und Reinhold

...................................................................................................................................................

Mittleres Neckartal - FC Badenia St.Ilgen 3:2 am 05.12.2014

St.Ilgener B- Jugend verliert letztes Rundenspiel gegen das Mittlere Neckartal am Freitagabend völlig unnötig mit 3:2.Ein Spiel das man ganz schnell abschreiben soll. Wie immer gehörten die ersten Minuten den Jungs.Gabriel konnte nach 2 Minuten das 1:0 erzielen und die Mannschaft hätte höher führen müssen wenn man die Chancen richtig genutzt hätte.Aber so ist Fußball, wenn man seine Chancen nicht verwertet rächt sich so was.Neckertal fand immer besser ins Spiel und erzielte kurz vorm Halbzeitpfiff das 1:1.Auch in Spielhälfte zwei fand St.Ilgen nie zu ihrem Spiel und verlor völlig zu Recht das letzte Hinrundenspiel mit 3:2.Mit dem Spiel können wir Trainer heute absolut nicht zufrieden sein. Aber nach einer langen Saison fehlte die Kraft zum Schluss,um das Ergebnis noch zu drehen. Jetzt wird die Mannschaft in die Hallenrunde einsteigen und in die wohlverdiente Winterpause gehen.

Die Spieler und Trainer der B-Jugend möchten sich auf diesem Weg bei A.Schneider, bei allen Eltern, Gönnern, Freunde, Jugentrainer und Jugendspieler der  Badenia , für die tolle Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken und wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2015. 

Gespielt haben:Elian,Edgar,Manuel,Arkadi,Christian,Raydur,Mario,Marco,Tolga,Julian,Enrico,Samuel,Gabriel,Sven,Shawn und von der C-Jugend Abdul

Tore: 0:1 Gabriel

         3:2 Tolga

Die Trainer

Mike und Reinhold

.............................................................................................................................................................

 

 

FC Badenia St.Ilgen - SG Dielheim/ Mühlhausen 5:0 am 28.11.2014

B-Jugend festigt 2. Tabellenplatz. St.Ilgener B-Jugend gewinnt erneut am Freitagabend gegen die Spielgemeinschaft aus Dielheim/Mühlhauen mit 5:0. Die Trainer und Ersatzspieler haben auf der Bank noch nicht mal Platz genommen da stand es schon 1:0 für unsere Jungs. Anstoß für die Badenia, der Ball wurde schnell auf Tolga gespielt und der Spieler konnte aus kurzer Distanz das 1:0 erzielen. Das ging für uns Trainer und Spieler sowie den Zuschauern so schnell das es die meisten erst gar nicht mitbekommen haben. Aber so plätscherte das Spiel auf schwer bespielbaren Boden bis zur 38.Spielminute vor sich hin bis Gabriel das 2:0 erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause .Bei einem heißen Pausentee den sich die Spieler bei den kalten Temperaturen verdient haben wurden sie nochmals motiviert, denn bei einen hohen Sieg könnten wir auf den zweiten Tabellen Platz rücken. In Spielhälfte 2 wurde auf einigen Positionen gewechselt sodass Edgar in der 69.

Spielminute das alles entscheidende 3:0 erzielte. Mit einem Doppelschlag von Gabriel und Mario in der 77. und 79. Minute wurde der Sieg nun besiegelt. Der Sieg geht heute auch in der Höhe in Ordnung, denn nach der Niederlage von Lobbach in Sandhausen hat die Badenia den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Zum letzten Saisonspiel am Freitag in Eberbach ( bei einem Sieg ) hat das Team die Möglichkeit den hervorragenden zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und in die wohlverdiente Winterpause zu gehen, bevor dann wieder die Hallenrunde losgeht. .Aber auch hier wollen die Jungs mal wieder für eine Überraschung sorgen und an die tolle Hallenrunde vom letzten Jahr anknüpfen. Die Trainer und Spieler sind auf jeden Fall wieder heiß auf den " Budenzauber"!

Gespielt haben

Elian,Christian,Edgar,Manuel,Marcel,Arkadi,Raydur,Adrian,Tolga,Mario,Marco

Gabriel,Samuel,Shawn,Sven,Robin

Danke an die A und C Jugendspieler, Trainer sowie den Eltern für die tolle Unterstützung.

 

Die Trainer

Mike und Reinhold 

.......................................................................................................................................................          

 

SG Bammental/ SpVgg Neckargemünd - FC Badenia St.Ilgen 2:6 am 21.11.2014

Am Freitagabend kam es zum Gipfeltreffen beim Tabellendritten SG Bammental/Spvgg Neckargemünd und unserer B-Jugend.Uns war klar das es kein leichtes Spiel gegen eine körperlich Überlegende Mannschaft wird. Aber was dann die Spieler zeigten war das beste Saison Spiel der Runde in der Kreisliga A. Nach anfänglichen Abtasten beider Mannschaften übernahm die Badenia das Kommando und erspielte sich Torchance um Torchance,die Tolga in der 7. Spielminute mit seinem Führungstor belohnte.Raydur war es der mit einem schönen Flachschuss in der 16. Minute das zweite Tor erzielte.Auch der Gastgeber spielte munter mit und erspielte sich so manche Chancen die aber unsere sattelfeste Abwehr bravurös löste.Aber in der 27. Minute konnte unsere Abwehr durch einen hohen Flankenball das erste mal überwunden werden. Der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang einem körperlich überlegenen Gegenspieler per Kopfball.Die Badenia steckte den Anschlusstreffer gut weg und es dauerte keine 5 Minuten bis Tolga mit seinem zweiten Treffer den alten zwei Tore Vorsprung wieder herstellte.So konnte die Mannschaft in die verdiente Halbzeitpause gehen. In Spielhälfte zwei kam der Gastgeber hochmotiviert aus der Kabine und hatte in den ersten Minuten viele Möglichkeiten.Mitten in der Drangperiode der Bammentaler konnte der eingewechselte Gabriel das wichtige 4:1 erzielen.Dieses Tor war der Weg zum verdienten Sieg.Marco konnte sogar mit seinen beiden Treffern das Ergebnis noch höher nach oben schrauben.Der Gast konnte zwar noch ein Treffer erzielen, aber heute war die Badenia nicht zu knacken .So konnte die Mannschaft die drei Punkte  verdient mit nach Hause nehmen. Die Badenia verdrängte mit diesen Sieg die Bammentaler vom dritten Platz und kann nun weiter vom Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse träumen.Zu erwähnen wäre noch die klasse Leistung des guten Schiedsrichters, der mit seinen Entscheidungen immer richtig lag!!!

Gespielt haben:Elian,Christian,Manuel,Edgar,Arkadi,Robin,Tolga,Raydur,Marco,Mario,Gabriel,

Samuel,Adrian,Enrico,Julian und Sven.

Danke wie immer an die mitgereisten Fans die die Jungs lautstark unterstützt haben.

Die Trainer

Mike u. Reinhold 

......................................................................................................................................................................

 

FC Badenia St.Ilgen - SG Lobbach 0:1 am 14.11.2014

Eine unglückliche  Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Lobbach mußte die B-Jugend am Freitagabend Spiel hinnehmen.Gegen eine körperlich starke Mannschaft und deren aggressive Spielweise tat sich unser Team lange schwer.Nach anfänglichem Abtasten von unserer Seite, kam die Badenia aber immer besser ins Spiel und konnte sich einige gute Chancen heraus spielen. Aber der Gast aus Lobbach war es der das Tor des Tages in der 22. Spielminute völlig überraschend erzielte. So mussten wir mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit Pause gehen. In Spielhälfte zwei wurde das Spiel immer intensiver mit vielen kleinen Fouls die aber der gut aufgelegte Schiri mit Fingerspitzengefühl  gut löste. So rannten wir das Tor der Gäste pausenlos an, aber der Ball wollte nicht die Torlinie Überqueren oder der gute Gästetorhüter konnte die vielen Chancen verwerfen.Heute wurden wir nach harter Arbeit leider nicht belohnt und mussten unsere erste Heimniederlage hinnehmen.     

Gespielt haben:

Elian,Christian,Edgar,Arkadi,Manuel,Marcel,Tolga,Julian,Sven,Gabriel,Samuel,Marco,Mario,Raydur,Adrian,Shawn

Bedanken möchten sich die Spieler und Trainer bei Frau Donath und Frau Halman für den Abendverkauf sowie bei unseren Grillmeister Josef

 

Die Trainer

Mike u. Reinhold

...............................................................................................................................................................

 

VfB Wiesloch - FC Badenia St.Ilgen 4:2 am 07.11.2014

B-Jugend gewinnt in Wiesloch mit 4:2

Am Freitag Abendspiel konnte sich die B-Jugend mit 4:2 gegen den VFB Wiesloch durchsetzen. Ersatz geschwächt musste die B-Jugend das Auswärtsspiel antreten. St.Ilgen begann wie immer in den ersten Minuten druckvoll und hatte auch einige Torchancen die leider wie so oft nicht verwertet wurden. In der 21. Spielminute musste der Torwart von Wiesloch das erstemal hinter sich greifen. Nach schönem Zuspiel konnte Marco O. das 1:0 erzielen. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte Adrian mit einem strammen Schuss das vielumjubelte 2:0 erzielen. Aber wie so oft kam die Badenia unkonzentriert aus der Kabine und musste folgerichtig den 1:2 Gegentreffer hinnehmen. Mario O. brachte sein Team wieder mit seinem Treffer zum 3:1 auf die Erfolgspur zurück. Wiesloch konnte keine 3 Minuten später durch einen Abwehrfehler den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen. Nun schmiss der Gastgeber nochmals alles nach vorne um zumindest ein Unentschieden zu holen. Aber in dieser Phase konnte Gabriel in der 79. Minute den Siegtreffer zum 4:2 erzielen.

 

Gespielt haben:

Elian,Edgar,Christian,Manuel,Arkadi,Tolga,Adrian,Raydur,Marco,Mario,Enrico,Shawn,Alfred,Gabriel,Samuel

Die Trainer

Mike. Reinhold

......................................................................................................................................................

FC Badenia St.Ilgen - SpVgg Baiertal 6:0 am 24.10.2014

 

St.Ilgener B-Jugend gewinnt mit 6:0 gegen Baiertal

Am Freitag Abend haben wir die Mannschafft aus Baiertal zu Gast im Waldstadion begrüßt. Baiertal die bis Dato mit uns Punktgleich waren hatten an diesem Abend nicht den Hauch einer Chance.Die Badenia spielte das beste Spiel der noch jungen Saison.Eine geschlossene Mannschaftsleistung von der ersten bis zur letzten Minute war heute ausschlaggebend für den Sieg. Adrian konnte in der 2. Spielminute das erste Ausrufezeichen setzen.Nach einer klassen Einzelaktion konnte er das 1:0 erzielen. Mit einem Doppelschlag konnten die Oswald Zwillinge Marco und Mario die Mannschaft mit ihren Toren zum 2:0 und 3:0 in die verdiente Halbzeitpause bringen. Zur zweiten Spielhälfte konnte sich Enrico als Einwechselspieler zum Matchwinner auszeichnen.Kurz nach Wiederanpfiff konnte er das 4:0 erzielen. In der 65. Spielminute war es wiederum Enrico der sich nach tollem Kampf ab der Mittellinie gegen den Rest der Abwher durchsetzen konnte, und mit einem "Tor des Jahres" das viel umjubelte 5:0 aus 30 Meter den Ball in den Winkel versenken. Keine zwei Minuten später konnte sich Marco wiederum unter den Torschützen einreien.So war der der Sieg auch in der Höhe absolut verdient.Heute kann die Mannschaft stolz auf ihre Leistung sein, 6 Tore geschossen und endlich mal zu "Null". Aber was während dem Spiel geschah ist Teamplayer pur. Nach einem Fehler oder nach einer 100% Torchance wurde die Mannschaft nicht Kritisiert nein sie wurde weiter Unterstützt und nach vorne gepuscht ,und nach dem" Tor des Jahres" von Enrico ist die ganze Mannschft inclusieve Ersatzbank auf den Torschützen zugelaufen. Das ist pure Leidenschaft. Jungs weiter so!!!!!!

Gespielt haben:

Elian,Christian;Manuel,Edgar,Arkadi,Marcel,Sven,Tolga,Raydur,Adrian,Marco,Mario,Enrico,Samuel,Gabriel,Shwan  

Bedanken möchte sich die Mannschaft bei der Familie Niedderer für den Verkauf von Getränken und Speisen,

Bedanken möchten wir uns aber auch bei unseren Platzwart Gerhard Maier und den Trainer der ersten Mannschaft Thomas Münch die uns den Platz mit dem "optimalen Flutlicht" zur Verfügung gestellt haben. Danke!!!!! 

 

Die Trainer

Mike u. Reinhold

....................................................................................................................................................

 

SC Gaiberg - FC Badenia St.Ilgen 3:2 am 17.10.2014

Bittere Niederlage gegen den Tabellenersten Gaiberg.

Zum Freitagabend Spiel gegen den Tabellenersten gab es eine unnötige 3:2 Niederlage. Die mitgereisten Eltern konnten sich wie immer auf eine gute erste Halbzeit freuen, aber um so bitterer war die zweite Spielhälfte. Mario Oswald konnte seine Mannschaft schon nach acht Minuten das erste mal jubeln lassen. Doch im direkten Gegenzug erzielte der Gastgeber den 1:1 Ausgleichstreffer. St.Ilgen war bis zu diesem Zeitpunkt die spielbestimmende Mannschaft und man merkte nicht , wer an der Tabellenspitze stand. Marco Oswald wollte es seinen Bruder nachmachen und so konnte er mit einem schönen Freistoßtor die verdiente 2:1 Führung erzielen. Wie so oft ging die Badenia mit einer Führung in die Halbzeitpause und kam dann als total ausgewechselte Mannschaft aufs Spielfeld zurück. Unerklärlicherweise stellte die Truppe das Fußballspielen ein. Anstatt das Ergebnis zu verwalten und auf Konter zu spekulieren, hat die Mannschaft das Spiel abgehakt und ihre körperliche und aggressive Spielweise aufgegeben. So konnte der Gastgeber das Spiel noch drehen und erzielte in Spielhälfte zwei noch zwei weitere Tore, die ihnen den Sieg bescherrte. Schade aber wie in Spielhälfte zwei kann und darf man sich nicht präsentieren. Dann braucht man sich auch nicht wundern wenn man am Spielende als Verlierer den Platz verlassen muss, denn eine gute Halbzeit reicht nicht!!!!

Gespielt haben

Elian,Manuel,Christian,Marcel,Edgar,Robin,Tolga,Arkadi,Adrian,Raydur,Marco,Mario,Vakkas,Gabriel,

Julian,Sven.

Einen Dank den mitgereisten Eltern für die lautstarke Unterstützung

Die Trainer Mike und Reinhold

..................................................................................................................................................

 

FC Badenia St.Ilgen - FC Sandhausen 1:1 am 10.10.2014

St.Ilgener B-Jugend trennt sich Leistungsgerecht 1:1 gegen den FC Sandhausen.

Das dritte Spiel innerhalb 7 Tagen stand heute Abend im Heimischen Waldstadion gegen den FC Sandhausen auf dem Programm. Nach dem Pokalkrimi vom Dienstag über 100.Minuten Spielzeit ( Verlängerung ) merkte man einigen Spielern an, das der Pokalfight noch in den Knochen stand. Bei Starkregen und tiefen Boden taten sich beide Mannschaften schwer. So war es auch nicht verwunderlich das das Spiel über Kampf und Krampf anstatt über Klasse entschieden wurde. Marcel konnte seine Mannschaft kurz vor dem Seitenwechsel mit einem schönen Kopfballtor mit 1:0 in Führung bringen. Nach dem Seitenwechsel konnte Sandhausen das Leistungsgerechte 1:1 erzielen. So trennten sich beide Mannschaften nach 80. Minuten 1:1 Unentschieden.

Einen Dank an Simone  Donath für den Verkauf und an die Grillmeister Josef und Timo.

 

Die Trainer

Mike und Reinhold

.....................................................................................................................................................

SG Dossenheim-Ziegelh./Peterstal - FC Badenia St.Ilgen 5:4 am 04.10.2014

Eine unnötige und bittere Niederlage gegen die Spielgemeinschaft aus Ziegelhausen und

Dossenheim musste die B-Jugend am Samstag Nachmittag hinnehmen. Man verlor trotz zweimaliger Führung mit 5:4 Toren. Wie immer begann St. Ilgen druckvoll und ging durch Tore von Marco und Adrian in der 13. + 25. Spielminute verdient in Führung. 5. Minuten später konnte der Gastgeber das 1:2 erzielen und kurz vor dem Seitenwechsel sogar das 2:2 .

Anstatt mit einem sicheren 2:0 in die Pause zu gehen konnte Dossenheim die sicher geglaubte 2:0 Pausenführung ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel kam es noch dicker. St. Ilgen vergas in dieser Phase das Fußballspielen sodass der Gastgeber das 3:2 erzielen konnte. Die Badenia krempelte nochmals die Ärmel hoch und kam sogar durch Mario der mit einem Doppelschlag in der 66. und 72. Spielminute  wieder auf die Siegerstraße . Aber auch Dossenheim konnte den Spieß wiederum zu Gunsten für sich entscheiden. Durch zwei krasse Abwehrfehler unsererseits konnte der Gastgeber 2.Minuten vor Spielende das Spiel nochmals drehen und gewann zum Schluss mit 5:4.

Fazit: Wer Auswärts 4 Tore erzielen kann und das Spiel nicht gewinnt, der hat es aber leider auch nicht verdient. Die Leistung einiger Spieler war heute unakzeptabel, mit so einer Einstellung kann man die gewohnte Leistung nicht abrufen. Anstatt auf den 2. Tabellenplatz zu rücken rutschte die Mannschaft auf den 4.Tabellenplatz ab. Wir Trainer sind mit  der Mannschaftsleitung heute unzufrieden, denn wir wissen wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt.

Jetzt liegt es am Team den Hebel rechtzeitig zu drehen und am kommenden Dienstag im Pokalspiel zu Hause um 19:00 Uhr gegen den VFB St.Leon /Rot

1 wieder einiges gut zu machen.

Danke an die mitgereisten Eltern die wie immer für eine tolle Stimmung sorgten.

 

Die Trainer

Mike und Reinhold

..............................................................................................................................................

FC Badenia St.Ilgen - JSG St.Leon/Rot  4:2 am 26.09.2014

St. Ilgener B-Jugend gewinnt am Freitag Abend mit 4:2 gegen den VFB St.Leon

Auch im 2. Abendspiel konnte das Team in der noch jungen Saison ihr Spiel gewinnen. Drei Punkte war heute das Ziel im Heimspiel gegen den VFB St. Leon der bis Dato noch kein Spiel in der Runde absolvierte.

St.Ilgen war in der ersten Spielhälfte dominant, so dass Adrian in der 12 Min. und Raydur in der 39.Min. die verdiente Halbzeitführung erzielten konnten. Marco brachte seine Mannschaft mit einen sehenswerten Treffer auf die Siegerstraße. Aber auch St. Leon erspielte sich nun zahlreiche Chancen die sie in der 67. Minute umsetzten zum 3:1. Tolga überwindet den Gästetormann mit dem 4:1 in der 79. Spielminute. Der Gast kämpfte tapfer weiter hatte hierbei auch gute Chancen die aber unser Torhüter Elian mit einigen Glanzparaden zu Nichte machte. In der 80. Minute erzielte der Gast den Anschlusstreffer zum 4:2 Endstand.

Mit nunmehr 6 Punkten aus zwei Spielen steht die Mannschaft auf einen tollen 3. Tabellenplatz.

Bedanken möchte sich das Team bei B. Trageser und C. Bazdalic für den Verkauf und bei Holger der mit Grillwurst für das leibliche Wohl sorgten.

Gespielt haben:

Elian(Tor),Arkadi,Marcel,Edgar,Manuel,Mario,Marco,Adrian,Raydur,Samuel,Gabriel

,Sven,Tolga,Julian,Enrico

Das nächste Spiel der B-Jugend findet am Samstag den 4.Oktober 2014 um 16:00Uhr in Heidelberg, Stiftweg 40 gegen Dossenheim statt.

 

Die Trainer

Mike u. Reinhold

..............................................................................................................................................

 

FC Badenia St.Ilgen - TSV Pfaffengrund 5:3 am 19.09.2014

Im ersten Verbandsspiel der neuen B-Jugend konnte wir uns am Freitagabend gegen Pfaffengrund mit 5:3 durchsetzten und  unsere ersten drei Punkte auf unsere Habenseite verbuchen. Die neue B-Jugend von Mike und Reinhold mussten leider auf einige Leitungsträger verzichten die durch Verletzung oder Trainingsrückstand der Mannschaft nicht helfen konnten. Aber auch ohne die Leitungsträger hat die Mannschaft gewonnen.

Nach anfänglichem Abtasten beider Teams konnte Marco O. in der 16.

Spielminute das 1:0 erzielen. Der heute gut aufgelegte Spieler, Tolga, erhöhte in der 22. Spielminute auf 2:0. Aber auch der Gast war nicht zu unterschätzen und so kam es wie es kommen musste. In der 33.

Spielminute konnte der TSV auf 2:1 verkürzen. Wiederum Tolga erzielte das ganz wichtige 3:1 kurz vor dem Seitenwechsel. Mit seinem 3.Treffer am heutigen Tag erhöhte er sogar auf 4:1 kurz nach Wiederanpfiff.

Wer jetzt aber meinte das war's der täuschte sich. In der 46. und 72.

Spielminute kam der Gast auf 4:3 gefährlich heran, aber Enrico erlöste seine Mannschaft mit dem 5:3 kurz vor Schluss zum alles entscheidenden und viel umjubelten Sieg. Wenn alle Mann wieder an Bord sind, wird sich die neue B-Jugend bestens Präsentieren und hoffentlich nicht mehr so dramatische Spiele abliefern. Aber trotzdem können wir heute unsere ersten "drei Punkte" feiern.

Einen Dank an Samira Donath und Ute Döring für den Verkauf sowie ein Dank an unseren Grillmeister Figo.

Gespielt haben: Im Tor: Elian, Cristian, Edgar, Arkadi, Sven, Manuel, Adrian, Tolga, Marco, Mario, Raydur, Enrico, Swan, Gabriel, Samuel, Julian,

 

Das nächstes Spiel der B-Jugend ist am Freitag den 26. Sept. 2014 um 19:00 Uhr im Waldstadion.

 

Die Trainer der B-Jugend

Mike u. Reinhold

..................................................................................................................................................